RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Vielfahrer » 06.11.2016, 14:25

Erst nur Striche, dann fehlerhafte Werte (die nicht mit der Befüllung an der Tanke übereinstimmen), gepaart mit sowohl einem rot blinkenden Warndreieck, als auch einem nicht blinkenden gelben.

Stecker unter der Sitzbank kann ich ncoh nicht abziehen und wieder aufstecken, weil Moped noch nicht bei mir steht.

Vermutung: Sensor vorne lahm, wegen gealterter Batterie (hinterer Druckwert i.o.).

Frage: Kann ich das (soweit ich sicher bin, der Druck stimmt sehrwohl) getrost ignorieren, oder hat das direkte Auswirkungen auf die ABS Funktion oder sonst irgendwas?

Wie ist denn hier inzwischen der Stand der Dinge? Immerhin finden sich im Netz auch angeblich neuen Sensoren, ggf. für ein anderes BMW Modell, für relativ kleines Geld von um die 50 €. Kann man sowas auch kaufen oder müssen es eurer Erfahrung nach die wenisgtens doppelt so teuren vom Freundlichen sein?
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.11.2016, 13:12
Postleitzahl: 78462
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Werbung

Werbung
 

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon EFANNGETE » 06.11.2016, 18:35

Die Striche bei der Reifendruckanzeige ist normal, wenn die F800 Eingeschaltet wird und zeigt erst nach kurzer Zeit den Reifendruck an.

Eine Abweichung der Reifendruckanzeige von +/- 0,3 bar ist normal, hat mir letztens mein Werkstattmeister gesagt. Da ich auch an der Tanke einen anderen Wert hatte als der welcher mir von der F800 angezeigt wurde. Er meinte dann auch, lieber 0,3 bar mehr machen oder umgekehrt.

Vielfahrer hat geschrieben: gepaart mit sowohl einem rot blinkenden Warndreieck, als auch einem nicht blinkenden gelben.


Normalerweise verschwinden die Warndreieck nach kurzer Zeit. Siehe hierzu noch mal in das Handbuch.

Wenn die beiden Warndreiecke bleiben und die im Handbuch beschriebenen Fehler nicht nachvollzogen werden können, würde ich an deiner Stelle mal bei einer BMW Werkstatt anrufen.

Gruß
Petra
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 87
Registriert: 03.10.2016, 15:40
Wohnort: Horb
Postleitzahl: 72160
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT/2015

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Graver800 » 06.11.2016, 22:47

scheint eigentlich normal zu sein. Wenn das Warndreieck weiter blinkt ist der Druck zu gering.

Siehe die Bedienungsanleitung:
speicher/Bedienungsanleitung_Manual_F800ST.pdf
RDC info.JPG
RDC info.JPG (42.81 KiB) 2636-mal betrachtet
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1904
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon qtreiber » 06.11.2016, 23:06

so kenne ich das auch. Luftdruck auf Normalmaß erhöhen und es sollte gut sein.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon SingleR » 07.11.2016, 11:56

Er schrieb doch schon, dass der Luftdruck i.O. ist! Wenn das mit den "Tankomaten" geprüft wurde, dürfte der Differenzdruck zu dem, was die Sensoren anzeigen, in keinem Fall zu den beschriebenen Symptomen / Anzeigen im KI führen. Bei rot blinkendem Warndreieck würde zwischen Tankstellenprüfer und RDC eine reale Abweichung von weit mehr als 0,3 bar festzustellen sein, so lange die RDC i.O. ist.

Wäre der Sensor defekt (bzw. deren Batterie leer), dürfte sich das m.W. nur dahin gehend äußern, dass im KI die Striche angezeigt werden - ohne gelbes (zumindest aber ohne rotes) Warndreieck. Ich hoffe, dass das unser Harry bestätigen kann - der sicher seine RDC-Sensoren nicht ohne Grund auseinander gepfriemelt hat. ;-)

Dennoch, es hilft nix: eine weitere Diagnose ist unter der Voraussetzung, das an der Tankstelle der Luftdruck korrekt eingestellt wurde, nur per Login in die OBD (Fehlerspeicher auslesen) möglich. Evt. bestünde zuvor noch die Möglichkeit, das RDC-Steuergerät mal stromlos zu machen (Steckverbindung für ca. 30 sec trennen) und danach zu beobachten, wie sich die RDC verhält.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1920
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon HarrySpar » 07.11.2016, 12:37

Also ich kann dazu nix sagen.
Ich hatte ja nie eine Reifendruckkontrolle.
Mein Motorrad hatte die damals neu zwar beim Händler drin. Aber ich wollte die nicht. Deshalb hat mein Händler das Reifendrucksteuergerät wieder ausgebaut.
Aber die Reifensensoren hat er drin gelassen, weil ihm das wohl zu umständlich war, die aus den Reifen heraus zu holen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Werbung


Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Andreas vwWe » 07.11.2016, 13:01

Was kostet denn ein neuer Satz Sensoren beim Händler?
Dank und Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 287
Registriert: 20.06.2015, 05:44
Wohnort: Heinsberg
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F8R-Speedy-Duke-GS

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon qtreiber » 07.11.2016, 13:12

Satz ca. 260 Euro ... oder noch etwas mehr.

Die RDC in meiner R sind genau zehn Jahre alt und versehen nach 120.000 Km immer noch sehr zuverlässig ihren Dienst. Verzichten möchte ich darauf nicht (mehr).
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Olchi » 07.11.2016, 14:13

Wozu braucht man so nen Scheiß RDC? Ich jedenfalls nicht. Bin jetzt 68 und fahre seit ich 17 war ohne RDC. Wenn ich nen Platten habe merke ich das auch ohne RDC. Ich würde mich doch nicht mit so nem Mist rumärgern. Bei mir wird vor der Fahrt in der Garage der Druck geprüft und wenn nötig wird der Kompressor angeworfen. Aber jedem das seine, wer es braucht , bitteschön.
Gruß
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 320
Registriert: 22.12.2012, 16:05
Postleitzahl: 36381
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon MichaelP » 07.11.2016, 15:14

Olchi hat geschrieben:Wozu braucht man so nen Scheiß RDC? Ich jedenfalls nicht. Bin jetzt 68 und fahre seit ich 17 war ohne RDC. Wenn ich nen Platten habe merke ich das auch ohne RDC. Ich würde mich doch nicht mit so nem Mist rumärgern. Bei mir wird vor der Fahrt in der Garage der Druck geprüft und wenn nötig wird der Kompressor angeworfen. Aber jedem das seine, wer es braucht , bitteschön.
Gruß
Olchi


Nach Beginn der Fahrt kannst du dir mit einem leichten Schaden einen schleichenden Platten einhandeln. Nun fährst du gemütlich eine Stunde zu deiner Wunschdestination und bevor du versuchst, den nächsten Pass mit voll Stoff zu nehmen, warnt dich das scheiß RDC vor fehlendem Luftdruck und du kannst dir den möglichen Sturz sparen. Aber jedem das seine. Hauptsache pöbeln clap
Bist bestimmt einer, der früher immer gegen ABS und ähnliche Systeme gepöbelt hat. Fahren ja nur Weicheier so einen Mist spazieren. ThumbUP

@TE: Sorry, zu dem Thema kann ich leider nichts beitragen, da mein Bike kein RDC besitzt. Ich hoffe, du findest eine Lösung.

VG
Michi
Benutzeravatar
MichaelP
 
Beiträge: 90
Registriert: 08.06.2016, 14:36
Postleitzahl: 82054
Land: Deutschland
Motorrad: Naked F800 S

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon qtreiber » 07.11.2016, 15:30

MichaelP hat geschrieben:Hauptsache pöbeln clap

so ist es.

Um einen kompletten Plattfuß zu erkennen, muss ich nicht 68 Jahre alt werden und seit ich 17 Jahre bin Moped fahren (diese Daten schocken mich alten Sack überhaupt nicht), sondern diesen sollte jeder Greis, also auch du, bemerken. Sogar ohne Starrsinnbrille.

Es geht überwiegend um schleichendende Plattfüße, die du ja, der evtl. (???) nur zur Eisdiele fährst, nie erleben wirst.

Ich hatte bisher 3x dieses Glück und war froh, den jeweiligen Luftdruck permanent im Display abrufen zu können. Nicht mit einem schlechten Gefühl durch die Gegend eiern, ggf. jede Tankstelle - auch überflüssigerweise - anzufahren, sondern nur dann zu reagieren (= Luft nachfüllen) wenn es tatsächlich erforderlich ist.

Dass ich die RDC Interesse- und Informationshalber während jeder Fahrt mindestens 1x nutze, liegt evtl. an meiner Neugier und dem Spieltrieb. Auch im hohen Alter.

Ob jemand diese Zubehöroption nutzen möchte, kann gottseidank eigenständig entschieden werden.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon McOlli » 07.11.2016, 16:03

Vielleicht wollte BMW auch vorgreifen und weitere Erfahrungen sammeln, da ab 2014 für PKW ein Kontrollsystem vorgeschrieben ist. Dürfte für Moppeds dann wohl auch kommen...irgendwann.
McOlli
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.06.2013, 13:50
Postleitzahl: 76534
Land: Deutschland
Motorrad: F700GS

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Vielfahrer » 07.11.2016, 16:32

aaalso....
danke erst mal für eure Beiträge.
Da ich das Moped seit heute morgen zugelassen habe, kaonnte ich echte, eigene Erfahrungen sammeln, abseits der Probefahrt.

So wie sich die Lage darstellt, sind die Reifensensoren ok, es ging ohnehin nur um den vorderen.
Als ich nämlich an der Tanke war, hatte der Vorderreifen wirklich nur den vom Sensor übermittelten Wert.

Was eigentlich noch viel schlimmer ist, denn bereits ca. 40 Minuten später waren wieder 0,2 bar weniger und der Sensor schlug an.
Muß das erst mal beobachten.
Konnte beim besten Willen nichts am Vorderreifen erkennen. Definitv kein Fremdkörper (mehr?) drin.
Aber dafür an einer Felgenspeiche - die nächste zum Ventil - eine verdächtige Stelle, die so aussieht, als habe sich dort der Lack aufgeknickt. Abblättern tut da nichts, aber es sieht schlicht so aus, als sei dies nicht so, wie es eigentlich sein sollte.
Schwer zu beschreiben.
Darum aber die Frage:
Hat von euch schon jemand was von kaputten Felgen gehört im Sinne von schlecht verarbeitet? Fabrikationsmängel oder dergleichen?
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.11.2016, 13:12
Postleitzahl: 78462
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Olchi » 07.11.2016, 17:08

@Michi
so ist es, hast genau die richtigen Antworten geschrieben
@qtreiber
mit etwas Gefühl im bzw am Arsch bemerke ich auch einen "schleichenden" Platten

Also ich möchte mich hiermit entschuldigen, wollte nicht pöpeln, war nur meine pers. Meinung, welche ich aber in Zukunft für mich behalten werde.
Gruß
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 320
Registriert: 22.12.2012, 16:05
Postleitzahl: 36381
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Graver800 » 07.11.2016, 17:18

Olchi hat geschrieben:...
Also ich möchte mich hiermit entschuldigen, wollte nicht pöpeln, war nur meine pers. Meinung, welche ich aber in Zukunft für mich behalten werde.
Gruß
Olchi

Hallo Olchi,
"Hold on your horses" - einfach weiter schreiben, vielleicht ein wenig mehr auf die Wortwahl achten, dann wird das schon (klappt auch nicht bei Allen anderen).
Und:
ICH bemerke ggf. keinen schleichenden Plattfuss, da ich viel zu wenig fahre um genügend "Gefühl im Arsch" zu entwickeln, um das zu erkennen. Das geht vielleich auch anderen Wenigfahrern so...
Ansonsten fühle ich selbst im "A..." noch was :-) 8)
Zuletzt geändert von Graver800 am 20.11.2016, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1904
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Nächste

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste