Was ist das für ein Teil?

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Was ist das für ein Teil?

Beitragvon HarrySpar » 07.06.2017, 13:54

Kann mir einer sagen, was das für ein Teil ist?
Rechts am Ansauggeräuschdämpfer? Und links vom Kühlwasserbehälter?
Sieht aus wie irgend ein Magnetventil. Oben scheint eine Magnetspule zu sein.

Harry
Dateianhänge
Kühlwasser 3.jpg
Kühlwasser 3.jpg (55.22 KiB) 1543-mal betrachtet
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Was ist das für ein Teil?

Werbung

Werbung
 

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon Wachtendonker » 07.06.2017, 14:10

Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 338
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Postleitzahl: 47669
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon Auftrags'chiller » 07.06.2017, 14:48

Dürfte das Ventil des Sekundärluftsystems sein.
Benutzeravatar
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 116
Registriert: 18.06.2014, 06:49
Wohnort: MUC
Postleitzahl: 81673
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon hugo56 » 07.06.2017, 16:01

SCHALTVENTIL für SLS
Unbenannt.JPG
hugo56
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.12.2011, 11:27
Postleitzahl: 22525
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon HarrySpar » 07.06.2017, 18:34

OK.
An welcher Stelle letztendlich wird eigentlich dann die Sekundärluft zugeführt?
Ins Abgas?

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon 815-mike » 07.06.2017, 18:39

...die Luft wird ganz nahe am Ventilsitzring in den Auslaßkanal eingeleitet (jeder Zylinder hat seinen eigenen SL-Kanal); das Ganze ist natürlich Teil eines Regelkreises...
mike
815-mike
 
Beiträge: 531
Registriert: 01.09.2009, 17:00

Re: Was ist das für ein Teil?

Werbung


Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon hugo56 » 08.06.2017, 06:01

Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (67.82 KiB) 1382-mal betrachtet
Der kalte Motor braucht ein fettes Gemisch, deshalb enthält dann das Abgas viele unverbrannte KWs.
Deshalb wird dann Luft in den Abgasstrom geleitet. Der Kat springt schneller an und die KWs im Abgas werden verringert.
Der Regelkreis ist bei kaltem Motor noch nicht aktiv.
hugo56
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.12.2011, 11:27
Postleitzahl: 22525
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon HarrySpar » 08.06.2017, 06:32

OK. So verbrennungstechnisch ist mir das ganze klar.
Wird Sekundärluft dann eigentlich ausschließlich während dieser Kaltlaufphase (Anfettungsphase) dazugeführt? Oder auch bei bestimmten Lastzuständen im normalen warmen Fahrbetrieb?

Und wozu braucht es dann ZWEI SLS Ventile? Das eine da rechts an der Airbox? Und dann noch ein zweites da mittig oben am Ventildeckel?

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon hugo56 » 08.06.2017, 07:47

Das erste ist das SLS-SCHALTventil-> schaltet elektrisch nur im Kaltlaufbereich.
Das zweite ist eine Flatterventil lässt nur dann Luft in den Abgasbereich wenn dort der Druck niedrig genug ist.
-> SLSystem nur während der Warmlaufphase, dann aus. Sonst würde der Regelkreis gestört.
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Sekundärluftsystem
hugo56
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.12.2011, 11:27
Postleitzahl: 22525
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Was ist das für ein Teil?

Beitragvon HarrySpar » 08.06.2017, 08:07

OK. Ich fasse zusammen:
Das Schaltventil an der Airbox macht nur auf, so lange der Motor noch in der Kaltstartphase ist.
Die Sekundärluft strömt dann von der Airbox durch das Schaltventil und dann weiter durch diesen etwa 1cm dicken Gummischlauch nach unten zu diesem Flatterventil am Ventildeckel.
Das Flatterventil flattert dann also exakt im Takt mit den Auslassventilen. Also bei 5000min-1 flattert es mit einer Frequenz von 2500 pro Minute.
Vom Flatterventil strömt die Sekundärluft dann zu den Auslassventilen ins Abgas.
Damit können dann im Kat die übrigen Kohlenwasserstoffe und das Kohlenmonoxid zu CO2 und Wasser aufoxidiert werden.
Und sobald der Motor warm ist, ist diese Luftzufuhr beendet, weil das Schaltventil geschlossen hat.
Sollte das Schaltventil oder das Flatterventil mal Probleme machen, dann könnte man das ganze auch einfach stilllegen und verschließen, oder? Der Motor würde trotzdem wunderbar laufen. Nur der Schadstoffausstoß während der Kaltstartphase würde höher und länger andauern.

Habe ich das so korrekt kapiert?

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb


Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast