Neuvorstellung und Beratung

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon Viennabiker » 30.06.2017, 10:47

LeeCobra hat geschrieben:Noch eine Frage:

Gibt es große Unterschiede zwischen den Baujahren 2013 - 2017?


Ich würde mal sagen, der größte Unterschied ist EURO 4. Damit hat sie Drive by Wire (E-Gas) - das ist sicher ein Grund für das sanfte Ansprechverhalten, sonst kann es ja wie von dir beschrieben etwas ruppig sein.

https://www.1000ps.at/modellnews-300272 ... 00-gt-2017

Details der BMW F 800 R und GT im Überblick:
Anpassung an EU-4-Vorschriften
Neu gestalteter Abschluss des Serien-Endschalldämpfers
E-Gas-System für noch besseres Ansprechverhalten und Dosierbarkeit
Fahrmodi „Rain“ und „Road“ serienmäßig
Fahrmodus „Dynamic“ für besonders sportliche Fahrweise als Sonderausstattung ab Werk
Instrumentenkombination mit neuen Ziffernblättern sowie MIL-Kontrollleuchte und Anzeigen für Fahrmodi
Windschild mit mattiertem Modellschriftzug (F 800 GT)
Neuer Modellschriftzug in galvanisierter Optik (F 800 GT)
Neue attraktive Farbkonzepte: F 800 R: Racingred uni, Blackstrom metallic, BMW Motorsport (Lightwhite uni/Lupinblau metallic/Racingred uni)
F 800 GT: Gravityblue metallic matt, Lightwhite uni, Blackstorm metallic
Neue Sonderausstattungen ab Werk, z.B. höherer Lenker (F 800 R) und „Design-Option“ Räder (F 800 R)
Neues Original BMW Motorrad Zubehör, z.B. HP Sportschalldämpfer
Benutzeravatar
Viennabiker
 
Beiträge: 135
Registriert: 07.10.2013, 19:31
Wohnort: Wien
Motorrad: F 800 R

Re: Neuvorstellung und Beratung

Werbung

Werbung
 

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon LeeCobra » 30.06.2017, 11:25

och nööö,
das heisst, bis inkl. Baujahr 2016 wird am Zug gedreht und ab 2017 erst by Wire?!

ahh

Wie erkläre ich das dem Finanzminister?!
Benutzeravatar
LeeCobra
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.06.2017, 10:10
Motorrad: F 800 GT 2017

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon acron » 30.06.2017, 12:45

Schön, dass dir die F800er gefallen! :)
Bleibt die Qual der Wahl! cofus

Viel Erfolg bei den Verhandlungen mit deinem Finanzminister :lol:
Benutzeravatar
acron
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.11.2016, 10:33
Motorrad: F 800 S

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon EFANNGETE » 02.07.2017, 16:29

Hallo LeeCobra,
besteht für dich nicht die Möglichkeit mal eine GT aus dem Jahr 2015/2016 zu fahren?

Und klar ruckelt es wenn der Gang zu Hoch gewählt ist und langsam gefahren wird in Ortschaften oder 30er Zonen. Wie war das mit schleifender Kupplung?! Und ganz ehrlich auch das Auto ruckelt, wenn beim langsamen fahren der Gang zu hoch gewählt ist!

Eventuell liegt das Problem nicht am Motorrad sondern am Fahrer? scratch

Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen, dass du das passende Motorrad findest - und der Finanzminister mit macht!
1) Argument bei neueren/ jungeren Baujahren, sind Werkstattkosten geringer und
2) Argumtent, die Versicherungs- und Steuern liegen bei mir z.B. für's 2 Motorrad bei 160€/Jahr

Ein Gegenargument ist der Kraftstoff von Super Plus - je nach Fahrweise reicht der Tank aber für 300km 3) Argument dafür!

LG Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 142
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon HarrySpar » 02.07.2017, 17:04

Wie bitte? Will die neue GT jetzt Super plus?
Harry

Später: Also auf der BMW Homepage geben sie nach wie vor an "Super 95ROZ".
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6112
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon Steff798R » 03.07.2017, 10:11

Habe bezüglich des Super Plus Kraftstoffs mal beim Händler nachgefragt, da die 2017 R1200RS laut BMW auch mit Super Plus betrieben werden soll.
Die Antwort des Händlers war, dass BMW nur mit Super Plus die volle Leistung garantiert. Laut Händler kann aber auch normales Super getankt werden. Einen spürbaren Unterschied habe ich jedoch nie gemerkt.
Steff798R
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.06.2017, 08:31
Motorrad: F800R CP

Re: Neuvorstellung und Beratung

Werbung


Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon HarrySpar » 03.07.2017, 10:26

Also ich rede ja von der F800GT.
Und wenn da auf der BMW Homepage "90PS" und "Super ROZ95" steht, dann muss die auch mit 95 Oktan die 90PS bringen.
Außerdem hat meines Wissens nach die ganze 800er Baureihe keine Klopfsensoren.
Also kann das ja gar nicht sein. Der Zündzeitpunkt kann ja dann gar nicht der niedrigeren Oktanzahl nachjustiert werden.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6112
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon LeeCobra » 03.07.2017, 11:05

EFANNGETE hat geschrieben:besteht für dich nicht die Möglichkeit mal eine GT aus dem Jahr 2015/2016 zu fahren?

Das werde ich nun organisieren, um festzustellen, ob da ein großer Unterschied besteht.

EFANNGETE hat geschrieben:Und klar ruckelt es wenn der Gang zu Hoch gewählt ist und langsam gefahren wird in Ortschaften oder 30er Zonen. Wie war das mit schleifender Kupplung?! Und ganz ehrlich auch das Auto ruckelt, wenn beim langsamen fahren der Gang zu hoch gewählt ist!



Ich habe mich vielleicht nicht korrekt ausgedrückt:
Wenn man einen kleineren Gang eingelegt hat (zB den 2.) und dann Gas gibt, will das Gefährt (egal ob 2 oder 4 Räder) ja relativ flott nach vorne, beim 4. Gang ist das dann eher weniger abrupt. (es sei denn man hat Drehmoment, wie ein Tanklaster)
Dieser Moment, wenn man vom Rollen ins Beschleunigen übergeht, war bei der ST ruckartiger, als bei der GT!
Alles ohne schleifende Kupplung...rumprobiert mit verschiedenen Gängen und mit mal mehr am Griff gedreht, mal weniger...rumprobiert eben.

EFANNGETE hat geschrieben:Eventuell liegt das Problem nicht am Motorrad sondern am Fahrer? scratch


Naja, nicht unbedingt, denn eben dieser Fahrer hat ja auch auf der GT gesessen und da war es angenehmer :mrgreen:

Aber nochmal:
Das war nichts Schlimmes!
Die ST ist ein tolles Mopped und fährt sich auch wirklich toll.
Das ist moppern auf hohem Niveau!
Und es war auch kein heftiges Rumgehoppel oder sowas, es war eben nur ruckartiger, als bei der GT.
Es hat mich bei der ST auch nicht riesig gestört, sondern ich war eher bei der GT erstaunt, dass es so viel weicher war!

Danke für´s Daumendrücken!
winkG

Ja, ich werde mal schauen und mich dann spätestens melden, wenn´s News gibt!
Mit gefallen beide sehr gut, aber obschon mir die ST optisch mehr gefällt, muss ich sagen, dass die GT schöner fährt (2017er).

Der Händler meinte, 95 E10 alles kein Thema!

Grüße
Olli
Benutzeravatar
LeeCobra
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.06.2017, 10:10
Motorrad: F 800 GT 2017

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon EFANNGETE » 05.07.2017, 21:49

@Harry,
mir wurde gesagt bei meinen Modell 2015 bitte Super Plus tanken.
Aus, Verlegenheit, habe ich dann mal nur Super getankt und meine GT hat es mir nicht sehr gedankt.
(Unruhig, hat auf Beschleunigen verzögert reagiert und war arg beleidigt mit dem falschen Futter ahh )
Einfach nicht rund und schön gelaufen, wie gewohnt! cofus
Eigentlich ähnlich, wenn der Tank fast leer ist!!!!
Seit dem immer Super Plus.

UND wenn FRAU schon merkt, dass dieser Kraftstoff nicht gut war....... winkG

@Olli, danke für deine Erklärung und sorry für die Anschuldigung an den Fahrer :mrgreen:

Gruß
Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 142
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon LeeCobra » 07.07.2017, 22:36

EFANNGETE hat geschrieben:

@Olli, danke für deine Erklärung und sorry für die Anschuldigung an den Fahrer :mrgreen:

Gruß
Efanngete


Alles gut, war in keinster Weise angesäuert.
War ja auch nicht sooo abwegig. kiss

Ich habe mir ein Angebot für eine neue GT machen lassen und der Sprung zu einer tageszugelassenen 2016er liegt in einer Größenordnung, wo man eigentlich kaum nachdenken muss...

Dazu habe ich noch die eine oder andere Frage:

Was haltet ihr von der Diebstahlwarnanlage?
Die Differenz zwischen einem quiekenden Scheibenschloss und der integrierten Anlage liegt ja so +/- bei 100 Taler.
Dafür eigenen Schlüssel, man muss immer das Schloss rumschleppen...
Schlägt sich die originale Anlage evtl auch im Wiederverkaufswert nieder?
Nehmen oder lassen?

Mir wurde außerdem ein BMW Navi inkl Einbau etc. für 421€ angeboten...leider weiß ich nicht genau welches Modell plemplem
Würdet ihr empfehlen, ein originales BMW zu nehmen, oder sind die nix, oder überteuert, oder sowas?

Vielen Dank und Grüße
Olli
Benutzeravatar
LeeCobra
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.06.2017, 10:10
Motorrad: F 800 GT 2017

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon EFANNGETE » 09.07.2017, 19:33

Hi Olli,
mir wurde die Diebstahlwarnalge ausgeredet. winkG
1) wer das Motorrad haben will kriegt es auch. 2) Eigene Garage 3) Lenkradschloss
4) Bremsscheibenschloss tuts auch (auf einer Messe habe ich so ein Hammerteil gesehen mit Halterung)

Ein BMW Navi für 421€ ist ein Super Angebot. Im Frühjahr lagen die bei 800€ (Garmin und TomTom sind so 400€)
Bekommst du dazu auch gleich das Bedienelement, das am Lenker befestigt wird?

Das Angebot Kling gut!

Gruß
Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 142
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon Roadster1962 » 10.07.2017, 09:07

LeeCobra hat geschrieben:
Was haltet ihr von der Diebstahlwarnanlage?

Olli



Moin,
habe meine DWA damals sehr günstig aus der Bucht gefischt und eingebaut. Hab leider erst danach erfahren das sie sich nach spätestens drei Tagen abschaltet um die Batterie zu schonen plemplem

Somit also ziemlich sinnlos aus meiner Sicht. Hab sie zwar noch drin aber nie aktiviert.

Könnte natürlich sein das BMW das inzwischen geändert hat, würde ich auf jeden Fall vorher nachfragen.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2836
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon Graver800 » 11.07.2017, 14:21

EFANNGETE hat geschrieben:Hi Olli,
mir wurde die Diebstahlwarnalge ausgeredet. winkG
1) wer das Motorrad haben will kriegt es auch. 2) Eigene Garage 3) Lenkradschloss
4) Bremsscheibenschloss tuts auch (auf einer Messe habe ich so ein Hammerteil gesehen mit Halterung)
Ein BMW Navi für 421€ ist ein Super Angebot. Im Frühjahr lagen die bei 800€ (Garmin und TomTom sind so 400€)
Bekommst du dazu auch gleich das Bedienelement, das am Lenker befestigt wird?
Das Angebot Kling gut!
Gruß
Efanngete


heute TOMTOM bei Amazon für 239 Euro:
viewtopic.php?f=1&t=8650&view=unread#p180485
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1963
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon LeeCobra » 13.07.2017, 09:22

Hallo und danke euch allen noch einmal für eure Meinungen und Erfahrungen.

Ich möchte Vollzug melden! :mrgreen:

Ich habe mir gestern eine neue GT in blau geordert.
Wie ja quasi üblich beide Pakete, LED-Blinker und Komfortsitzbank.
Ohne DWA.
Ausserdem das Navigator V inkl. Cradle und Montage,
sowie eine Ladebuchse für die Batterie.

Erwartete Lieferung Anfang September!

popcorn

Grüße
Olli
Benutzeravatar
LeeCobra
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.06.2017, 10:10
Motorrad: F 800 GT 2017

Re: Neuvorstellung und Beratung

Beitragvon BB 1966 » 13.07.2017, 10:28

Hi
Glückwunsch zu deiner Wahl.

Die GT ist sicher nicht das gängigste Moped, aber aus meiner Sicht verbindet sie alles in einem motorrad was ich auch gesucht habe.
Habe meine jetzt 1 Jahr und habe sie knapp 7000 km bewegt.
Alles iO ThumbUP

Gruß bb
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 51
Registriert: 25.07.2016, 21:56
Motorrad: F 800 GT

VorherigeNächste

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste