RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Graver800 » 19.11.2016, 17:07

qtreiber hat geschrieben:
Vielfahrer hat geschrieben:Da neigt sich einfach die Batterie ihrem Lebensende entgegen.

wie alt? Oder habe ich diese Angabe überlesen? :oops:
...

Auszug aus seiner Vorstellung: :D
Vielfahrer hat geschrieben:Ein freundliches "Hallo" an euch, werte potentielle Helfer bei Fragen und Problemlösungen rund um die F800.
Habe just vor etwa 4 Stunden eine ST erworben.
Gemäß VIN Abfrage produziert im Mai 2007, EZ Juni 2007.
Km Stand 31000.
Nicht gänzlich Mängelfrei, aber dazu mehr in dem passenden Forum mit einem entsprechenden Beitrag, bei dem ich auf eure Unterstüzung hoffe.
Gruß
Marcus
Zuletzt geändert von Graver800 am 20.11.2016, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2095
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon qtreiber » 19.11.2016, 18:10

Danke, den Vorstellungsbeitrag hatte ich nicht gelesen.

Baujahr 2007 passt. Laut BMW sollen die Batterien in den RDC ca.zehn Jahre halten.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Vielfahrer » 19.11.2016, 19:05

Das habe ich so schon mitgekriegt, dass nach ca. 10 Jahren ein Wechsel der Sender moeglich werde.

Sind den bei allen BMW ab ca. BJ 2000 (oder gar schon frueher) die selben Sensoren verbaut?
Oder muss ich mich beim Erwerb ausserhalb von BMW streng an solche halten, die explizit fuer die F800 angeboten werden?
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.11.2016, 13:12
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Eike » 25.04.2019, 21:00

Bei mir sind jetzt nach dem Winter auch nur noch Striche und das gelbe Dreieck ist an. Im Display ist auch noch ein Dreieck. Batterie alle nach 11 Jahren? Batterien würde ich tauschen, aber 260€ wäre mir zu viel, falls das der Kurs sein sollte. Kann man einfach das Steuergerät unter der Sitzbank ausbauen und gut ist?

Gruß Eike
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3230
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon SingleR » 25.04.2019, 22:39

Eike hat geschrieben:Kann man einfach das Steuergerät unter der Sitzbank ausbauen und gut ist?

So weit ich informiert bin, geht das. Evt muss aber das Steuergerät auch per Diagnosesoftware deaktiviert werden. Muss ich mal nachprüfen (MotoScan).

Es stellt sich aber die Frage, ob die RDK überhaupt deaktiviert werden darf. Es gibt zumindest für Pkw ab einem bestimmten Homologationsjahr eine EU-Vorschrift, dass das betreffende Fzg mit RDK ausgerüstet sein muss. Weiß aber nicht, ob das auch für Motorräder gilt. Falls doch, wird es sicher Probleme bei der HU geben.

Ich würde auch keine EUR 260 / Sensor ausgeben, nur weil die Knopfzelle leer ist. Es gibt genügend Anleitungen im Netz, wie man den Sensor mit neuer Stromquelle versehen kann.

BTW: wer je einen Sensor für vorn und hinten mit leerer Batterie rumliegen hat, darf mir gerne ein Angebot unterbreiten... ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2464
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Eike » 27.04.2019, 13:03

Die F ist von 2008, meine 12er Monster ist von 2016 und hat keine Reifendruckanzeige. Also Pflicht ist das nicht.

Ich habe mal noch etwas gesucht. In GS Foren schreiben manche, das ginge evtl. wieder aus. Auch soll es dort eine Anzeige "RDK" geben, wenn die Batterien alle sind. Die F hat wohl so was nicht, aber neben den Strichen der Anzeige ist ein Dreieck. In der Anleitung steht nichts zu dem Thema.

Wahrscheinlich macht der TÜV Theater zu dem Thema. Also entweder Batterien selbst erneuern oder das ganze abmelden. Wahrscheinlich letzteres. Andererseits hat der Mercedes meiner Frau auch dieses teure System. Evtl. könnte ich an der F testen, was mir dort noch bevorsteht. Da sind es 8 Räder, da würde sich das Wechseln der Batterien beim nächsten Reifenwechsel definitiv lohnen.

Gruß Eike
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3230
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon HarrySpar » 27.04.2019, 18:29

Meine F800S vom Mai 2010 hatte auch eine Reifendruckkontrolle.
Aber da ich die nicht wollte, hat mein Händler mir die stillgelegt und das Steuergerät entfernt.
Nur die beiden Sensoren zu entfernen war er dann doch zu faul.
Bei der HU fragt da auch keiner danach.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6896
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon SingleR » 28.04.2019, 12:16

Icb habe nichmal nachgesehen: Die Reifendruckkontrolle ist Pflicht für alle ab dem 01.11.2014 neu zugelassenen Pkw und WoMos. Also kein Muss für Moppeds.

Aber ich kann, trotz vielleicht hoher Ersatzteilkosten, der RDK am Mopped durchaus Positives abgewinnen (was ich damals, als ich mein Mopped kaufte, auch nicht absehen konnte): wenn man nämlich einen höheren Druckverlust feststellt, weil sich die RDK gemeldet hat, kann man in Verbindung mit einem Navi und der Suche nach der nächsten Tankstelle ermitteln, ob man es bis zu ebendieser Tankstelle schafft, um dort ggf. un Ruhe den Reifen mit dem Tire-Fit zu reparieren, statt Selbiges in der Pampa am Staßenrand an einer womöglich unübersichtlichen Stelle, noch dazu bei Dunkelheit und Regen, machen zu müssen.

Alles schon gehabt...
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2464
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Eike » 30.04.2019, 20:09

Ich finde die Reifendruckkontrolle auch nicht schlecht, aber nicht für 260€ oder so. Vielleicht ziehe ich mal den Stecker vom Steuergerät ab. Mal schauen, was passiert.
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3230
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Roadrunner72 » 03.05.2019, 06:01

Schaut doch mal hier im Forum, gerade frisch reingekommen:
Michael hat selbst ein günstigeres und leichteres Derivat erfolgreich getestet. Mit 100€/ Stück mmer noch kein Schnäppchen, aber ich denke, die Anzeige des Reifendrucks ist (im Falle eines schleichenden Plattens) Gold wert.
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 246
Registriert: 30.09.2013, 15:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Eike » 05.06.2019, 14:07

Bei mir scheinen die Sensoren leer zu sein, es bleiben nur Striche. BMW verlang 120€ je Sensor und eine Stunde Arbeitszeit - also 400€ nogo Sensoren komplett raus codieren geht angelbich nicht.

Hat jemand schon mal so was probiert? https://de.aliexpress.com/item/1-PCS-2- ... b201603_53

Normal mache ich so was nicht so gern, aber ich kann ja für ein paar lächerliche Sensoren nicht >10% des Motorradrestwerts bezahlen.

Gruß Eike
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3230
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Naphtor » 05.06.2019, 14:22

Hallo Eike,

ja ich bin momentan dran, das ganze zu testen. Ich habe auch die Sensoren in Fernost bestellt, leider scheinen diese jedoch schon 2011 und 2013 gefertigt worden sein (ich hatte das in einem anderen Beitrag hier schon mal erwähnt, weiß gerade bloß nicht mehr wo - da war auch der Link dabei, bei welchem Händler man NICHT bestellen sollte, wenn man neue Sensoren möchte). Inzwischen habe ich aber in einer freien Werkstatt die Sensoren testen können und Sie sind soweit funktionsfähig und die Batterie ist nicht leer. Bei meiner letzten Ventilspielkontrolle beim Freundlichen hatte ich die Sensoren dabei und diese wurden angelernt - es können ja bis zu zwei Sensoren pro Rad gespeichert werden. Jetzt fehlt nur noch der Wechsel der Sensoren, was aber erst am 14.06. erfolgt, wenn mein Werkstattmensch Zeit hat. Danach kann ich gerne nochmals berichten. Langzeiterfahrungen über die zu erwartende Batterielebensdauer kann ich aber nicht liefern.
Ich werde aber die alten Sensoren aufheben und zu gegebener Zeit die Batterie selbst wechseln. So kann ich relativ zügig und problemlos in Zukunft die Sensoren erneuern.

Viele Grüße
Naphtor

Edit: Hier http://f800-forum.de/viewtopic.php?f=1&t=13316 hatte ich dazu schon was geschrieben.
Benutzeravatar
Naphtor
 
Beiträge: 149
Registriert: 24.06.2013, 23:26
Motorrad: F800R

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Eike » 05.06.2019, 14:50

Hallo Naphtor,

ich glaube, ich werde erstmal den Vorderreifen entfernen lassen und dann den Sensor versuchen zu wechseln. Das wäre am besten, da kein Anlernen nötig. Wie test man eigentlich, ob der Sonsor geht, ohne zu fahren?
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3230
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon Naphtor » 05.06.2019, 15:46

Es gibt dafür wohl Geräte, mit denen man die Sensoren aktivieren und auch auslesen kann (siehe Bild).
Dateianhänge
IMG-20190415-WA0007.jpg
Bild vom Werstattmenschen
(93.14 KiB) 18-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Naphtor
 
Beiträge: 149
Registriert: 24.06.2013, 23:26
Motorrad: F800R

Re: RDC Fehler - statt Reifendruck nur Striche

Beitragvon SingleR » 05.06.2019, 15:48

Eike hat geschrieben:... ich werde erstmal den Vorderreifen entfernen lassen und dann den Sensor versuchen zu wechseln. Das wäre am besten, da kein Anlernen nötig.

Halt! So einfach ist es nicht! ;-) Du kannst zwar einen zweiten Sensor anlernen, aber dafür brauchst Du ein Diagnosegerät. Drüber hinaus muss zunächst der neue Sensor "aktiviert" werden. Dafür brauchst Du ein Aktivierungsgerät. Hier ist es alles sehr gut beschrieben. Aktivierte und funktionsfähige Sensoren können im Wechsel betrieben werden, ohne dass man mit dem Diagnosegerät jedes Mal "umswitchen" muss.

Eike hat geschrieben: Wie test man eigentlich, ob der Sensor geht, ohne zu fahren?

Auch das geht prinzipiell nur mit dem Aktivierungsgerät, da ja unter normalen Umständen der Sensor erst nach ein paar Radumdrehungen Funksignale zum Steuergerät aussendet.

Mit dem Diagnosegerät ist es zwar möglich, die Funktion des kpl. RDK-Systems zu prüfen. Inwieweit man aber bei der Fehlfunktion das Steuergerät oder die Sensoren als Verursacher ausmachen kann, entzieht sich meiner Kenntnis: ich vermute, dass einfach nur ein Kommunikationsfehler abgespeichert wird, für den ja entweder der Sender oder der Empfänger verantwortlich zeichnen kann.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2464
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

VorherigeNächste

Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste