Metamorphose von F800S zu F800SR

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Edi_G » 07.04.2014, 19:21

Hallo
ein Zahnriemen ist schon eine feine Sache. Solange man nur auf Asphalt unterwegs ist, hat ein Zahnriemen nur Vorteile.
Wenn man die Kosten vergleicht, kommt fast auf das gleiche. Wenn aber ein Riemen unterwegs sich verabschiedet, kann man den bestimmt irgendwie flicken.
Mein Umbau ist nur entstanden um eine bequemere Sitzposition zu bekommen, da S und R Modelle "fast" gleich sind deswegen machen auch einige das.
Hier wurde schon auch viel geschrieben das dies oder jenes farbig nicht zusammen passt, ich stelle mir immer eine Frage ob die BMW Designer blind sind, weil alle R Modell
haben fast alles durchgehend in schwarz, aber die beiden Fußrastenplatten immer noch Silber/Alu.
Im jeden Fall ich bin zufriedener als vorher. Gruß
Edi_G
 

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Roadslug » 07.04.2014, 20:42

Edi_G hat geschrieben:Wenn aber ein Riemen unterwegs sich verabschiedet, kann man den bestimmt irgendwie flicken.
Einen gerissenen Zahnriemen unterwegs flicken? Das würde ich gerne sehen wie du das hinbringst. neenee
Die maximale Zugkraft auf den Riemen beträgt immer grob gerechnet bis zu 1,5t (15kN).

Roadslug
Zuletzt geändert von Roadslug am 07.04.2014, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2964
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Piet-San » 07.04.2014, 20:43

ike hat geschrieben:Hallo.

Ich hab da mal eine Frage: Warum möchten denn so viele lieber einen Zahnriehmen anstatt einer Kette?

@ Edi_G:
orredayo hat geschrieben:Peter, Edi,
gern wiederhol ich mich: Wow!
Und Peter, natürlich hast Du recht: der Weg ist das Ziel! Problem ist jetzt nur: die meisten die 'ne R fahren, wollen jetzt auch eine mit Einarmschwinge ... noch eine Upsidedown-Gabel drauf und fertig ist der F800-Traum ...
Angenehmen Abend Euch und
Gruß Oliver


Du meinst soetwas hier:
http://www.roesnerundrose.de/2011/07/bm ... -doppel-r/

Glaub das wird unbezahlbar...


Hallo Ike,

meine Intension keine Ketter mehr zu fahren waren meine Erfahrungen mit Kette. Ich habe mein letztes Moped (F650GS Dakar) Sommer wie Winter jeden Tag (mindestens jeden Arbeitstag) gefahren, ob Regen, Schnee oder Sonnenschein. Das Ölen der Kette alle 2 - 3 Tankfüllungen war schon etwas lästig. Da entschloss ich mich einen automatischen Kettenöler zu installieren. In guten Tagen (Sonne) war er noch gut zu gebrauchen, in schlechten Tagen (Regen, Schnee) hat er alles andere geölt, nur nicht die Kette :evil:
Diverse Ölsorten später beschloss ich, das nächste Moped kat definitiv keine Kette.
Traumhafter Beschluss => logischer Schluss Kardan => R1200GS. Im letzten Jahr, mit Geburt der R1200GS LC war ich begeistert und habe konfiguriert was das Zeug hielt und bin bei 17000,- € hängengeblieben. Selbst eine gebrauchte in ein paar Jahren wäre nicht finanzierbar gewesen :(
Da dachte ich an das BMW Moped mit Zahnriemen, was ich vor 8 Jahren Probe gefahren habe. Der Motor hatte mir damals schon gefallen. Wäre die F800GS mit Zahnriemen verkauft worden, hätte ich wahrscheinlich bereits Eine. Optisch hat mich die F800R mehr angesprochen als die beiden mit Zahnriemen. Daher wollte ich eine gebrauchte F800S/ST kaufen und zur F800SR Umbauen.

Gruß

Piet-San
Benutzeravatar
Piet-San
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.07.2013, 14:34
Motorrad: F800SR

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Roadslug » 07.04.2014, 21:05

Keiner der üblichen Sekundär-Antriebe fürs Motorrad (Rollenkette, Zahnriemen, Kardan) hat nur Vorteile, jeder hat auch so seine spezifischen Nachteile.
Kette:
Nachteil => hoher Pflegeaufwand
Vorteil => bester Wirkungsgrad aller Antriebe, preiswerteste Variante aller Antriebe
Riemen:
Nachteil => Breite Bauweise erfordert spezielle Hinterradlagerung, hohe Lagerbelastung durch Riemenvorspannung, für Geländeeinsatz ungeeignet.
Vorteil => sehr geringer Pflegeaufwand.
Kardan:
Nachteil => teuer, schlechter Wirkungsgrad, hohe ungefederte Massen am Hinterrad, nur bei wenigen Modellen überhaupt verfügbar.
Vorteil => kein Pflegeaufwand.

Jetzt kann man es sich aussuchen, was einem persönlich wichtig ist.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2964
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Gante » 07.04.2014, 21:45

Roadslug hat geschrieben:
Edi_G hat geschrieben:Wenn aber ein Riemen unterwegs sich verabschiedet, kann man den bestimmt irgendwie flicken.
Einen gerissenen Zahnriemen unterwegs flicken? Das würde ich gerne sehen wie du das hinbringst. neenee
Die maximale Zugkraft auf den Riemen beträgt immer grob gerechnet bis zu 1,5t (15kN).

Roadslug

"Da nimmst du ein Stück Schweißdraht und tüddelst das hier so da rum und dann ist das gut!" :lol:
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1151
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Edi_G » 07.04.2014, 22:41

ACHTUNG Korrektur!
Natürlich soll dort stehen dass ein gerissener Riemen ein Totalschaden ist, also man kann nicht irgendwie zusammen flicken, was aber mit einer Kette machbar ist.
So ein Riemen habe ich schon zu Hause, ist zwar nicht gerissen hat aber sehr viele Zähne verloren. Gruß
Edi_G
 

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Kajo » 08.04.2014, 08:25

Gante hat geschrieben:..."Da nimmst du ein Stück Schweißdraht und tüddelst das hier so da rum und dann ist das gut!" :lol:


Nix da, Kabelbinder muss herhalten. Damit kannst Du dann auch in fernen Ländern Buschräuber fesseln, die Dich bei der Reparatur stören wollten.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5213
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Piet-San » 17.08.2014, 21:06

Hallo,

die F800SR hat seit Juni neuen TÜV und der Gutachter hat nichts bemängelt. Ich hatte bei der Cockpithalterung meine Bedenken, aber kein Kommentar. Danach gab es noch ein Update mit SC Project, weißen LED Blinkern und einem weißen LED Rücklicht (beide von RIFF).
Da ich die anderen Teile des Umbaus nicht mehr benötige, sind sie ab heute in der Bucht erhältlich (falls jemand von euch Teile für eine F800S in rot benötigt).

P1110180.jpg
RIFF LED Rücklicht und RIFF LED Blinker

P1110177.jpg
Links original Blinker weiß mit gelbem Birnchen und rechts RIFF LED Blinker

P1100371.jpg
ESD SC Project Oval silencer


Gruß

Piet-San
Benutzeravatar
Piet-San
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.07.2013, 14:34
Motorrad: F800SR

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Mankalita » 17.08.2014, 21:42

Gefällt mir gut! Nur... an das schöne, runde Licht... da müsst ich mich echt dran gewöhnen winkG BMW OHNE Karl-Dall-Blick ThumbUP
(Das mit dem Licht ist nur Spaß, sieht echt gut aus!)

Gruß Mankalita
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Motorrad: F 800 R

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon godfredkah » 17.08.2014, 22:04

My F800 - sehr schönes Kennzeichen!

GodfredKah

PS
Der Umbau ist gut gelungen, eine R mit Einarmschwinge und Riementrieb. Mal sehen, was die neue R so alles bietet, wohl ziemlich sicher keinen Riementrieb.
godfredkah
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.11.2013, 19:20
Motorrad: R1200R LC

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Molch » 18.08.2014, 08:15

Hier mal mein F800M (Molch) Umbau

Bild
Bild
Bild

Fehlen noch die F800M Aufkleber, wenn ganz fertig mache ich mal bessere Bilder ;-)
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 11:58
Motorrad: F800, G450X,.....

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Mankalita » 18.08.2014, 08:35

Hallo Molch :-)

...deine ist ja auch ne gestrippte ;-) chic chic ThumbUP

Gruß - Christine
4 wheels move the body - 2 wheels move the soul
Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. (Marcus Tullius Cicero)
Benutzeravatar
Mankalita
 
Beiträge: 301
Registriert: 24.07.2014, 19:50
Motorrad: F 800 R

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Molch » 18.08.2014, 12:25

Wenns mal irgendwann wieder Sommer wird setz ich mich mal naggisch drauf ;-)
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 11:58
Motorrad: F800, G450X,.....

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Kajo » 18.08.2014, 14:25

Molch hat geschrieben:Wenns mal irgendwann wieder Sommer wird setz ich mich mal naggisch drauf ;-)


Na dann warten wir auf die Bilder bis zum nächsten Jahr.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5213
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Metamorphose von F800S zu F800SR

Beitragvon Molch » 18.08.2014, 14:52

So siehts leider aus.

Gruß Molch
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 11:58
Motorrad: F800, G450X,.....

VorherigeNächste

Zurück zu F800S - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste