Demontage Verkleidung

Die Technik zur F 900 R + F 900 XR.

Demontage Verkleidung

Beitragvon Mike0928 » 18.05.2020, 18:39

Moin
Ich bin eigentlich mittlerweile sehr glücklich mit ihr, ohne Frage.
Nur die Montage des Stromanschlusses vorne für das Navi hat echt Nerven gekostet.
Der Grund...?
Letztlich habe ich es nicht geschafft oder mich ab einem Punkt auch nicht mehr getraut, die Verkleidung mal großflächig abzubauen.
So ging’s nur ein bisschen von unten und von oben.. und das dann alles nur mit Hautabschürfungen. winkG

Mannohmann, haben die das Plastik da verschachtelt nogo
Solche Probleme hatte ich noch mit keinem Moped.

Hat irgendwer von euch das schon gemacht, irgendwie Tips und/oder Bilder; vor allem auch bezüglich der Reihenfolge?
Vielleicht meldet sich ja mal wer mit mehr Mut und Händchen, und stellt ein Video ein ThumbUP
Irgendwann wird ja dann doch mal der Moment kommen, wo man noch an wichtigere Teile ran kommen muss.
Und vom Hersteller bekommst du da ja nix. Und das Werkstatthandbuch von Bucheli kommt dann in 3 Jahren, oder so
LG
Mike
Mike0928
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.04.2020, 21:56
Motorrad: F900XR

Re: Demontage Verkleidung

Beitragvon wechselbiker » 19.05.2020, 17:57

Mike0928 hat geschrieben:Moin
Ich bin eigentlich mittlerweile sehr glücklich mit ihr, ohne Frage.
Nur die Montage des Stromanschlusses vorne für das Navi hat echt Nerven gekostet.
Der Grund...?
Letztlich habe ich es nicht geschafft oder mich ab einem Punkt auch nicht mehr getraut, die Verkleidung mal großflächig abzubauen.
So ging’s nur ein bisschen von unten und von oben.. und das dann alles nur mit Hautabschürfungen. winkG

Mannohmann, haben die das Plastik da verschachtelt nogo
Solche Probleme hatte ich noch mit keinem Moped.

Hat irgendwer von euch das schon gemacht, irgendwie Tips und/oder Bilder; vor allem auch bezüglich der Reihenfolge?
Vielleicht meldet sich ja mal wer mit mehr Mut und Händchen, und stellt ein Video ein ThumbUP
Irgendwann wird ja dann doch mal der Moment kommen, wo man noch an wichtigere Teile ran kommen muss.
Und vom Hersteller bekommst du da ja nix. Und das Werkstatthandbuch von Bucheli kommt dann in 3 Jahren, oder so
LG
Mike


hallo mike, das hättest du wohl einfacher haben können. die navivorbereitung gibt es als nachrüstsatz.
um diesen zu verbauen gibt es dazu eine detailierte montageanweisung, diese hat jeder bmw händler auf seinem system, kann sie dir also ausdrucken - sofern er serviceorientiert ist..
diese montageanleitungen gibt es für alle nachrüstoptionen
viel spass

lg klaus
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Demontage Verkleidung

Beitragvon oilonice » 19.05.2020, 18:18

....ansonsten gibt es bei REALOEM.com auch Explosionszeichnungen online zum Schauen, wo die Schrauben sitzen
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 758
Registriert: 18.09.2010, 16:14
Wohnort: zuhause wo sonst
Motorrad: F800R

Re: Demontage Verkleidung

Beitragvon Mike0928 » 20.05.2020, 07:22

hallo mike, das hättest du wohl einfacher haben können. die navivorbereitung gibt es als nachrüstsatz.
um diesen zu verbauen gibt es dazu eine detailierte montageanweisung, diese hat jeder bmw händler auf seinem system, kann sie dir also ausdrucken - sofern er serviceorientiert ist..
diese montageanleitungen gibt es für alle nachrüstoptionen
viel spass

lg klaus[/quote]


Hallo Klaus
Danke für die Info.
Naja.. ist meine erste BMW und kenne den Händler bisher nicht.. serviceorientiert sah bis jetzt nicht so aus,da bin ich bei Yamaha und Triumph was anderes gewöhnt. Egal.. nun gibts ja auch noch Corona...
Ich habe das jetzt so gelöst und gut.
Aber es wird der Tag kommen, wo man mal an andere Teile will und da sehe ich das mal als schwierig an ohne Anleitung zu sein und nicht richtig durchzublicken.
Gruß Mike
Mike0928
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.04.2020, 21:56
Motorrad: F900XR

Re: Demontage Verkleidung

Beitragvon Mike0928 » 20.05.2020, 07:35

oilonice hat geschrieben:....ansonsten gibt es bei REALOEM.com auch Explosionszeichnungen online zum Schauen, wo die Schrauben sitzen


Moin
Oh.. interessante Seite, danke
Aber leider gibts da bei technischer Literatur nur die Bedienungsanleitungen und die Teile nur N sich helfen mir da gerade auch nicht weiter.
LG
Mike
Mike0928
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.04.2020, 21:56
Motorrad: F900XR

Re: Demontage Verkleidung

Beitragvon wechselbiker » 20.05.2020, 10:21

@mike0928

es wird demnächst wieder eine modellbezogene reprom geben, also den jeweiligen teilausschnitt, das wird aber noch einwenig dauern aufgrund der derzeitigen umstände.

du darfst dich aber gern an mich wenden, wenn es da eine spezielle frage gibt, dann vesuche ich das mal in münchen zu checken.
gerade bei der demonatge von verkleidungsteilen ist das heute schon nicht ganz so ohne, evtl eine nase abbrechen kommt dann in der regel nicht so gut

lg klaus
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast