Erstbereifung

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F 900 R und F 900 XR.

Erstbereifung

Beitragvon Twil » 02.02.2020, 14:07

Hallo
Ich habe Recherchiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, das BMW zumindest für die F900XR drei verschiedene Reifen verwendet
1.Michelin Road 5
2.Bridgestone S21
3.Bridgestone T30

Bei der F900R habe ich bisher nur die BS S21 entdecken können.
Auf Nachfrage beim freundlichen wurde mir erklärt, dass es keinen Einfluss darauf gibt, welche Reifen nun am Ende montiert werden.
Soviel dazu.

Gruss

Twil
~Don't surprise the front tire~
Benutzeravatar
Twil
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.02.2020, 08:33
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: F900XR

Erstbereifung

Beitragvon Kajo » 02.02.2020, 17:01

Twil hat geschrieben:... Auf Nachfrage beim freundlichen wurde mir erklärt, dass es keinen Einfluss darauf gibt, welche Reifen nun am Ende montiert werden.,,


Der Sachverhalt ist nicht wirklich neu und wenn einem der vom Werk aufgezogene Reifen nicht zusagen sollte, macht man halt seinen "Lieblingssatz" drauf. Die Mehrkosten für die "Ummontage" bewegen sich dann ja wohl in einem noch zu tragenden Rahmen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5309
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Erstbereifung

Beitragvon Dexx18 » 24.03.2020, 16:30

Kajo hat geschrieben:Der Sachverhalt ist nicht wirklich neu und wenn einem der vom Werk aufgezogene Reifen nicht zusagen sollte, macht man halt seinen "Lieblingssatz" drauf. Die Mehrkosten für die "Ummontage" bewegen sich dann ja wohl in einem noch zu tragenden Rahmen.


In der Regel dann Reifen und Montage?
Oder gibt es Händler die den Reifen dann nicht berechnen?

Ein paar Euros kommen da schon zusammen.
Dexx18
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.03.2020, 10:02
Motorrad: BMW F900XR

Re: Erstbereifung

Beitragvon Kajo » 24.03.2020, 16:51

Dexx18 hat geschrieben:... In der Regel dann Reifen und Montage? Oder gibt es Händler die den Reifen dann nicht berechnen? Ein paar Euros kommen da schon zusammen.


Nun das sollte man mit dem Händler vor Unterzeichnung des Kaufvertrages aushandeln.

Beim Motorrad habe ich das noch nicht gemacht. Beim letzten Autokauf waren auf dem "Neuen" Reifen drauf, die ich noch nie auf dem Schirm hatte. Da ich beim "Alten" einen fast neuen Satz Michelin drauf hatte wurden diese dann gerade mal "umgezogen" und zwar ohne Berechnung.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5309
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Erstbereifung

Beitragvon MadDog » 24.03.2020, 17:03

Und der Händler freut sich, dass er jetzt ein paar funkelnagelneue Reifen im Regal liegen hat, die er natürlich gut verkaufen kann an jemanden, dem es nicht so drauf ankommen. :)
Gruß, Peter ...ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı´uuɐɯ ɥo
MadDog
 
Beiträge: 37
Registriert: 18.02.2020, 09:03
Motorrad: GSX-R 750


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast