Sekundärübersetzung F800Gt

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: Sekundärübersetzung F800Gt

Beitragvon SingleR » 25.06.2017, 19:52

Tuebinger hat geschrieben:
SingleR hat geschrieben:Den 6. Gang auf der Landstraße i.d.R. ab ca. 80 km/h. Wo ist das Problem?


ganz einfach: kein Durchzug = fehlender Fahrspass. Wir fahren doch MOTORrad neenee

Gruß vom T.

Hmm, wenn ich gerade Durchzug brauche, kann ich doch immer noch zurückschalten... cofus

Und einen Automaten brauche und will ich weder im Auto. noch auf dem Motorrad... :roll: Und im Auto auch lieber 6 Gänge als 5. :)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2172
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Sekundärübersetzung F800Gt

Werbung

Werbung
 

Re: Sekundärübersetzung F800Gt

Beitragvon Roadslug » 26.06.2017, 17:33

Meine Zustimmung, allerdings nicht für das Auto. Für mich ist ein Auto eine lediglich Möglichkeit um von A nach B zu kommen und das möglichst komfortabel. Son gesehen ist beim Auto ein Getriebe-Automat oder ein Doppelkupplungsgetriebe schon eine feine Sache.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2920
Registriert: 26.02.2010, 14:57

Re: Sekundärübersetzung F800Gt

Beitragvon Pit65 » 18.09.2017, 15:23

Naja Leute,

wer nicht schalten will, der soll Roller fahren.
Hatte vor meiner F800 nen 300er Roller.
Macht auch Laune das Gerät. Einfach drauf sitzen und Gas geben.
Füsse stehen im trockenen und gebremst wird beide Räder mit der Hand!

Ich bin mit meiner F800 voll zufrieden. clap Wird täglich ins Geschäft und zurück bewegt.

Gruß
Pit
Pit
----------------------------
BMW F800GT (BJ 2014)
Benutzeravatar
Pit65
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.09.2017, 17:04
Wohnort: Dettingen/Erms
Motorrad: BMW F800GT

Vorherige

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste