F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon Tanke » 23.12.2019, 09:16

Also bitte, spar dir die faulen ausreden. Ist doch wohl mehr als deutlich wie du es gemeint hast, obwohl du es natürlich juristisch korrekt formuliert hast...sonst hättest du es erst garnicht geschrieben.
Wenn du vermutest, ich arbeite bei BMW, dann frag einfach.
Nur weil du „liest sich wie...“ in einem Satz schreibst mit „willfähriger Mitarbeiter von BMW“, mindert das nicht die Tatsache, dass zweites als eine beleidigend/herabwertende Unterstellung von dir gemeint ist. Hast du dir den Satz selbst mal durchgelesen? Geht‘s noch?
Wenn jemand z.B. schreibt: „Meiner Meinung nach verhältst du dich wie ein A****!“
Dann ist wohl klar was gemeint ist....
Also nochmal: wenn du ne Vermutung über mich hast, frag mich einfach.
Und formuliere nicht so eine herabwertende „subtile Botschaft“....
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1165
Registriert: 23.06.2009, 16:39
Wohnort: bad tölz

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon wzmeisteroehme » 23.12.2019, 13:57

So Jungs , ich schreib mal wieder was zum Thema !

War heute in unserer NL da steht auch schon eine blaue F900R .

Ich muß sagen bin positiv überrascht , optisch wirklich gelungen , und die 211 kg merkt man jetzt nicht wirklich
weil sie sehr kompakt baut . Superschlankes Heck , da hat meine einen fetten Arsch dagegen .

Sitzbankhöhe ist die niedrige , Bereifung Bridgestone Battlax .
Dateianhänge
F900R-1.jpg
F900R-3.jpg
F900R-2.jpg
wzmeisteroehme
 
Beiträge: 78
Registriert: 04.08.2017, 15:47
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: BMW F800R 2017

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon HarrySpar » 23.12.2019, 14:06

Ist halt nur ein ganz normales unverkleidetes Motorrad.
Wobei da auch schon einige windige Plastikteile dran sind, nur um etwas zu verstecken.
Wenn ich mir nur mal so vorstelle, da wäre eine schöne Einarmschwinge mit Zahnriemen dran, dann wäre das komplett was anderes.
DANN wäre es was besonderes und wartungsarmes.
Aber so - nur Standard.
Und von vorn betrachtet, Scheinwerfer und Tacho - das hätte man irgendwie schöner als eine Einheit machen müssen. Irgendwie diese beiden Sachen zusammen in einem gemeinsamen gefälligen Gehäuse.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7796
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon Reiner52 » 23.12.2019, 15:07

Grundsätzlich gefällt mir die R gut.
Nur von vorn betrachtet gefallen mir Tacho und Scheinwerfer nicht.
Ich hätte lieber einen ganz normalen analogen Tacho und Drehzahlmesser.
Das Heck gefällt mir gut und auch der Unterflur-Auspuff.
Und der Kettenantrieb - Gottseidank kein Zahnriemen :mrgreen:

Was mir bei BMW oft nicht gefällt, sind die vielen Farbtöne an einer BMW.
Silber, mattschwarz, glanzschwarz, grau, glänzend Silber usw.
Ein für mich schlimmes Durcheinander.
Aber Ich werde irgendwann eine Probefahrt machen und mal sehen ... scratch
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 694
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW F 800 R

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon GT_FAHRER » 23.12.2019, 15:10

Hätte nie gedacht das ich das Mal schreiben würde, aber ich muss Harry da voll Recht geben.


LG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 525
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon HarrySpar » 23.12.2019, 15:23

Vor allem die zwei hellgrauen Plastikteile links und rechts! Rechts, um den Wasserbehälter zu verstecken.
Und um die Sicht zum Wasserkühler zu versperren.
Gefällt mir gar nicht.
Man könnte mit etwas Aufwand den Wasserkühler und auch den Behälter SELBST so ansehnlich machen, dass man die gar nicht erst verstecken muss.
Den Behälter z.B. schwarz und nur mit mittig einem etwa 1,5cm breiten senkrechten Abschnitt, der transparent ist (zum Füllstand Erkennen). Dann muss ich diese Dinge erst gar nicht mit so windigen Plastikteilen verstecken.
Diese R läuft ja unter Nakedbike. Hmmmmm, zum Vergleich mal meine F800S. Die läuft sicher nicht unter Nakedbike.
Aber jetzt mal rein so quadratzentimetermäßig hat die auch nicht mehr Verkleidungsfläche (Plastikteilefläche) als die F900R.
Nur sieht die Verkleidung der F800S noch einigermaßen nach einer Einheit aus. Nicht lauter so zusammengeschusterte Einzelteile, die nur dem Verstecken dienen. Und ok, hat halt noch eine Scheibe vorn.
Aber auf jeden Fall ist da noch deutlich mehr Ordnung drin als bei der F900R/XR.
Harry
Dateianhänge
Sept 11 2016 (3).JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7796
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon Tuebinger » 23.12.2019, 16:35

die neue F900R sieht doch einfach nur modern, stylisch, nach vorne orientiert, sportlich, zeitgemäss aus... ThumbUP

Über Geschmack lässt ich ja vortrefflich streiten: vermutlich schreibt ihr Kritiker dasselbe auch über alle aktuellen Autos? Zu viele Kanten, alles gleichförmig, usw. ? Nicht wahr? Könnte daran liegen, dass so mancher hier zur Generation Ü50 gehört - wie ich selbst ja auch - und damit nicht unbedingt die eigentliche Zielgruppe der F900R/XR ist!

Gruß vom T.

PS. Dass die F800, egal ob S oder R als Designikonen dagegen gehalten werden, offenbart aber schon eine gewissen Ironie arbroller , und wenns Design besonders weit daneben liegt, dann nennt mans eben "Charakter" siehe Harley Davidson Pan America. :mrgreen:
Tuebinger
 
Beiträge: 1011
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon HarrySpar » 23.12.2019, 17:02

Also dass eine Motorradverkleidung oder auch eine Autokarosserie eine stimmige Einheit mit geringen Spaltmaßen sein sollen, ist glaub ich schon allgemein gültig und nicht nur ein Zeitgeist eines Jahrzehnts oder einer Altersgruppe.
Ich schätze, dass man auch den Tank mit Plastikteilen versteckt hat.
Der Tank ist wahrscheinlich schwarz unten drunter.
Den Tank selber aus Kuststoff zu fertigen und nur noch zu lackieren wäre eine tolle Neuerung gewesen. Nur paar Tankbefestigungsschrauben öffnen und Tank abnehmen, und schon kommt man drunter an alles dran. DAS wäre toll gewesen.
Aber so hat man einen Plastiktank und als zweite Schale drumrum nochmal Verkleidungsteile. Muss alles erst weggebaut werden.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7796
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon Joe » 23.12.2019, 17:57

Die Kofferträger sind ein Rückschritt, bei der alten sieht man die kaum. Also wer sowas konstruiert, auch bei der R1250R....
Die Federn am Ständer sehen super billig aus. Bei der alten war da ne Gummi Abdeckung drüber. Bei meiner MV liegt die verdeckt.
Die Fußrastenbaugruppe sieht irgendwie auch billig aus.
Das TFT Display finde ich gut....Aber wer navigiert denn noch mit dem Navi mit dieser schrecklichen Halterung.
Da hat der Rotstift ordentlich mitkonstruiert. Design to cost und das zum Premiumpreis.
Man konstruiert heute keinen Motor mehr komplett neu. Und dann noch2 mal im Konzern mit dem großen Boxer. Und den K16 Motor bekommen sie auch nicht in ein weiteres anderes Modell....da muss halt Sonaten gespart werden.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 382
Registriert: 15.01.2010, 11:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon HarrySpar » 23.12.2019, 18:16

Den Preis finde ich ok. Standard. So wie auch das Motorrad standard ist.
Nix besonderes halt.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7796
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon Tanke » 23.12.2019, 18:22

Tuebinger hat geschrieben:PS. Dass die F800, egal ob S oder R als Designikonen dagegen gehalten werden, offenbart aber schon eine gewissen Ironie arbroller ,


Früher war halt alles besser! :roll:
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1165
Registriert: 23.06.2009, 16:39
Wohnort: bad tölz

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon OSM62 » 23.12.2019, 19:37

Tanke hat geschrieben:
Tuebinger hat geschrieben:PS. Dass die F800, egal ob S oder R als Designikonen dagegen gehalten werden, offenbart aber schon eine gewissen Ironie arbroller ,


Früher war halt alles besser! :roll:

Deswegen fahre ich auch immer aktuellste Motor und besonders Sicherheitstechnik in meinen Fahrzeugen,
also auch aktuelle Maschinen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2098
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon wzmeisteroehme » 23.12.2019, 22:45

Ich empfehle jedem sich erst mal in live ein Bild zu machen .

Wirkt ganz anders als auf Fotos . Und überhaupt nicht Standard oder billig .

Das der Motor aus China kommt , bereitet mir auch gewisse Bauchschmerzen . Das Gewicht könnte besser sein .

Aber was jetzt in einem Mittelklassemotorrad schon alles an an Technik verbaut ist , oder noch dazu geordert werden kann , das finde ich doch schon beachtlich . Und kein Konkurrent bietet auch nur annähernd vergleichbares .

Und das bei einem noch akzeptablen Preis . Das haben sie schon ganz gut gemacht , meine ich .

Wenn es keinen Fortschritt gäbe , so wie " früher war alles viel besser " , würden wir heute noch mit dem Faustkeil am Lagerfeuer sitzen . OHNE Motorrad .

Ausserdem gibts ja auch noch Oldtimer für sowas .
Zuletzt geändert von wzmeisteroehme am 23.12.2019, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
wzmeisteroehme
 
Beiträge: 78
Registriert: 04.08.2017, 15:47
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: BMW F800R 2017

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon wzmeisteroehme » 23.12.2019, 22:49

was mir noch aufgefallen ist :

im Konfigurator ist der vordere Kotflügel auch blau , bei der schwarz .
wzmeisteroehme
 
Beiträge: 78
Registriert: 04.08.2017, 15:47
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: BMW F800R 2017

Re: F 900 R und F 900 XR schon beim Händler

Beitragvon wzmeisteroehme » 24.12.2019, 09:33

Morgen Gemeinde .

Hab noch ein interessantes Bild gefunden
Dateianhänge
F900R-4.jpg
wzmeisteroehme
 
Beiträge: 78
Registriert: 04.08.2017, 15:47
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: BMW F800R 2017

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste