Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Die Technik zur F 900 R + F 900 XR.

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon MadDog » 18.04.2020, 12:11

wechselbiker hat geschrieben:... da meine nun erstmal einen neuen hinterreifen benötigt.
habe mir auf dem weg zur werkstatt gestern erfolgreich eine schraube eingehandelt.

Ach so ein Mist...

Flicken ist keine Option?
Gruß, Peter ...ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı´uuɐɯ ɥo
MadDog
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.02.2020, 10:03
Motorrad: GSX-R 750

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon wechselbiker » 19.04.2020, 11:53

@maddog

nein keine option, mitten auf der lauffläche

würde ich auch so niemals tun. da muss dann halt die geldbörse geöffnet weren - meine sicherheit

lg klaus
Dateianhänge
20200417_081559000_iOS.jpg
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon pogibonsi » 20.04.2020, 09:41

Genau so ein Loch habe ich bei meiner Frau am Autoreifen geflickt. Hält jetzt gut seit ca. 15.000 km, der Reifen verliert NULL Druck!

Geflickt wurde mit meinem Dynaplug-Ultralite-Reifenpannenset, das kann ich nur bestens empfehlen:

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/BMW-Aeltere-Modelle-ab-Baujahr-69/Werkzeuge/Dynaplug-Ultralite-Reifenpannenset.html

Normalerweise kann so ein geflickter Reifen zu Ende gefahren werden!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 236
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon wechselbiker » 20.04.2020, 10:22

pogibonsi hat geschrieben:Genau so ein Loch habe ich bei meiner Frau am Autoreifen geflickt. Hält jetzt gut seit ca. 15.000 km, der Reifen verliert NULL Druck!

Geflickt wurde mit meinem Dynaplug-Ultralite-Reifenpannenset, das kann ich nur bestens empfehlen:

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/BMW-Aeltere-Modelle-ab-Baujahr-69/Werkzeuge/Dynaplug-Ultralite-Reifenpannenset.html

Normalerweise kann so ein geflickter Reifen zu Ende gefahren werden!


du redest aber von autoreifen, andere baustelle...
da gibt es dann noch 3 intakte räder ;-)
beim motorrad hat man dann im falle eines falles keine reserve mehr bei zb schnellen druckverlust.

also für mich gilt: sicherheit an erster stelle - also neuer reifen - null risiko
du oder jemand anders darf gern die 141,50 einsparen...
kommt für mich nicht in frage.

aber zurück zum topic "kaltstart meist erst beim 3. versuch"

lg klaus
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon batchman » 20.04.2020, 18:44

Nach 2 Wochen und 500 gefahrenen Kiliometern eindeutiges Verhalten:
Kaltstart = (min. 7 Std. Motor aus) immer min. 2 , meist 3 Startversuche bis Motor läuft.
Warmstart = Motor sofort da ...
Bin mal gespannt was bei der Inspektion nächste Woche dabei rauskommt ...
Gruß Tom
Benutzeravatar
batchman
 
Beiträge: 109
Registriert: 29.12.2019, 02:07
Wohnort: Duisburg
Motorrad: F900R

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon talisker » 21.04.2020, 07:31

Das ist jetzt nur eine Vermutung. Aber könnte es sein, wenn es am elektronischen Gasgriff liegt der seine Werte verliert, das bei längerer Standzeit 6-7h er bei Dir die Kennlinien verliert. Mann merkt z.b. bei Stand über Nacht läuft eine leicht andere Animation durch die länger ist als bei kurzer Standzeit. Bei mir zu erkennen wenn er alle Warnleuchten von rot bis gelb durchmacht, das macht er bei kurzer Standzeit nicht.

Dann würde das also nicht mit einem Kalten Motor zusammenhängen sondern mit der elektronik die bei Dir die Daten der Kennlinien verliert und sich jedes mal am Anfang neu kalibrieren muss.
Wie gesagt nur Vermutung, kenn mich mit dem System nicht ganz aus.
talisker
 
Beiträge: 76
Registriert: 30.01.2020, 15:48
Motorrad: F900XR

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon batchman » 21.04.2020, 08:44

talisker hat geschrieben:Dann würde das also nicht mit einem Kalten Motor zusammenhängen sondern mit der elektronik die bei Dir die Daten der Kennlinien verliert und sich jedes mal am Anfang neu kalibrieren muss.


Das wäre auf jeden Fall eine sehr plausible Erklärung. Werde evtl. heute Mittag mal bei meinem Händler
vorbeifahren und dann berichten ThumbUP
Gruß Tom
Benutzeravatar
batchman
 
Beiträge: 109
Registriert: 29.12.2019, 02:07
Wohnort: Duisburg
Motorrad: F900R

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon batchman » 27.04.2020, 19:34

Kurzes Update : In den letzten 3 Tagen war morgens der Motor bei ersten Startversuch an . Schon merkwürdig - hat sich
irgendwie selbst repariert cofus
Gruß Tom
Benutzeravatar
batchman
 
Beiträge: 109
Registriert: 29.12.2019, 02:07
Wohnort: Duisburg
Motorrad: F900R

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon talisker » 06.05.2020, 07:35

Du warst ja jetzt bei der 1000km inspek mit großen Software update.
Ist dein Problem jetzt vollständig weg?
talisker
 
Beiträge: 76
Registriert: 30.01.2020, 15:48
Motorrad: F900XR

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon batchman » 06.05.2020, 14:23

Läuft jetzt wie es soll - Startknopf drücken und läuft stabil mit 2000 1/min und dann nach ein paar Sek. auf
Leelaufdrehzahl runter. Wurden ja 3 Dinge gemacht - was jetzt genau ausschlaggebend war, kann man dann ja
nicht mehr genau sagen .

1. Gemischbildung neu angelernt
2. Gasgriff kalibriert
3. Großes Softwareupdate

Tippe mal auf Nr.1 8)
Gruß Tom
Benutzeravatar
batchman
 
Beiträge: 109
Registriert: 29.12.2019, 02:07
Wohnort: Duisburg
Motorrad: F900R

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon MadDog » 06.05.2020, 20:25

...also mit anderen Worten: nur Software, was man als User niemals hätte selbst richten können.
Na wie auch immer: schön, dass es jetzt funktioniert!
Gruß, Peter ...ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı´uuɐɯ ɥo
MadDog
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.02.2020, 10:03
Motorrad: GSX-R 750

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon Marky1976 » 20.06.2020, 22:21

Hallo ich hab meine F900XR Keyless jetzt knapp ne Woche
Habe auch das Kaltstart Problem; oft 3-4x starten bis an bleibt.
Kommenden Dienstag meine Einfahrkontrolle; hoffe danach ist das wieder in Ordnung. Werde auch mal meinen Softwarestand kontrollieren.
Marky1976
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.06.2020, 13:33
Wohnort: Arnsberg
Motorrad: F900XR

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon batchman » 20.06.2020, 23:05

Hab das Kaltstartproblem immer noch ab und zu - wenn die Kiste ein paar Tage steht braucht es manchmal immer noch 2-3 Startversuche. Mal auf das nächste Softwareupdate warten ....
Gruß Tom
Benutzeravatar
batchman
 
Beiträge: 109
Registriert: 29.12.2019, 02:07
Wohnort: Duisburg
Motorrad: F900R

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon Marky1976 » 20.06.2020, 23:25

Na das stimmt mich ja nicht unbedingt vertraulicher.
Finde auch das die dann ersten 3-5 min bockig fährt.
Ich gebe mal Bescheid was nach Inspektion Stand der Dinge ist.
Marky1976
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.06.2020, 13:33
Wohnort: Arnsberg
Motorrad: F900XR

Re: Kaltstart meist erst beim 3 Versuch

Beitragvon Straddle » 21.06.2020, 16:31

Habe dasselbe "Problem". Ich muss entweder 3-4x "starten" oder ca. 8-10 Sekunden auf "Start" drücken, bis der Motor wirklich anspringt. Dachte erst, dass immer ein Gang eingelegt sein und die Kupplung gezogen sein muss, ist jedoch auch in Neutral nicht anders.

Das ist - neben dem, dass es ständig die Verbindung zu meinem Sena verliert - bisher das einzige Problem. Bisher ca. 800 km gefahren und werde auch bei der ersten Überprüfung in ein paar km anmerken. Melde mich ebenfalls nach der Inspektion hier nochmal.
Benutzeravatar
Straddle
 
Beiträge: 23
Registriert: 02.03.2016, 22:36
Motorrad: F900R

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast