Seite 1 von 1

die zweiten 10000 km

BeitragVerfasst: 27.09.2017, 16:14
von Vielfahrer
...die ich gestern erreicht habe, waren geprägt durch

-- größtenteils Unauffälligkeit im positiven Sinne

-- sehr selten der "Absterbe-Problematik" (höchstens 5 mal, immer nur beim Auskuppeln an einer Ampel - vmtl also zu schnell ein "unrichtiges" Kraftstoffgemisch, bevor der Leerlaufregler die korrekten Verhältnisse einstellen konnte)

-- der hier im Forum beschriebenen Tankuhr-Problematik mit zu geringer Kraftstoffanzeige und/oder "leer" ab Volltanken

-- merkwürdigerweise (obwohl die Maschine nahezu täglich bewegt wird und nie Kurzstrecke!?) einer nach 3 Wochen Standzeit spürbar schwachen Batterie, mit der der Startvorgang erst im dritten Anlauf klappt, mit Gewürge


Ich kann also sagen: recht unspektakulär und ergo erfreuliche 20000 km in etwa 47 Wochen abgespult.

Fazit: War ein guter Kauf. Einzig das Getriebe, insbesondere von 5 auf 6 und mitunter von 1 auf 2 ist eigentlich nicht zeitgemäß, sondern schlecht.

Re: die zweiten 10000 km

BeitragVerfasst: 27.09.2017, 18:08
von HarrySpar
Und wieviel km hast Du jetzt insgesamt drauf?
Harry

Re: die zweiten 10000 km

BeitragVerfasst: 27.09.2017, 18:57
von Vielfahrer
ca. 51300 km

Re: die zweiten 10000 km

BeitragVerfasst: 27.09.2017, 20:05
von Tuebinger
Vielfahrer hat geschrieben:Einzig das Getriebe, insbesondere von 5 auf 6 und mitunter von 1 auf 2 ist eigentlich nicht zeitgemäß, sondern schlecht.


bei mir eher von 4-5 und 5-6: hakelig, nur mit Kraftaufwand, lässig geschaltet öfters mal im Zwischenleerlauf - nicht wirklich gut nogo

Gruß vom T.