Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon EFANNGETE » 25.03.2018, 19:40

Hallo zusammen,
bei meiner GT ist die Stufe 2 der Griffheizung zu heiß. Die Hand wird gekocht.
Die Wärme der Stufe 1 ist eigentlich, über die Sasion gesehen, ok. Schwitzen vermeiden oder abtrocknen.
Aber die Stufe 2 ist eigentlich nur bei einer Dauerregen sinnvoll und dann eigentlich auch nicht aushaltbar.

Gibt es die Möglichkeit, die Leistung über ein Poti oder anderen Regler einzustellen?
Oder ist dies im CAN-Bus Programm hinterlegt und unser eins kommt da nicht ran?

Gruß
Petra
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 134
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Werbung

Werbung
 

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon oldie » 25.03.2018, 20:13

hallo Petra,
bei mir ist die heizleistung in ordnung. gerade heute angefahren, mit leichten handschuhen und auch 2. stufe griffheizung, aber beim festen anfassen gut warm, genau richtig und angenehm, auf keinen fall zu heiss.
jörg
Benutzeravatar
oldie
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.10.2015, 16:36
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: BMW f800GT

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon GT_FAHRER » 25.03.2018, 21:00

Hallo,

finde die Stufe 2 auch nicht zu heiss.

War heute beim fahren genau richtig um die Finger warm zu halten.

Glaube auch nicht das man da was ändern kann, einfach Stufe 2 zum aufheizen dann auf Stufe 1
zurück schalten.


lG peter
Es ist nicht schlimm fast 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 133
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon acron » 27.03.2018, 12:53

Hey,

ich dachte am Anfang auch die 2. Stufe der Griffheizung an meiner S wäre viel zu heiß. Ist sie aber nicht, denn im Winter bei 0-5°C und mit dicken Winterhandschuhen muss sie so sein, damit sie noch irgendwas bringt.
Eine weitere Stufe wäre natürlich nicht schlecht... :roll:

Grüße Joe
Benutzeravatar
acron
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.11.2016, 10:33
Motorrad: F 800 S

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon HarrySpar » 27.03.2018, 14:14

Ich dachte ich hätte an meiner DREI Stufen.
Mittlerweile ist meine Griffheizung aber entfernt.
Bin da nur paarmal aus Versehen drangekommen und hab mich gewundert, wie heiß es auf einmal wird.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon Gante » 27.03.2018, 19:40

Dass Stufe 2 ohne dicke Winterhandschuhe zu warm wird empfinde ich auch so. BMW schreibt in der Bedienungsanleitung wohl nicht umsonst:

"Die Lenkergriffe können in zwei Stufen beheizt werden. Die zweite Stufe dient zum schnellen Aufheizen der Griffe, anschließend sollte auf die erste Stufe zurückgeschaltet werden."
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1102
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Werbung


Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon pogibonsi » 28.03.2018, 09:31

Was mir Gestern aufgefallen ist: Ich hatte bei der letzten Fahrt die Griffheizung an und als ich Gestern wieder gefahren bin, ist mir dann irgend wann aufgefallen, dass sie immer noch angeschaltet war, obwohl das Moped für eine Nacht abgestellt war. Also sollte man sie nach Gebrauch auch wieder abstellen...
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 107
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon Eike » 28.03.2018, 09:47

Ich finde selbst Stufe eins zu warm. Bei 10°C mit Sommerhandschuhen muß ich die immer ein- und ausschalten. Stufe zwei ist eh' nur für Frauen. An den Duc's mußten wir uns die Griffheizung nachrüsten lassen, da die ab Werk nicht angeboten wird. Cool Ride im Lenker verbaut, 5 Stufen. Perfekt. Ich würde nie wieder ab Werk eine Griffheizung mir zwei Stufen kaufen.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 4.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3136
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon EFANNGETE » 28.03.2018, 17:37

Es ist wie mit dem Thema Topcase,
viele Menschen, viele Meinungen.

Aber meine Frage war - kann ich irgendwo den Stromfluss reduzieren, dass es nicht so heiß wird.

Gruß
Petra
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 134
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon henry.de » 28.03.2018, 18:26

Petra, wie so oft im Leben, es wird gelabert und geschwafelt, nur sehr wenige kommen auf den Punkt !

"Kann Dir leider net weiterhelfen !"


Gruss Henry
F 800 R saphirschwarz aus 2013
-Akrapovic
-LSL Superbike-XN 1
-LSL Hebel l+r, kurz
-Kahedo Sitzbank
-Puig HR Abdeckung
-Navigator Street
-PiPo 3
Benutzeravatar
henry.de
 
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2015, 19:58
Wohnort: Münster
Motorrad: F800R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon HarrySpar » 28.03.2018, 20:06

Mit einem ganz niedrigohmigen Vorwiderstand kannst Du wahrscheinlich den Strom etwas reduzieren.
Der wird dann aber wahrscheinlich auch die Stufe eins reduzieren.
Ich vermute, dass es da nur eine einzige Heizwendel gibt. Und das Steuergerät schickt an diese Wendel bei Stufe 1 z.B. 9V und bei Stufe 2 dann 12V.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon SingleR » 28.03.2018, 22:30

!
EFANNGETE hat geschrieben:Es ist wie mit dem Thema Topcase,
viele Menschen, viele Meinungen.

Aber meine Frage war - kann ich irgendwo den Stromfluss reduzieren, dass es nicht so heiß wird.

:mrgreen: :lol:

Eben erst gelesen - und ebenso mal eben einen Blick in den Schaltplan geworfen: die Heizgriffe sind mit dem ZFE-Steuergerät verbunden ("ZFE" = zentrale Fahrgestellelektronik). Potis oder Regler sind im Schaltplan jedenfalls nicht erwähnt.Ich habe hier eine Diagnosesoftware für BMW-Motorräder und werde mich mal mit meiner R "unterhalten", ob im Steuergerät Anpassungen vorgenommen werden können. Kann aber noch ein paar Tage dauern. Melde mich dann wieder. Bis dahin müssen Deine Hände entweder zu kalt oder zu warm bleiben. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2085
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon EFANNGETE » 30.03.2018, 15:20

Hi Leute,
ich muss gestehen, heute Morgen war die Stufe 2 nicht zu heiß. winkG
@ Danke Harry
Stufe 1 = 9V
Stufe 2 = 12V
damit kann ich etwas anfrangen.
@SingleR
wäre schön, wenn du uns den Inhalt der Unterhaltung weiter gibst, wenn es nicht zu privat wird.

Bei Gelegenheit werde ich mal ein Thermoelement ankleben um zu sehen welche Temperaturen tatsächlich bei Stufe 1+2 erzeugt werden.
Ich hoffe das Funktioniert im Leerlaufbetrieb.

Schöne erholsame Feiertage
Petra
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 134
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon SingleR » 02.04.2018, 15:27

EFANNGETE hat geschrieben:@SingleR
wäre schön, wenn du uns den Inhalt der Unterhaltung weiter gibst, wenn es nicht zu privat wird.

Nachfolgend nun die zusammen gefassten Ergebnisse der privaten Unterhaltung mit meinem Motorrad via CAN-Bus und Moto-Scan-Software: ;-)

Leider habe ich "nur" die Professional-Version von Moto-Scan. Die kann eben alles - außer Steuergeräte programmieren. :( Da ich das Programmieren der Steuergeräte bisher nicht vor hatte (und für Wartungsarbeiten bzw. das Zurückstellen des Serviceintervalls auch nicht brauche), habe ich eben leider keine "Ultimate"-Version...

Über Moto-Scan (Professional) lässt sich zumindest schonmal ermitteln, dass man die Funktion der Griffheizung (intgeriert im ZFE-Steuergerät) aktivieren und deaktivieren kann. Ob weitere Anpassungen (Finetuning...) möglich sind, vermag jemand zu sagen, der über die "Utimate"-Version verfügt. :roll: Insofern - @ EFANNGETE: sorry, dass ich aktuell nicht zur 'ultimativen' Aufklärung beitragen kann. :|
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2085
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon EFANNGETE » 09.04.2018, 19:55

Hallo SinglR,
so wie du schreibst, ist das im ZFE nur dafür gedacht, die Griffheizung zu aktivieren, wenn das Motorrad so konfiguriert wurde.
Entsprechend er Logik / Hardware -> Platinen /Stecker- Belegung, wird dann der entsprechende Schaltkreis frei gegeben und bei dem Drücken der Taste der Stromfluss aktiviert.
Ist im ZFE die Griffheizung deaktiviert, wird der Stecker/ PIN oder was auch immer, nicht angesteuert.
-------------------------------------------
Ich habe jetzt mal einen Test mit einem Thermoelement gemacht. Für die Reproduzierbarkeit sollte ich diesen jedoch noch mal wiederholen, da mir der Ventilator für die Motorlüftung einen Strich durch die Wiederholbarkeit gemacht hat, springt der nähmlich an, dann bricht die Spannung an der Griffheitzung ein, wird also abgeschaltet.

Aufbau: Typ K Thermoelement (TC), gemantelt, welches ich mit Kapton- Klebeband mittig auf die Griffe geklebt habe.
Als erstes habe ich am rechten Griff gemessen.
Umgebungstemperatur laut BMW-Anzeige waren 13,5°C
Zündung & Motor AN.
Test Körpertemperatur = bedeutet Finger auf das TC gelegt! Im Fachjargon bekannte Referenztemperatur nachweisen: MICH
I Stufe EIN nach ca.4 min. hatte ich 20°C am TC
II Stufe EIN nach ca. 4 min. hatte ich 35°C am TC
Griffheizung aus, Motor lief weiter
TC auf den linken Griff befestigt
bei 13,5°C das Prozedere noch mal für die linke Griffseite.
I Stufe EIN nach ca. 4 min hatte ich 25°C
II Stufe EIN nach ca. 4 min hatte ich 48°C steigend -> das fand ich kommisch...
daher wollte das ganz noch mal wiederholen, aber weil der Motor 16 min im Leerlauf war ging der Lüfter AN und die Spannung an der
Griffheizung runter.
ahh
Mein Messgerät zeigt mir die µV- Spannung an und Anhand einer Tabelle habe ich dann die Werte raus gelesen. Es ist zuverlässig, da es in einer Prüfmittelüberwachung enthalten ist, fall hier Schlaumeier auf etwaige Messunsicherheiten hindeuten wollen.
Petra
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 134
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Nächste

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste