Windschild

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Re: Windschild

Beitragvon GeroHH » 07.10.2020, 08:06

Minzi hat geschrieben:Servus,
Das könnte eng werden, die Scheiben sind entweder nicht lieferbar oder erst in 2-3 Wochen. plemplem

Minzi


Komisch bei der Bestellung hieß es Lieferbar in 3-7 Werktagen.... scratch
bin mal gespannt...!
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.05.2020, 08:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon MarkoR81 » 08.10.2020, 13:42

Hallo zusammen,

ich habe mich auch dazu entschieden ein anderes Windschild an der F900XR zu montieren, ich habe mit meinen 1,68 cm auch extrem den Wind (Verwirbelungen) auf dem Helm bei höheren Geschwindigkeiten, egal ob bei der niedrigen oder hohen Position, wobei die niedrige da noch am angenehmsten ist.

Das man den Wind nie völlig wegbekommt ist mir bewusst und auch nicht das Ziel.

Gestern hatte ich einmal versucht das Windschild von ERMAX (46cm in grau getönt) an der F900XR zu montieren.
Das passt schon ganz gut zu der F900XR von der Form, nur die Montage ist einfach nicht möglich gewesen, da aufgrund der Wölbung sehr viel Spannung auf den oberen Schrauben liegt und das Schild nicht einfach nur durch auflege zu montieren ist sondern man muss hier die Scheibe sogar noch im mittleren Bereich biegen. Die Montage gelingt nicht so, das am ende alle Punkte 100% aufliegen insbesondere die oberen Schrauben.

Also das entspricht nicht meiner Vorstellung einer Windschildmontage.

Sie war dann mal dran, und sie war auch beim Fahren etwas angenehmer als die originale, aber aufgrund der oben erwähnten Punkte geht sie wieder zurück.

Jetzt wurde die Tourenscheibe von Puig in getönt bestellt. Mal sehen wann sie ankommt, und dann mal testen.

Grüße Marko
Benutzeravatar
MarkoR81
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2020, 15:35
Motorrad: BMW F900XR

Re: Windschild

Beitragvon GeroHH » 09.10.2020, 09:03

Mein Puig screen soll Mitte nächste Woche eintreffen...
dann werde ich auch mal berichten ob der was bringt...
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.05.2020, 08:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Minzi » 15.10.2020, 15:58

Servus,
heute ist die Puig-Scheibe gekommen (getönt). Lieferzeit ca. 2 1/2 Wochen, direkt von Puig. Sie ist maßungenau. nogo
Die oberen beiden Löcher mußte ich nacharbeiten, damit sie passen .Damit fällt zurück schicken aus. Hört sich genau so an, wie die Ermax von Marko. Testen kann ich die Scheibe leider nicht. (Schulter kaputt)

Minzi
Minzi
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2020, 21:15
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon GeroHH » 16.10.2020, 11:14

Minzi hat geschrieben:Servus,
heute ist die Puig-Scheibe gekommen (getönt). Lieferzeit ca. 2 1/2 Wochen, direkt von Puig. Sie ist maßungenau. nogo
Die oberen beiden Löcher mußte ich nacharbeiten, damit sie passen .Damit fällt zurück schicken aus. Hört sich genau so an, wie die Ermax von Marko. Testen kann ich die Scheibe leider nicht. (Schulter kaputt)

Minzi


Hallo Minzi,
das hört sich ja nicht gut an... also erst einmal das mit deiner Schulter und dann das mit der Scheibe ....
Meine Scheibe ist immer noch nicht da, hatte auch schon mehrmals dort angerufen, echt ein schlechter Service dort, dauert Stunden bis man dort (Puig Deutschland) jemanden am Telefon hat. Auch Email geschrieben und eine Standard Antwort zurückbekommen.. "Auf Grund der Lage" blabla... Dann hätte man das auch auf der Internetseite sagen können und nicht dort schreiben "auf Lager" innerhalb 3-7 Tage lieferbar...
Nun denn wie dem auch sei, auf Grund deiner Erfahrung mit der schlecht passenden Scheibe habe ich nun die Sendung storniert. Hoffe ja nur das ich das Geld wieder bekomme abgebucht wurde es ja in dem Moment, als ich bestellt hatte nogo

Dann bleibt erst mal die Sportscheibe dran....

Ich wünsche dir gute Besserung .....
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.05.2020, 08:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Minzi » 16.10.2020, 12:14

Ich wünsche dir gute Besserung .....


Servus GeroHH!

Ja, vielen Dank!
Ist schon ärgerlich mit der Scheibe. Scheiben passen nicht, die Softkoffer nicht...überall hat Covid19 Schuld! scratch

Minzi
Minzi
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2020, 21:15
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon MarkoR81 » 18.10.2020, 14:39

Minzi hat geschrieben:Servus,
heute ist die Puig-Scheibe gekommen (getönt). Lieferzeit ca. 2 1/2 Wochen, direkt von Puig. Sie ist maßungenau. nogo
Die oberen beiden Löcher mußte ich nacharbeiten, damit sie passen .Damit fällt zurück schicken aus. Hört sich genau so an, wie die Ermax von Marko. Testen kann ich die Scheibe leider nicht. (Schulter kaputt)

Minzi



Hallo Minzi,

wow das hörte sich ja nicht gerade schön an, das es bei der Scheibe wohl auch genau die Selben Probleme gibt. :(

Hattest du nicht eigentlich mal eine Scheibe von MRA dran, glaub die Vario? Hatte die etwas Verbesserung gebracht gegenüber der Serien Scheibe?

Auch von mir natürlich gute Besserung.

Grüße

Marko
Benutzeravatar
MarkoR81
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2020, 15:35
Motorrad: BMW F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Minzi » 18.10.2020, 16:16

Hattest du nicht eigentlich mal eine Scheibe von MRA dran, glaub die Vario? Hatte die etwas Verbesserung gebracht gegenüber der Serien Scheibe?

Auch von mir natürlich gute Besserung.


Servus Marko!

Auch Dir vielen Dank!
Also die Vario von MRA hält den Wind vom Oberkörper besser ab, als die BMW Standard Scheibe. Aber von der Lautstärke am und im Helm nehmen sie sich nichts, meiner Meinung nach.

Minzi
Minzi
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2020, 21:15
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon MarkoR81 » 18.10.2020, 17:20

Ah ok, gut zu wissen, bin mal gespannt wann die PUIG Scheibe kommt, und wie es dann aussieht mit der von dir bereits beschriebenen nicht vernünftigen Passform bei den oberen Löchern.

Wenn nicht geht sie zurück und ich schaue mal was dann kommt.

Grüße

Marko
Benutzeravatar
MarkoR81
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2020, 15:35
Motorrad: BMW F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Waltaris » 18.10.2020, 19:48

Moin.

Bei meinen 1,74m konnte ich die original Sportscheibe (aus meiner Sicht eher eine Art Front-Abdeckung) nur in der unteren Position nutzen. Dabei saß ich ab Brusthöhe quasi voll im Wind - was für mich im Sommer durchaus ok ist. In der oberen Stellung waren die Verwirbelungen leider ziemlich unangenehm. Optisch finde ich Sportscheibe gelungen, aber was hilft es...

Ich habe nun die Marathon von Wunderlich montiert, konnte aber erst eine kurze Testrunde drehen. Im Stadtbetrieb bekomme ich in der unteren Position noch ausreichend Frischluft ins Visier, was mir schon wichtig ist. Bei Überlandfahrt in der oberen Stellung (getestet bis 130km/h) wird der Oberkörper, sowie auch die Schultern sehr gut entlastet. Vom Fahrtwind ist kaum noch etwas zu spüren. Der Helm bekommt an der Oberkante noch Wind ab. Wenn man sich nur etwas kleiner macht, sitzt man quasi im Windschatten.

Die Qualität der Scheibe empfinde ich als sehr hochwertig. Ganze 5mm dick, sehr gut verarbeitet und 100% passgenau. Nach dem Umbau von der Sportscheibe war ich im direkten Vergleich schon etwas erschrocken von der Größe der Marathon. Dennoch finde ich, dass die Linie der XR gut erhalten bleibt. Von der Seite sowieso.

Während der (schnelleren) Fahrt kann die Scheibe aufgrund des erhöhten Winddrucks nur schwer, bis gar nicht nach oben gestellt werden. Aber das darf man ja eh nicht während der Fahrt machen...

Ich werde noch ein paar Probefahrten durchführen (60 Tage Umtauschrecht), wenn das Wetter es mal zulässt und weitere Eindrücke nachliefern.

Wahrscheinlich werde ich die Marathon jedoch behalten.

Anmerkung:
Die ABE ist noch nicht verfügbar! Laut Rückfrage bei Wunderlich soll die ABE kurzfristig kommen (3 Wochen!?).
Eine KBA Kennzeichnung ist auf der Scheibe eingeprägt, sodass es an sich kein Problem geben sollte.

Gruß
Torsten
Dateianhänge
21D91C71-A297-4C09-93B3-EEB7FAB567C0.jpeg
CDBEE2C2-C57D-4707-B142-25E6E822B142.jpeg
Waltaris
 
Beiträge: 47
Registriert: 02.10.2020, 19:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Waltaris » 02.11.2020, 21:33

Nachtrag zur Wunderlich Marathon-Scheibe:

Weil mir das Fahren ohne ABE, somit ohne Betriebserlaubnis, somit ohne Versicherungsschutz doch etwas unbehaglich war, habe ich am WE das original Sportwindschild wieder montiert :|

Was soll ich sagen... ich war mega erstaunt, wie leise es jetzt plötzlich wieder ist :shock: !!!

Man sitzt logischerweise wieder voll im Wind (untere Position des Schilds - die Obere geht gar nicht), aber dennoch habe ich es spontan als angenehmer empfunden :oops: ! Gut, ich habe vorher ein Nackedbike gefahren und kenne das mit dem Wind natürlich...

Vielleicht liegt es auch an meinem Nolan Klapphelm, aber die Lautstärke mit der Marathon ist zumindest bei mir deutlich lauter, als mit der Sportscheibe. Jetzt bin ich einigermaßen unsicher, wie ich damit umgehe... werde erstmal möglichst viel fahren und nachdenken...
scratch
Waltaris
 
Beiträge: 47
Registriert: 02.10.2020, 19:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Minzi » 12.11.2020, 19:24

Servus,
wie wär's denn damit... winkG

c5GQrxAGGHwQGHuOKM5cXjzke7NEU8ix2pIMhjToQlaXSUh8cEb1N1fsYSWOr0Gn.jpg
Minzi
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2020, 21:15
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon ike » 12.11.2020, 19:34

Oh je , was ist das denn ?
Kann man jetzt Windschilder als Meterware kaufen ?
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 932
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Windschild

Beitragvon Waltaris » 12.11.2020, 21:54

ike hat geschrieben:Oh je , was ist das denn ?
Kann man jetzt Windschilder als Meterware kaufen ?


arbroller
Waltaris
 
Beiträge: 47
Registriert: 02.10.2020, 19:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Waltaris » 12.11.2020, 22:02

Irgendwas ist ja immer... :roll:

So, die Wunderlich Marathon ist retourniert, Kohle auch. Die ABE ist übrigens immer noch in Vorbereitung, soviel dazu popcorn

Ich habe jetzt die MRA Vario Scheibe montiert, welche passgenau ist und erstmal einen ganz vernünftigen Eindruck macht. Ich finde, die Ränder sind nicht sooo schön verarbeitet. Das habe ich schon besser gesehen. Tante Louis scheint inzwischen montierte Scheiben wieder zurückzunehmen, wenn die in Ordnung sind. Der Beipackzettel hat sich geändert, seitdem ich vor zwei Jahren die letzte Scheibe dort gekauft habe.

Probefahrt 50km - erster Fahreindruck:
Die untere Position geht für Stadtverkehr und durch Dörfer in Ordnung. Ob der variable Spoiler nun oben oder unten ist, macht für mich kaum einen Unterschied aus. Man bekommt ausreichend Luft ins Visier. Subjektiv finde ich in dem Geschwindigkeitsbereich aber das Sportschild besser. Sobald es mit der MRA schneller wird, steigen Lautstärke und Turbulenzen stark an. Vielleicht sogar mehr, als erwartet.

Die obere Position mit eingefahrenen Spoiler ist wahrscheinlich vergleichbar mit der BMW Standard-Scheibe. Allerdings ist meine Probefahrt auch schon einige Monde her. Also bitte nicht darauf festnageln.
Es empfindet auch eh jeder für sich anders... Helm, Größe usw. beeinflussen zudem.

Bisher war ich leider einigermaßen unbeeindruckt :cry:

Als ich dann bei einem Stopp den Spoiler (der sich übrigens ziemlich kacke verstellen läßt - dafür wiederum gut die Position halten wird) nach oben gestellt habe, bot sich mir ein ganz anderes Bild!!!
Klasse Wind- und Wetterschutz. Kein nerviger Sog. Locker bis 130km/h kann ich das Visier offen lassen. 200km/h und mehr fährt sich fast schon entspannt - und hat mich tatsächlich verleitet, den Hahn öfter mal länger aufzureißen :oops:...
Lautstärke aus meiner Sicht völlig in Ordnung!!! Super fand ich auch, dass man viel mehr vom Motor(rad) hört. Insbesondere beim Beschleunigen. Projekt Endtopf wird jedenfalls erstmal zurückgestellt, bis ich weitere Fahrten gemacht haben.

Erstes Fazit:
Für schnellere Fahrten / Autobahn sicher eine gute Anschaffung.
Ich sammele jedoch noch weitere Kilometer damit und teile es hier mit.

Da es schon dunkel war, habe ich noch keine Bilder zur Übersicht gemacht. Kann ich aber bei Bedarf nachliefern.

Ergänzung:
Aaaaber... da ich die Handschutzbügel von Evotechparts montiert habe, kommen sich bei Volleinschlag des Lenkers nun die Bügel und die MRA Scheibe in der unteren Position in die Quere. Zwar nur leicht, aber ein findiger Prüf-Ingenieur würde das bei der HU sicherlich bemängeln. Ausserdem finde ich das selber auch doof. Also habe ich mir die Mechanik der Scheibenaufnahme mal genauer betrachtet. Entgegen meiner Annahme, dass die untere Position durch diese beiden oberen Gummipuffer begrenzt wird, befindet sich unten im Bereich der Feder der eigentliche Anschlag. Hebeltechnisch macht das dort auch mehr Sinn, als unten eine Feder einzusetzen und oben den Weg zu begrenzen, da sonst eine gewisse und unnötige Spannung entsteht. Ich habe einfach links und rechts ein Stück Gummi (2 oder 3mm) auf den Anschlag geklebt und alles ist gut. Als Nebeneffekt steht die Scheibe in der unteren Position nun ein klitzekleines Stückchen steiler.

An sich soll der letzte Absatz nur als Tipp dienen, falls jemand mal mit der unteren Scheibenposition nicht zufrieden sein sollte und etwas variieren möchte... dafür sind ja Foren schließlich auch da, das man Erfahrungen teilt, gell!?

winkG
Dateianhänge
1C67DF28-A56F-4EB4-8D65-EE00171C2A14.jpeg
Anschlag
85A720AC-CFEA-4A58-AC66-FFD32F9D91B8.jpeg
Mit Jummi...
34E4A881-2F98-4E21-9F96-20EA5C8065CC.jpeg
Scheibe unten...
Waltaris
 
Beiträge: 47
Registriert: 02.10.2020, 19:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List