Kennzeichenhalter

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Udo-MH » 22.11.2018, 13:41

Hallo SingleR.

Das hört sich ja gut an. Also am Schraubervermögen sollte es nicht scheitern. Die Frage ist, wo kann ich die Adapterplatte und die originale Rückleuchte ordern? Ich möchte kein "Tuningteil".

Wenn was freizuschalten wäre, wie finden wir dann zusammen? Ich habe keinen Schimmer wo du wohnst. Ich komme ja auch MH.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Kennzeichenhalter

Werbung

Werbung
 

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon GT_FAHRER » 22.11.2018, 13:47

Solltest Du beim Freundlichen ordern können, ist allerdings nicht ganz billig.

Habe sowas zwischen 150,- - 200,00 im Kopf plus Adapterplatte.


LG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 260
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon SingleR » 22.11.2018, 13:53

Das Original-BMW- (= Hella-) Rücklicht kostet ca. EUR 150, plus ca. EUR 20 für die Adapterplatte. Etwas anderes als das Original würde ich aber auch nicht verbauen, denn zwischen der Helligkeit von Hella und China liegen Welten!

@ Udo-MH: wir liegen ca. 20 km weit auseinander. Da sollten wir bei Bedarf schon irgendwie zusammenfinden. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2187
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Udo-MH » 22.11.2018, 13:53

Ja 150 EUR ist doch okay. Dafür isses original und kein Chinarotz.

Ich finde aber nur die Adapterplatte: https://www.bmw-motorrad-bohling.com/de ... gKYBvD_BwE

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon SingleR » 22.11.2018, 13:59

Dann mal nach folgenden Teilenummern suchen:
- 71607700859
- 63217714556
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2187
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Udo-MH » 22.11.2018, 13:59

SingleR hat geschrieben:Das Original-BMW- (= Hella-) Rücklicht kostet ca. EUR 150, plus ca. EUR 20 für die Adapterplatte. Etwas anderes als das Original würde ich aber auch nicht verbauen, denn zwischen der Helligkeit von Hella und China liegen Welten!

@ Udo-MH: wir liegen ca. 20 km weit auseinander. Da sollten wir bei Bedarf schon irgendwie zusammenfinden. ;-)


Ja das sehe ich auch so :)

Wir wollten uns eh mal in DUS treffen richtig, das warst du doch oder? scratch

Ich suche nach den Teilenummern und finde nur ein Rücklich für die R bis 2014. Ich hab da keinen Plan wo und wie ich da suchen soll.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Kennzeichenhalter

Werbung


Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Graver800 » 22.11.2018, 18:06

SingleR hat geschrieben:Das Original-BMW- (= Hella-) Rücklicht kostet ca. EUR 150, plus ca. EUR 20 für die Adapterplatte. Etwas anderes als das Original würde ich aber auch nicht verbauen, denn zwischen der Helligkeit von Hella und China liegen Welten!

@ Udo-MH: wir liegen ca. 20 km weit auseinander. Da sollten wir bei Bedarf schon irgendwie zusammenfinden. ;-)



JaJa, ich weiss, dass du mein nicht O-Teil von Rücklicht nicht magst. :mrgreen: Aber ich hatte es ja gekauft und du hast ja sogar beim Einbau geholfen... :D
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2014
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon GT_FAHRER » 22.11.2018, 18:22

https://www.leebmann24.de/led-heckleuchte.html

hier ist der komplette LED Rückleuchten Satz



lG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 260
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon ike » 22.11.2018, 19:05

Genau Peter ,
du brauchst das LED Rücklicht und das Adapterkabel.
Die Rücklicht Adapterplatte brauchst nicht wirklich.
Musst nur das Kennzeichen dementsprechend anbringen.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 426
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Udo-MH » 22.11.2018, 19:06

Hallo Peter.

Vielen Dank für den Link. Aber da brauch ich ja nicht alles. Den Kabelbaum brauch ich doch nicht oder? Ich hab ja schon LED Blinker hinten und vorne. Ich denke der Adapter und die Leuchte selbst sollten doch reichen oder?

Ich verschiebe das eh erstmal nach hinten, da wie SingleR schon schrieb, die "Glühlampen Version" ist ja auch arg hell. Ich denke ich komme erstmal so klar. Das ist für mich nur "Kosmetik". Wenn die originale Glühversion nur ne Funzel wäre ok. Aber es ist nur verschoben.

Danke für die Infos!

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon SingleR » 23.11.2018, 20:27

Udo-MH hat geschrieben:Wir wollten uns eh mal in DUS treffen richtig, das warst du doch oder? scratch

Ja, ich war das! :) Und das Treffen packen wir trotzdem! Klamme Finger ersparen wir uns, wenn wir uns zu einem bis drei Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt treffen. ;-)

Udo-MH hat geschrieben:Ich verschiebe das eh erstmal nach hinten, da wie SingleR schon schrieb, die "Glühlampen Version" ist ja auch arg hell. Ich denke ich komme erstmal so klar. Das ist für mich nur "Kosmetik". Wenn die originale Glühversion nur ne Funzel wäre ok.

Das Original-Glühlampenlicht ist m.W. noch eine Idee heller als das helle Hella-LED-Teil. Klar kommt man damit auf jeden Fall. Insbes. im Winter, wo ich auch keine Lust hätte, in der kalten Garage mit klammen Fingern am Mopped rumzuschrauben. Vielleicht mache ich das im nächsten Frühjahr - und rüste wieder auf "Glühlampe" zurück. Schließlich habe ich vorne zwischen den LED-Blinkern auch nur normales Glühlampenlicht. :mrgreen:
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2187
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Udo-MH » 24.11.2018, 06:44

Jaaa siehste. Das ist eine gute Idee. Meine Frau und ich sind immer im runden Pavillion vor dem Karschhaus zum Glühwein schlürfen :)
Ab Dienstag bin ich aber 2 Wochen in Florida. Ein bisschen sonne Tanken und mit dem Boot auf dem Golf cruisen. Danach können wir gerne einen Tag ausmachen.

Das mit der Helligkeit habe ich mir schon gedacht. Ich denke wenn du umrüstest kann ich dein Rücklicht ja übernehmen :) Aber eigentlich ist LED hinten nur ein Habenwill-Artikel scratch

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon Graver800 » 24.11.2018, 13:11

ich komm dann zum Umrüsten gerne dazu (und schau zu und geb "schlaue" Kommentare). :mrgreen:
Ich hab zwar keine linken Hände, aber SingleR hat nachgewiesenermaßen mehr Ahnung vom Schrauben.
Ruft einfach mal an, wenn Ihr nen Termin habt - wenn die LSL Brems- und Kupplungshebel immer noch nicht an meiner Maschine sind können wir das ggf. auch gleich erledigen (liegen nun fast 2 Jahre hier rechts von mir auf dem Schreibtisch inkl. Einbautipps von "Gante"). :D
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2014
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon timi » 29.11.2018, 02:54

GT_FAHRER hat geschrieben:Du kannst doch das Kunststoffschutzblech komplett entfernen und nur den reinen Kennzeichenhalter behalten

Das sieht dann so aus:


ich hab das problem, dass das kennzeichen bei starken unebenheiten auf dem reifen aufschlaegt, wuerde also die gleiche loesung in betracht ziehen, nur fehlt dann halt die nummerbeleuchtung
timi
 
Beiträge: 13
Registriert: 09.10.2018, 02:11
Motorrad: F800GT

Re: Kennzeichenhalter

Beitragvon GT_FAHRER » 29.11.2018, 12:42

Kennzeichen kollidiert mit dem Reifen ?

Fährst Du eine tiefergelegte GT oder fährst Du mit viel zu wenig Federvorspannung ?

Warum hast Du keine Kennzeichenbeleuchtung mehr wenn Du den Kunstofffender entfernst ?

Die Kennzeichenbeleuchtung ist im Rücklicht verbaut

LG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 260
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

VorherigeNächste

Zurück zu F800s + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste