Hauptständer nachrüsten

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Hauptständer nachrüsten

Beitragvon UliGT » 19.02.2021, 20:59

Hallo,
bei meiner F900R war werkseitig leider kein Hauptständer montiert.
Egal, ich habe den original Hauptständer bei BMW bestellt und dachte, ganz einfach!
Aber, dazu muss leider die Schraube vom Lager der Hinterradschwinge gelöst werden (siehe Bild)
Damit ich nichts kaputt mache nun meine Fragen:
1. Links oder Rechstgewinde?
2. mit welchem Drehmoment wieder anziehen?

Danke für Eure Hilfe.
LG
Uli
Dateianhänge
3264F35E-FC38-4022-A1B8-1585446E780A.jpeg
UliGT
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2021, 17:25
Motorrad: F900R

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon tom66 » 20.02.2021, 17:58

@ uli gt also ich hab meinen hauptständer demontiert,und zwar ,ohne diese schraube die du meinst zu lösen. winkG winkG
tom66
 
Beiträge: 131
Registriert: 17.08.2020, 10:19
Wohnort: ettenheim
Motorrad: f 900 r

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon Rüd67 » 20.02.2021, 18:13

Hat schon jemand an einer tiefergelegten den Hauptständer von SW Motech montiert?
Rüd67
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.12.2020, 16:50
Motorrad: BMW XR 900

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon UliGT » 20.02.2021, 18:42

tom66 hat geschrieben:@ uli gt also ich hab meinen hauptständer demontiert,und zwar ,ohne diese schraube die du meinst zu lösen. winkG winkG


Hallo tom66, wie hast du denn die "silberne Platte" abbekommen, um die Hauptständerhalterung an der linken Seite zu befestigen?
Kannst du noch sagen, welche Schtauben du gelöst hast?
LG
UliGT
UliGT
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2021, 17:25
Motorrad: F900R

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon hansg » 21.02.2021, 15:28

Das demontieren des Hauptständers ist an sich kein Problem, da die Halteplatte mit der Hauptständerhalterung ja bereits verbaut ist.
Beim Nachrüsten eines Hauptständers muss diese Halteplatte aber noch montiert werden, und dazu muss die Schraube raus.

Ich hab bei meiner auch einen Hauptständer nachgerüstet.
Allerdings hab ich jetzt eine F850GS.
Ich bin mir nicht sicher ob das direkt übertragbar ist, aber die Teile sehen recht ähnlich aus.

Für die Schraube ist ein Torx T60 notwendig.
Das Anzugsdrehmoment beträgt 200Nm
Und die Schraube darf nur einmal verwendet werden.
Also nach dem lösen eine neue verwenden.

Gruss
Hans
Benutzeravatar
hansg
 
Beiträge: 133
Registriert: 27.07.2013, 16:02
Wohnort: Zwischen M und FS
Motorrad: F850GS


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List