Zahnriemen F800ST BJ 2012

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Graver800 » 23.08.2019, 13:29

SingleR hat geschrieben:
Graver800 hat geschrieben:
Karl Dall hat geschrieben:Es GRINST der Kettenfan arbroller

Ketten? WELCHE Ketten? :mrgreen: :oops: :oops: :oops:

Steuerkette? ;-) :?: :!: :?: :mrgreen: Und nein: bitte nicht schon wieder eine religiös angehauchte Grundsatzdiskussion, welcher Sekundärantrieb nun der "beste" ist! :?



Ich wollte hat eigentlich nur witzig sein - ist nicht geglückt! ;-)
Ich dachte an andere Ketten..., wahrscheinlich zu weit ausserhalb religiöser Fanatiker, oder gut erzogener Mitbürger.
Bitte fühle du dich nicht angesprochen.... wobei ich nicht sagen will, dass du kein guter Mitbürger bist.
Ich merke gerade, dass ich mich auf immer dünneres Eis begebe..., daher beende ich jetzt meine Mittagspause.
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2080
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Werbung

Werbung
 

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon HarrySpar » 23.08.2019, 14:15

Ice:
Bist du dir ganz sicher, dass der Riemen wirklich erst 20000km alt war?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6755
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon SingleR » 23.08.2019, 15:07

Graver800 hat geschrieben:Ich wollte hat eigentlich nur witzig sein - ist nicht geglückt! ;-)
Ich dachte an andere Ketten..., wahrscheinlich zu weit ausserhalb religiöser Fanatiker, oder gut erzogener Mitbürger.
Bitte fühle du dich nicht angesprochen...

Ich habe Deinen Humor schon verstanden! :) Am Ende geht es nur darum, nicht schon wieder - von immer wieder denselben ( und immer wieder neuen Threads) - "vorgebetet" zu bekommen, dass der ZR das Nonplusultra der Motorrad fahrenden Bevölkerung ist. ;-) Es gibt im Leben eben nichts, was nicht auch Nachteile hat! winkG
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2403
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Reiner52 » 23.08.2019, 15:27

Eigentlich möchte ich auch etwas zu diesem Thema sagen.
Aber ich traue mich nicht, weil ich nicht wieder ein plemplem von Harry bekommen möchte !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 369
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon henry.de » 23.08.2019, 17:11

Reiner, hau rein, Harry kann tatsächlich mit seinen Meinungen und Äußerungen nicht akzeptiert werden, Toleranzgrenze ist bei mir total überschritten!! Bin auch schon sehr lange im Geschäft, kenne keinen anderen Biker wie ihn, Sorry Harry !!

Henry
henry.de
 

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Reiner52 » 23.08.2019, 22:13

henry.de hat geschrieben:Reiner, hau rein, Harry kann tatsächlich mit seinen Meinungen und Äußerungen nicht akzeptiert werden, Toleranzgrenze ist bei mir total überschritten!! Bin auch schon sehr lange im Geschäft, kenne keinen anderen Biker wie ihn, Sorry Harry !!Henry


Ich würde ja gerne etwas zu Harrys Grinsen sagen, aber ich will nicht immer der Forumsböse sein !
Sonst kriege ich wieder Gegenwind !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 369
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Werbung


Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon ike » 24.08.2019, 01:02

Reiner los hau es raus , ich hab grad nichts in Petto popcorn

SingleR: ich muss dich ungern berichtigen, aber bei BMW ist immer der Kardan das Nonplusultra , wie halt der Boxer ThumbUP
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 559
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Reiner52 » 24.08.2019, 08:05

ike hat geschrieben:Reiner los hau es raus , ich hab grad nichts in Petto popcorn


Um Gottes Willen, ich habe mir erst vor einiger Zeit einen bösen Schnitzer erlaubt.
Da habe ich doch den Spritsparern und Reifenschonern eine ( zugegeben ) provokante
Frage gestellt.
Und dann noch meine Tuning-Empfehlung .
Da bekam ich einen heftigen Gegenwind statt Argumente !
Ich weiß jetzt, das ich nicht einfach sagen kann, was ich will !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 369
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon SingleR » 24.08.2019, 10:19

ike hat geschrieben:SingleR: ich muss dich ungern berichtigen, aber bei BMW ist immer der Kardan das Nonplusultra , wie halt der Boxer ThumbUP

Ok, wobei ich mit meiner Aussage oben auf die Sicht so manches Kunden reflektierte. Bezogen auf die Sichtweise des Herstellers (i.e. BMW) hast Du natürlich recht. Wobei ich immer wieder gerne betone: hätte BMW nur Boxermotoren und Kardanantriebe im Programm, hätte ich keine BMW! Weil es viele gibt, die so denken wie ich, hatte BMW 1993 mit der Ur-F neue Kâuferschichten erschließen können.

Wer heute von der Einzylinder-F aufsteigen möchte, aber gleichfalls keinen Boxer /Kardan will, findet bei BMW den Twin-Rotax (oder inzwischen diesen Chinesen-Zweitopf). Oder ultima-ratio die S1000. Bezogen auf die Modellpalette und die jeweilig zu Grunde gelegten Verkaufszahlen hat BMW somit alles richtig gemacht. Auch in Bezug auf den Zahnriemen. Ich bin allerdings gespannt, wie es in Deutschland mit Verweis auf die aktuell ach so tollen Zulassungszahlen der F750/850 mit dem Chinamotor weiter geht...
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2403
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Ice » 24.08.2019, 10:46

Sooo, ich kann das Problem auflösen. :P

Das Knarzen ist weg. Grund war die hintere Antriebsriemenscheibe. War leicht verzogen, warum auch immer. Mit der neuen Riemenscheibe ist alles wieder ruhig und läuft super.

Danke für Eure Ideen ThumbUP
Ice
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2018, 20:16
Motorrad: F800ST (R-Umbau)

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon HarrySpar » 24.08.2019, 11:08

Interessant!
Jetzt ist die Frage, wie das ganze alles passiert ist?

Wurde die Riemenscheibe irgendwie jetzt beim Zahnriemenwechsel verzogen? Bei der Montage?

Oder bekam die Riemenscheibe schon vor einiger Zeit irgendwas ab, das dazu geführt hat, dass sie verzogen wurde? Und hat dieser Verzug dann auch für den schnellen Tod des Zahnriemens gesorgt?

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6755
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Reiner52 » 24.08.2019, 12:14

Wurde die Riemenscheibe irgendwie jetzt beim Zahnriemenwechsel verzogen? Bei der Montage?

Mit dem Zahnriemen ?

Oder bekam die Riemenscheibe schon vor einiger Zeit irgendwas ab, das dazu geführt hat, dass sie verzogen wurde?


Was soll sie abbekommen haben ? Ein Steinchen ?


Harry, jetzt muß ich über dich grinsen !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 369
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon GT_FAHRER » 24.08.2019, 12:30

Die Riemenscheibe ist ja eigentlich stabil gebaut.

Wenn sie verzogen ist muss sie ja einen ordentlichen Schlag abbekommen haben.

Eventuell ein Sturzschaden ?


LG Peter
Es ist nicht schlimm über 61 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 407
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon Reiner52 » 24.08.2019, 13:04

Ice hat geschrieben:Sooo, ich kann das Problem auflösen. :P

Das Knarzen ist weg. Grund war die hintere Antriebsriemenscheibe. War leicht verzogen, warum auch immer. Mit der neuen Riemenscheibe ist alles wieder ruhig und läuft super.

Danke für Eure Ideen ThumbUP



Ich habe die Preise für Riemenscheibe ( 351 € ) und ZR ( 308 € ) bei Leebmann gefunden.

Nicht gerade preisgünstig...
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 369
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R

Re: Zahnriemen F800ST BJ 2012

Beitragvon blackhawk2k » 24.08.2019, 14:19

Den Riemen gibt's für etwa 110 Euro, wenn man direkt die Conti Bezeichnung sucht

Sent from my Pixel 3a using Tapatalk
blackhawk2k
 
Beiträge: 511
Registriert: 07.04.2011, 08:53
Motorrad: F800 S

VorherigeNächste

Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste