Tankanzeige

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Tankanzeige

Beitragvon Mopedhexe » 25.04.2019, 20:21

Wie viel KM kommt ihr im durchschnitt mit eurer f800st?

Hatte vollgetankt, bin 200 KM gefahren und sie zeigt mir immer noch 220 km Reichweite an, Tank laut Anzeige noch immer Voll

Ich kanns nocht net abschätzen wie viel sie verbraucht. Laut Anzeige zwischen 3,9 und 4,9 Liter

Was sind eure Erfahrungen?
Net das ich irgendwann in der Pampa steh und der Tank isch leer
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe
Kawasaki 500, Suzuki Bandit 600, F800St BMW
Benutzeravatar
Mopedhexe
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.03.2019, 17:44
Motorrad: F800st

Re: Tankanzeige

Beitragvon henry.de » 25.04.2019, 20:27

Frag den SparHarry, ich glaube der schafft so an die 750 km in einer Rutsche....... winkG
henry.de
 

Re: Tankanzeige

Beitragvon F800er » 25.04.2019, 20:28

Hi, wenn du Mal die Anzeige im Display genau anschaust, steht da >220Km
Da der Tankgeber aufgrund der Bauform erst ab der Hälfte genau misst, steht halt vorher größer als.
Kommen locker über 350Km mit unserer F800ST, in Norwegen Verbrauch 3,9 L ergo mehr als 400Km.
Außerdem geht irgendwann auch die gelbe Lampe an und dann zahlt er die genaue Restreichweite runter.
Sind noch nie stehen geblieben.
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 361
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Re: Tankanzeige

Beitragvon Mopedhexe » 25.04.2019, 20:32

Super danke .
Das hilft mir schon weiter.
Hatte das gelesen mit dem Tankgeber.
War mir unsicher ob das bei allen gleich ist.
Bei meiner vorigen Maschine gabs das net, da musstest nach Gefühl tanken gehen :D
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe
Kawasaki 500, Suzuki Bandit 600, F800St BMW
Benutzeravatar
Mopedhexe
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.03.2019, 17:44
Motorrad: F800st

Re: Tankanzeige

Beitragvon HarrySpar » 25.04.2019, 21:02

Also ich komme schon immer mindestens 500km weit.
Manchmal auch 540 oder sowas.
17,2L gehen in meinen Tank rein.
Naja, und bei 3,0 oder 3,1l/100km komme ich halt dann so weit.
Was anderes als "voll" anzeigen tut die meinige nicht vor Abspulung von 250km.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7732
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Tankanzeige

Beitragvon GT_FAHRER » 25.04.2019, 21:08

Die GT hat die Restreichweitenanzeige ja leider nicht mehr, war wahrscheinlich zu Ungenau so das BMW
sie bei der GT abgeschaltet hat.

Bei der GT wird nur noch die gefahrene Strecke bei brennender Reserveleuchte angezeigt


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 520
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Tankanzeige

Beitragvon GT_FAHRER » 25.04.2019, 22:15

kann man wohl wieder freischalten

https://www.motorradreisefuehrer.de/sp/ ... bd-ii.html


Vielleicht hat ja einer Motoscan und kanns mal testen ob sie sich aktivieren lässt.


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 520
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Tankanzeige

Beitragvon Udo-MH » 25.04.2019, 23:13

Ich hab den UniCarScan BT aber kein Androidphone. Den Adapter habe ich für Bimmercode für meinen X3 und den Z4 meiner Holden. Muss mir mal ein billiges Adroidtab besorgen.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Tankanzeige

Beitragvon SingleR » 25.04.2019, 23:26

Mopedhexe hat geschrieben:Hatte vollgetankt, bin 200 KM gefahren und sie zeigt mir immer noch 220 km Reichweite an, Tank laut Anzeige noch immer Voll

Die Anzeige ist mir hoher Sicherheit i.O. Wie in der Betriebsanleitung angegeben, zeigt sie verbrauchte Spritmengen nicht linear an. Erst ab ca.200 km geht die Balkenanzeige schnell nach unten. Aber keine Panik: im Serientrimm (Übersetzung) schafft eine F locker 300 km. Auch dann, wenn sie etwas "ambitionierter" bewegt wird.

GT_FAHRER hat geschrieben:kann man wohl wieder freischalten ... Vielleicht hat ja einer Motoscan und kanns mal testen ob sie sich aktivieren lässt.

Guter Ansatz! Ich probiere das die Tage mal aus. Wobei mir es im Prinzip egal ist, ob die Restreichweite oder die gefahrenen km seit Aufleuchten der Reservelampe angezeigt wird, denn die Restreichweitenanzeige ist bei allen Kfz, die ich bisher gefahren hatte, auch nicht sonderlich genau.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2670
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Tankanzeige

Beitragvon Roadster1962 » 26.04.2019, 09:35

SingleR hat geschrieben:
GT_FAHRER hat geschrieben:kann man wohl wieder freischalten ... Vielleicht hat ja einer Motoscan und kanns mal testen ob sie sich aktivieren lässt.

Guter Ansatz! Ich probiere das die Tage mal aus. Wobei mir es im Prinzip egal ist, ob die Restreichweite oder die gefahrenen km seit Aufleuchten der Reservelampe angezeigt wird, denn die Restreichweitenanzeige ist bei allen Kfz, die ich bisher gefahren hatte, auch nicht sonderlich genau.


Moin,
bitte möglichst bald probieren ThumbUP

Die Restreichweite war genial und hat bei meiner S perfekt funktioniert, mehrere Male ungewollt bis in den einstelligen Km-Bereich getestet.

Meine neue hat auch die Km seit Reserve, völlig schwachsinnig plemplem

Heißt doch ich muss mindestens einmal ohne Sprit liegen bleiben damit ich weiß wann es ernst wird - wer denkt sich so eine sch.... aus ???

Schon mal vielen Dank vorab für den Test, hoffe es klappt

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 3006
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Berlin Rudow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Tankanzeige

Beitragvon HarrySpar » 26.04.2019, 09:50

Geh einfach mal von 17,2l Tankvolumen bis Oberkante Unterlippe aus.
Dann weißt Du beim Tanken, wieviel noch gegangen wäre.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7732
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Tankanzeige

Beitragvon Udo-MH » 26.04.2019, 10:46

Wie kommst du darauf Harry? Die ST/S und auch die GT hat 16L Tankinhalt. Siehe hier.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Tankanzeige

Beitragvon Basti87 » 26.04.2019, 10:54

Harry legt sein Motorrad auf die Seite und füllt dann Rand voll. Dann Deckel drauf und Motorrad wieder hinstellen.
Basti87
 
Beiträge: 28
Registriert: 10.05.2017, 12:07
Motorrad: f800r

Re: Tankanzeige

Beitragvon HarrySpar » 26.04.2019, 11:24

Also die alten S und STs und Rs hatten Werksangabe 16l. Die neuen (GTs) werden mit 15l angegeben.
Aber Werksangabe ist das Eine und "tatsächlich" ist das Andere. ;-)
Ich habe schon zweimal 17,2l reinbekommen. Das eine Mal lief der Motor noch bis zur Zapfsäule. Und das andere Mal ging der Sprit genau an den Zapfsäulen aus.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7732
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Tankanzeige

Beitragvon Olchi » 26.04.2019, 11:25

F800GT hat sogar nur 15 L Tankvolumen, aber 300 Km schaffe ich meistens.
Gruß
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 449
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Wohnort: Schlüchtern
Motorrad: F800GT

Nächste

Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste