hinterradabdeckung

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Roadster1962 » 15.06.2018, 13:23

Tuebinger hat geschrieben:Passt die auch an die S / ST die ja in dem Bereich gleich sein sollten? In der Artikelbeschreibung steht nur GT ...

Gruß vom T.



ThumbUP
Gute Nachricht, danke.

War schon in Versuchung das Ding mal auf Verdacht zu bestellen da ich mit meiner derzeitigen Abdeckung nicht 100%ig zufrieden bin.

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2857
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: hinterradabdeckung

Werbung

Werbung
 

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Tuebinger » 15.06.2018, 14:17

Kleines Missverständnis: ich hatte das als Frage formuliert .... ;-)

Weiss jemand ob die auch für die S / ST Modelle passt?

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Roadster1962 » 15.06.2018, 17:07

Tuebinger hat geschrieben:Kleines Missverständnis: ich hatte das als Frage formuliert .... ;-)

Weiss jemand ob die auch für die S / ST Modelle passt?

Gruß vom T.


:oops:

Wer lesen kann ist ...

Da war dann wohl der Wunsch der Vater...

Naja, vielleicht weiß es ja einer, aussehen tut es so als ob es paßt, die Befestigungspunkte nutzt meine Hinterradabdeckung auch. Leider ist die GT-Schwinge etwas länger wie unsere und ich weiß leider nicht wo die zusätzlichen cm sind.

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2857
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon EFANNGETE » 15.06.2018, 17:55

Hallo S- Fahrer
ich habe die Hinterradabdeckung Online bei Louis zur Ansicht in die Filiale bestellt,
ausgepackt und Probeweise an die Verschraubunen gehalten. Material & Platzcheck
Evenutell hilft euch dies oder ihr sucht euch ein GT- Fahrer und trefft euch
und nehmt Mass!

Gruß
Efanngete
Zuletzt geändert von EFANNGETE am 26.06.2018, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 149
Registriert: 03.10.2016, 15:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon hawkuser » 25.06.2018, 10:16

Dei Schwinge der GT ist anders als die von der S/ST.

Die GT Schwinge ist länger und im Bereich der Federbeinaufnahme / Auspuffführung anders geformt.
Das ist z.B. auch der Grund warum ein originaler F800R/GT Krümmer mit KAT nicht an die S/ST passt weil dann der KAT an der Schwinge der S/ST anschlägt.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 165
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Roadster1962 » 25.06.2018, 10:39

hawkuser hat geschrieben:Dei Schwinge der GT ist anders als die von der S/ST.

Die GT Schwinge ist länger und im Bereich der Federbeinaufnahme / Auspuffführung anders geformt.
Das ist z.B. auch der Grund warum ein originaler F800R/GT Krümmer mit KAT nicht an die S/ST passt weil dann der KAT an der Schwinge der S/ST anschlägt.



OK, danke für die Info - dann bleibt es wohl bei meiner bisherigen Hinterradabdeckung - schade

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2857
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: hinterradabdeckung

Werbung


Re: hinterradabdeckung

Beitragvon EFANNGETE » 26.06.2018, 19:10

Ich habe jetzt auch Vorder + Hinterradabdeckung
erweitert & angebracht.

Sonst bin ich hoch zufrieden. Qualität vom Material, Anleitung & Zubehör, Platz zu den Reifen.
ThumbUP ThumbUP

https://c.web.de/@337597974920041534/CiGv4030T_arwFN6IeHjFA
Gruß
Efanngete
Sauwetter gab es bisher nicht zum Testen. ThumbUP
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 149
Registriert: 03.10.2016, 15:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Peter66 » 18.08.2018, 16:28

hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht zur HR-Abdeckung Puig nach 30000km:
bezüglich des Schmutzes kann ich nur positives berichten, im Bereich des Federbein bleibt es viel sauberer.
Nachdem ich das Schwarz der Abdeckung anfangs ziemlich langweilig fand habe ich sie in Fahrzeugfarbe lackieren lassen, das gefiel mir dann wesentlich besser. dann konnte man auch erkennen das die Abdeckung während der Fahrt u.U. auch mal leicht das Rad berührt. Ca. 3 1/2 Jahre später bemerkte ich dann Risse im Material im Bereich von mehreren Schrauben. Professionelles Kleben und Nachlackieren half nur kurzfristig. die Gummis zur Vibrationsdämpfung waren nach 4 Jahren auch völlig hinüber.
Ich habe dann Anfang dieser Saison zum Carbonteil von Ilmberger gewechselt und bin damit bis dato sehr zufrieden, die vibriert zwar auch mit, jedoch erscheint mir das Carbon wesentlicht stabiler und leichter.

Viele Grüße
Peter
1982-1984 Kreidler RMC, 1988-1990 Yamaha XS400, 1994-2008 Suzuki VX800, 2008-2013 Honda NT700VA
Bild
Benutzeravatar
Peter66
 
Beiträge: 61
Registriert: 15.06.2013, 22:19
Wohnort: Lünen
Motorrad: F800GT orange

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Tuebinger » 18.08.2018, 19:22

Hab jetzt eine Puig HiRa-Abdeckung der GT gekauft und versuche diese an die S/ST-Schwinge anzubauen - laut der Anleitung sollte das theoretisch zumindest passen, bis auf die mittlere Bohrung wo die HiRa-Abdeckung an die Schwinge geschraubt wird, da ist Nacharbeit am Halter nötig um die Bohrung aufzuweiten, da die Position nicht passt ...

Werde berichten, kann aber noch etwas dauern.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: hinterradabdeckung

Beitragvon Heiko-F » 18.08.2018, 20:00

Habe auch die Abdeckung von Ilmberger, fahre diese schon viele Jahre, für mich das beste was es gibt.
Heiko-F
 
Beiträge: 3175
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Vorherige

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast