F 800 GT Folieren/Pimpen

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 28.09.2018, 00:38

Megageil, sabber, sabber aber leider will ich nicht lackieren. Ich folier erstmal. Hab im Moment leider nur keine Zeit.

Danke fürs zeigen!!!

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Werbung

Werbung
 

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 01.10.2018, 17:30

So der erste Teil ist schnmal erledigt.

Felgenaufkleber draufgehaun und Hinteren Kotflügel unter der Sitzbank montiert.

Lieben Gruß,
Udo
Dateianhänge
IMG_6558.jpg
IMG_6556.jpg
IMG_6555.jpg
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon BB 1966 » 01.10.2018, 17:42

Hallo Udo,
Kannst Du uns den Hersteller der radabdeckung nennen?
Danke und Gruß BB
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.07.2016, 21:56
Motorrad: F 800 GT

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 01.10.2018, 17:51

Hallo BB.

Klar hier bei Louis. Ist die von Puig : https://www.louis.de/artikel/puig-hinte ... r=10009461

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon GT_FAHRER » 01.10.2018, 20:33

ThumbUP

Felgenaufkleber mach ich auch noch drauf, aber erstmal die Felgen lackieren.

Die Puig Radabdeckung ist gut, seit ich die montiert habe wird das Federbein nicht mehr so eingesaut.

Würde aber auch vorne noch eine Fenderverlängerung montieren, dann wird der Motor usw. nicht mehr so eingesaut.
Dateianhänge
WP_20180701_10_57_46_Rich.jpg
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 01.10.2018, 22:21

Räder Lacken mache ich nicht. Die sind ja schon silbern Lackiert lankes Alu sind die Felgen jedenfalls nicht. Das Silber werde ich vielleicht mit in meine Folierung aufnehmen. Bin da echt am hin und hermachen. Die Form muss aber erstmal stehen.

Die Fenderverlängerung habe ich schon hier liegen. ich warte noch auf die 2K Sprühdose. Die werde ich aber im Gegensatz zu dir in Light White Uni lackieren. Das sieht so echt nicht schön aus mit dem weissen Fender und dem schwarzen "Lappen".

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Werbung


Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon GT_FAHRER » 01.10.2018, 22:32

Finde die fällt in Schwarz weniger auf als wenn die Verlängerung in Maschinenfarbe lackiert ist.

Werde die Felgen im Winter auf jedenfall in Maschinenfarbe lackieren, habe mal eine weisse GT gesehen die das hatte.

Das sah mega aus und wertet die Maschine ungemein auf. ThumbUP


lG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 02.10.2018, 02:12

Hallo Peter.

GT_FAHRER hat geschrieben:Finde die fällt in Schwarz weniger auf als wenn die Verlängerung in Maschinenfarbe lackiert ist.


Das ist ein guter Einwand gegen eine weiße Lackierung. Vielleicht lass ich das auch bleiben. Mal sehen.

Ja das mit den weißen Felgen finde ich auch sehr gut. Aber ich weiss nicht wie lange ich die 800er fahre. In einigen Jahren möchte ich schon auf eine S 1000 R wechseln denke ich. Wenn ich die Felgen lackiere, dann macht dass ein Kumpel in der Autolackiererei.

Ich lackiere meine Modelle auch alle selbst. Ich bilde mir auch ein, einigermaßen Lackieren zu können aber da will ich nicht ran. 2 K Lack ist sehr eigensinnig und man muss da schon viel Erfahrung, oder es eben mal gelernt haben.

Die Felgen Aufkleber mache ich auch neu und in signalrot. Das auslaufende, spitz zugehende hat mir erst super gefallen. Nun hab ich mich umentschieden :) Ich zeichne und schneide die Folien ja selber und da kostet ein Satz bei weitem nicht das was man so im Internet zahlt.

Morgen werde ich die Verkleidung abnehmen und dann zeichnen und in stahlblau plotten. Dann kommt oben ein silbermetallic und dann ein signalroter Streifen als Abschluss. Mal sehen wie das so wirkt. Vielleicht wird das auch nochmal geändert. Das ist ja das schöne am Folieren.

Die neuen Felgenaufkleber sehen nun so aus.

Felgenaufkleber-Links.jpg


Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon GT_FAHRER » 02.10.2018, 12:56

Werde die Felgen professionel lackieren lassen

Felgenaufkleber passend zu meinem Design schon geordert.

Die F800GT ist mein letztes Motorrad, wenn ich die auch wieder 15 Jahre fahre
Bin ich 75 Jahre alt wer weiss ob ich dann überhaupt noch fahren kann
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 00:38

Hallo Peter.

Das hört sich vernünftig an.

Wenn es jemanden Interessiert zeige ich euch hier wie ich die Form der Folien ermittle.

Also es gibt eine Transferfolie die man auf die geschnittenene Folie klebt. Diese Folie nehme ich her und klebe diese auf die entsprechenden Teile. Dann "male" ich die Konturen des Verkleidungsteils nach. Nach dem Ablösen der Folie klebe ich diese, mit der Skizze, auf eine Schneidmatte mit 10mm Raster. Ein Foto davon nehme ich als Hintergrund für Illustrator oder Fusion360 und baue die Geometrie nach.

Nach ein zwei Plots ist die Form klar und alles ist easy.

Wenn jemand Interesse hat erklär ich das noch detalierter. Aber ich denke jedem ist klar was ich da mache. Das ist kein Hexenwerk.

Lieben Gruß,
Udo
Dateianhänge
IMG_6566.jpg
IMG_6560.jpg
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 01:08

Da ich nach geschlagenen 2 Tagen auf der Suche nach einer Schriftart der F800GT versagt habe, habe ich das Original-Logo nachgebaut. Dass dann in Verbindung mit den neuen 120° Segmenten meiner Felgenaufkleber ergibt dieses das Resulatat 8)

Wohlgemerkt nicht als "lullu ich mach mal Aufkleber" sondern symetreisch. Also von beiden Felgenseiten gleich anmutende (ausdünnende) Speedstripes. Das wollte ich gerne haben, aber keiner der Anbieter weiss wovon ich überhaupt rede. Also DIY Stripes rulen!

Lieben Gruß,
Udo
Dateianhänge
Felgenaufkleber-Final.jpg
Zuletzt geändert von Udo-MH am 03.10.2018, 01:27, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 01:16

So nu mal ein Fortschritt.

Mein Pimping ist auch etwas weiter vorangeschritten.

Steckdose am CAN-Bus und das Tankpad vom Peter habe ich mal verbaut. RAM Mount ist für mich, der weder Fisch noch Fleisch für die aktuellen Navilösungen ist, ein Muss. cofus

Ach ja. Der viel gescholtene Öltempanzeiger hat bei mir auch seinen Platz gefunden.

Lieben Gruß,
Udo

PS: To be continued
Dateianhänge
IMG_6561.jpg
IMG_6563.jpg
IMG_6564.jpg
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon GT_FAHRER » 03.10.2018, 07:33

Schön wenn man einen eigenen Plotter hat und sich die Aufkleber selber anfertigen kann. ThumbUP

Schaltet der CAN Bus die USB Steckdose zuverlässig ab wenn die Zündung auf aus steht ?

Ich habe mein Garmin Navi und die USB Steckdose im Topcase über ein Relais am CAN Bus hängen, da
ansonsten der CAN Bus ab und zu nicht richtig die Stromversorgung abschaltet.

Den RAM Mount am Lenker finde ich nicht so schön, ich habe mein Garmin auf einer abschliessbaren Touratech Halterung
in der Lenkermitte sitzen.

lG Peter
Dateianhänge
WP_20180520_14_32_00_Pro.jpg
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon GT_FAHRER » 03.10.2018, 07:41

Ich habe die original F800GT Logos jetzt entfernt und durch "BMW Motorrad" ersetzt. da die Logos nicht
mehr zum restlichen Design passten.
Dateianhänge
WP_20180916_11_14_02_Pro.jpg
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F 800 GT Folieren/Pimpen

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 13:45

GT_FAHRER hat geschrieben:...Schaltet der CAN Bus die USB Steckdose zuverlässig ab wenn die Zündung auf aus steht ?
...


Ja tut er. Bei dem Foto war das Ladegerät von BMW dran. Das weckt den CAN Bus ja zum laden auf. Das Lieben Gruß,
Udo ist sehr gut. Man kann es den ganzen Winter dran lassen wenn man nicht fährt und hat im Frühjahr eine Batterie die Tip Top in Schuss ist.

Deine Streifen finde ich auch gefällig. Was mich da stört ist auf jeder Applikation das F800 Logo. Das ist to much. Sonst hätte ich mir die wohl auch zugelegt.

Ich bin ja noch am designen aber es wird hoffentlich.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 119
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

VorherigeNächste

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast