Faltgarage F900XR

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Faltgarage F900XR

Beitragvon GeroHH » 30.07.2020, 19:54

Falls es jemanden interessiert, ich habe mir eine Faltgarage zugelegt um das Motorrad zu schützen vor Wind und Wetter.
Soll sogar bei Eis und Schnee gut sein... wir werden sehen.
Die passende Größe rauszufinden war nicht einfach!! Deshalb poste ich das hier mal...

Es passt so gerade die Standard Version.....

https://www.amazon.de/dp/B07NVR2LCH?tag ... th=1&psc=1

Ich habe mir noch ein Holzrahmen darunter gebaut, so brauchte ich es nicht in den Boden dübeln. Zwei Bleche als Querverstrebung beim Hinterrad und Seitenständer, so steht alles Bombenfest.

ThumbUP
Dateianhänge
1.jpg
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon Gante » 30.07.2020, 21:10

Das Ding ist also nicht am Boden befestigt? Und was passiert damit bei Wind?
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1290
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon yeamon666 » 30.07.2020, 22:34

Was es alles gibt, unglaublich.
Aber nix für Schleswig-Holstein.
Meine Strandkorbhülle, und die ist echt dick, hält max. 2 Jahre, dann hat der Wind alles durchgescheuert.
Motorrad kommt bei Schietwetter in den Holzschuppen.
Gruß von der Ostsee
Kay
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 122
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon l4rs » 31.07.2020, 03:16

Sieht gut aus ... ich bin auch noch am Überlegen, ob ich mir so eine Faltgarage zulege.
l4rs
 
Beiträge: 21
Registriert: 22.04.2020, 17:23
Motorrad: F 900 XR

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon Graver800 » 31.07.2020, 09:08

Gante hat geschrieben:Das Ding ist also nicht am Boden befestigt? Und was passiert damit bei Wind?


ich glaube durch das Gewicht des Bikes, das auf den erwähnten Querverstrebungen steht hält die Garage auch bei Wind am Boden....
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2181
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon GeroHH » 31.07.2020, 09:33

Gante hat geschrieben:Das Ding ist also nicht am Boden befestigt? Und was passiert damit bei Wind?

Hatte doch geschrieben, das das Holzgestell 2 quer verschraubte Alubleche hat, auf dem einen steht das Hinterrad und auf dem anderen der Seitenständer. Dann müsste der Wind ja schon die Garage mit samt dem Motorrad weg blasen.

Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, warten wir mal den kommenden Winter ab....

auf jeden Fall besser als eine Abdeckung direkt auf dem Motorrad. Das Motorrad steht in dieser Garage ohne irgendwo die Plane zu berühren. Ich kann die Garage auch mit heissem Auspuff schließen ohne das etwas passiert.
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon Gante » 31.07.2020, 17:54

GeroHH hat geschrieben:
Gante hat geschrieben:Das Ding ist also nicht am Boden befestigt? Und was passiert damit bei Wind?

Hatte doch geschrieben, das das Holzgestell 2 quer verschraubte Alubleche hat, auf dem einen steht das Hinterrad und auf dem anderen der Seitenständer. Dann müsste der Wind ja schon die Garage mit samt dem Motorrad weg blasen.

Nun, Dein Motorrad wird mit dem Ding sicher nicht zum Überwintern in den Süden fliegen aber um den Bock umzuwerfen reicht es allemal. Bei einer Windstärke von 10 hast Du eine Kraft von rund 500 N pro Quadratmeter "Segelfläche". Du kannst ja mal messen, wie viel Kraft Du benötigst, um Dein Motorrad vom Seitenständer aus umzuwerfen.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1290
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon MadDog » 01.08.2020, 03:22

Warum alles mies machen?
Sicherlich wird die Motorradgarage nicht oben auf dem Deich stehen, wo im Höchstfall Windstärke 10 geht.
Gruß, Peter ...ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı´uuɐɯ ɥo
MadDog
 
Beiträge: 227
Registriert: 18.02.2020, 10:03
Motorrad: GSX-R 750

Re: Faltgarage F900XR

Beitragvon GeroHH » 01.08.2020, 09:19

Also die Garage steht in einer Parknische direkt am Haus unter einem Baum, da wird wohl kaum Windstärke 10 auftreten und wenn ja, ist das Motorrad wohl das kleinste Problem, was ich dann haben werde. Da würden dann wohl auch nicht die 4 Dübel für den Boden ausreichen.
Man kann auch alles übertreiben und schlecht reden....
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast