Reifenfreigabe

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F 900 R und F 900 XR.

Re: Reifenfreigabe

Beitragvon Langstreckler » 08.01.2021, 13:17

Na ja, man kann es auch übertreiben. Dann müsste ich mir ja auch für meine ab Werk aufgezogenen Reifen eine Bescheinigung besorgen. - Geht‘s noch?

Solange die Reifen der eingetragenen Spezifikation entsprechen, ist alles ok.
Ich muss nur beachten, was in der EU-Übereinstimmungsbescheinigung steht unter 9.1 Bemerkungen: No 6.18.1.1. „tyre matching only from one manufacturer“. - That‘s all!

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 244
Registriert: 30.04.2018, 21:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Reifenfreigabe

Beitragvon Waltaris » 08.01.2021, 21:41

Tuebinger hat geschrieben:Erspart bei Nachfragen (TÜV, Kontrolle, ...) sicher einiges an Diskussionen, da Meinungs- und Informationsstand hier oft sehr weit auseinanderliegen.

Gruß vom T.


Genau so isses!!!

Und außerdem...es zwingt einen ja keiner ;-)
Waltaris
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.10.2020, 19:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Vorherige

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List