Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon HarrySpar » 09.04.2018, 21:14

Merkst Du es auch mit den Händen, dass es links viel wärmer wird?

Und probier doch vielleicht mal Handprotektoren. So wie es alle möglichen GS Modelle oft haben. Laut meiner Schwester helfen die sehr viel, weil sie den Wind abhalten.
Also Handprotekoren dranbauen und dann nur Stufe 1. Probier es mal aus.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5968
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Werbung

Werbung
 

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon ike » 10.04.2018, 05:17

Handprotektoren an einer GT clap arbroller ThumbUP
Ja nee , alles klar Harry....
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 315
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon HarrySpar » 10.04.2018, 14:47

Es gibt ja optisch ganz verschiedene Handprotektoren.
Jedenfalls bringen sie wärmetechnisch sehr viel.
Und wenn es mit der Griffheizung einfach nicht hinhauen will?!?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5968
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon SingleR » 10.04.2018, 16:45

Leute, die Frage von EFANNGETE war doch nicht, was man alternativ zu den Heizgriffen machen könnte, sondern ob man die Heizstufe 2 (per Codierung im Steuergerät) verändern kann. Die endgültige Antwort zu dieser Frage ist hier noch nicht gegeben worden. Aber ich arbeite dran. ;-)

BAW gibt es also nur "Alternativen", die nicht gewünscht sind, aber vielleicht für den Einen oder Anderen eine Überlegung wert sein können:

1. Handprotektoren (und Betrieb der Heizgriffe nur auf Stufe 1?)
2. keine Handprotektoren, dafür z.B. diese Grip-Puppies, die zwar lt. Beschreibung mit Heizgriffen kompatibel sein sollen, aber unzweifelhaft über eine wärmeisolierende Wirkung die Heizleistung dämpfen werden. Inwieweit bei montierten Grip-Puppies auf Stufe 1 der Griffheizung überhaupt noch Heizleistung an der Hand ankommt, vermag ich nicht zu sagen.

Ich habe jedenfalls allergrößtes Verständnis dafür, wenn EFANNGETE das Problem per Steuergeräteprogrammierung lösen will, statt es mit der einen oder anderen Nachrüstung zu verschlimmbessern (sprich: sich einen Vorteil mit einem anderen Nachteil erkaufen zu müssen).
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2052
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon Gante » 10.04.2018, 21:14

Ich habe unter nachfolgendem Link eine gute Beschreibung der Beschaltung und der Art, wie die 2 Stufen technisch realisiert sind gefunden . Bezieht sich zwar auf die K1200-Modelle, aber vielleicht hat sich da ja nichts geändert.

http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/Heizgriffe_%28Pr%C3%BCfen_der_Heizgriffe%29
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1102
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon HarrySpar » 10.04.2018, 21:37

Wenn das so ist, könnte man sich einfach z.B. eine zweite Widerstandsleitung besorgen und diese z.B. um 50% kürzen, so dass sie nur noch 0,95 Ohm hat.
Und diese dann in die Zuleitung für Stufe 2 einbauen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5968
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Werbung


Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon Auftrags'chiller » 11.04.2018, 16:12

ike hat geschrieben:Handprotektoren an einer GT clap arbroller ThumbUP
Ja nee , alles klar Harry....


Vielleicht kommt das grad in Mode?! :cry:
viewtopic.php?f=7&t=14115
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 127
Registriert: 18.06.2014, 07:49
Motorrad: F800R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon hansg » 11.04.2018, 18:49

Gante hat geschrieben:... Bezieht sich zwar auf die K1200-Modelle, aber vielleicht hat sich da ja nichts geändert.


Doch, da hat sich leider schon was geändert.
Die Heizgriffe der F besitzen nur eine Wicklung, und die werden vom ZFE Steuergerät
per PWM angesteuert.

EFANNGETE hat geschrieben:...Oder ist dies im CAN-Bus Programm hinterlegt und unser eins kommt da nicht ran?


Ja, das ist leider so.
Der Tastgrad der Pulsweitenmodulation ist für beide Heizstufen im Steuergerät einprogrammiert.
Theoretisch müsste das der BMW-Techniker zwar umprogrammieren können.
Ist aber die Frage ob er das auch darf.

Gruss
Hans
Benutzeravatar
hansg
 
Beiträge: 100
Registriert: 27.07.2013, 17:02
Motorrad: F800GT

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon SingleR » 14.04.2018, 19:35

hansg hat geschrieben:
EFANNGETE hat geschrieben:...Oder ist dies im CAN-Bus Programm hinterlegt und unser eins kommt da nicht ran?


Ja, das ist leider so.
Der Tastgrad der Pulsweitenmodulation ist für beide Heizstufen im Steuergerät einprogrammiert.
Theoretisch müsste das der BMW-Techniker zwar umprogrammieren können.
Ist aber die Frage ob er das auch darf.

Ich hatte vor ein paar Tagen Kontakt mit dem Entwickler der "Moto-Scan"-Software. Nachdem ich heute den abschließenden Test gemacht habe, muss ich feststellen, dass es mit Moto-Scan, selbst mit der "Ultimate"-Version, nicht möglich ist, die Parameter der einzelnen Ausstattungskomponenten zu ändern. Wie ich vermutet hatte, kann man nur einzelne Komponenten, sofern verbaut bzw. nachgerüstet, frei- oder abschalten.

Ich denke, dass GS-911 auch nicht mehr kann als Moto-Scan. Könnte aber mal jemand, der GS-911 hat, prüfen. Wenn der Mechaniker in der BMW-Werkstatt offiziell keine Anpassungen der Parameter vornehmen darf, wird er es wohl auch mit der in den BMW-Werkstätten eingesetzten Software nicht können. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2052
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon EFANNGETE » 14.04.2018, 20:37

Hi Leute,
also, den Test habe ich noch nicht wiederholt - bin lieber fahren gewesen! arbroller

Heute Morgen hatte es 1-3°C und die 2. Stufe war nicht zu heiß.
Ich habe aber keinen Uunterschied zwischen linken und rechten Griff verspürt, daher habe ich an den Testresultaten zwischen links und rechts Griff gezweifelt.
Der Gedanke an den Handprotektoren -> Windschutz, ist mir bei der heutigen Fahrt immer willkommener geworden,
denn die Griffheizung erreicht die ersten Fingerglieder nicht - diese aber für das Kuppeln und Bremsen unabdinbar sind.
(Jaaaaaaa dicker Handschuhe hätten es auch getan - es wurden aber 20°C am Tag erwartet)

Tja, ihr habt viele gute Ideen und Informationen zusammen getragen.
Vielen Dank dafür. ThumbUP
Es scheint wie bei den Brems- und Kupplunghebel zu sein, das BMW- Original ist verbesserungsfähig. Die können jedoch getauscht werden - bei der Griffheizung glaube ich es nicht, oder?

LG und schönen Sonntag,
Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 126
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon Lord McFadden » 15.04.2018, 07:26

EFANNGETE hat geschrieben:Es scheint wie bei den Brems- und Kupplunghebel zu sein, das BMW- Original ist verbesserungsfähig. Die können jedoch getauscht werden - bei der Griffheizung glaube ich es nicht, oder?

Warum sollte man die nicht austauschen können? Ist, wie immer, nur eine Frage des Aufwandes! ;-)

Wenn du jetzt aber zufrieden bist, würde ich doch alles so belassen, wie es ist!
Es kann ja sein, dass das "zu heiss" anfangs möglicherweise dein eigenes Fehlempfinden war - hat man ja manchmal...
Oder hattest du das häufiger?

Wie dem auch sei, passt es jetzt wäre mein Rat: never change a running system! :D
Gruß

Chris
Benutzeravatar
Lord McFadden
 
Beiträge: 118
Registriert: 06.02.2018, 08:27
Motorrad: F 800 GT

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon SingleR » 15.04.2018, 13:16

Nun ja, die Griffheizung kann man austauschen! Es gibt ja genügend Nachrüstsätze bei Louis & Co. Diese werden dann natürlich nicht am CAN-Bus bzw. auch nicht über das ZFE-Steuergerät betrieben. Nur: ob diese Nachrüstteile "besser" heizen oder nicht, merkt man wohl auch erst dann, wenn man sie eingebaut hat.

Also ich würde es auch so lassen wir es ist. Und wenn die Stufe 2 immer noch zu warm empfunden wird, gibt es ja, wie weiter oben beschrieben, noch Möglichkeiten der Abhilfe.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2052
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon bumer_m3 » 15.04.2018, 14:07

Hab mir heute mal mein ZFE mit dem Codierprogramm angesehen und folgendes gefunden:

Handler Heating
PWM_HH_STEP1
50%
40%
30%
PWM_HH_STEP2
100%
90%
80%

....also ist es eine reine Codiersache ;)

Bei meiner ist Stufe 1 auf 50% und Stufe 2 auf 100% gespeichert. Wird wohl die Werkseinstellung sein. Also kann man schon etwas nach unten schrauben
Benutzeravatar
bumer_m3
 
Beiträge: 69
Registriert: 04.10.2012, 13:46
Motorrad: F800 R

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon HarrySpar » 15.04.2018, 14:19

Interessant!
Aber zuletzt war die Stufe 2 ja doch nicht zu heiß.
Eine Änderung würde dann wohl nichts bringen.
Heute mal zu heiß und morgen wieder doch nicht zu heiß.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5968
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Stufe 2 der Griffheizung zu heiß

Beitragvon EFANNGETE » 15.04.2018, 16:23

Hallo Harry,

das lag bei mir an den Umgebungstemperaturen. Gebe ich ehrlich zu.
Bei +10° oder mehr, ist die Stufe 2 zu heiß.
Bei +1-3°C war es ebe nicht so. Und bei den Temperaturen bin ich noch nie gefahren.
Lord McFadden hat ja auch gefragt wo es mir auffiel und auch aussgesagt dass es ein persönliches Empfinden ist.

Der eine kann eine Kerze mit den Finger löschen, der andere kann es eben nicht.

Auch habe ich mir wirklich lange überlegt das Thema anzusprechen. Da mein empfinden Stufe 2 wird zu heiß immer mal wieder kam, sobald ich sie in den 2 vergangenen Saisons genutzt habe.

@ bumer_m3
Interessant wäre, ob die Regelung nicht nur eine max. Einstellung ist (die %), sondern auch noch abhängig von der Umgebungstemperatur, die das System ja kennt und die theoretisch ausgelesen und weiter verarbeitet werden kann.

Nachdem es 3 Prozentwerte gibt, die bei dir fest hinterlegt sind, wäre theoretisch eine 3./4. Stufe möglich.
z.B.
1. Stufe = 30%
2. Stufe = 50%
3. Sfute = 100%

OK. Ich danke euch allen noch mal ganz herzlich. Für mich ist das Thema abgeschlossen. Nur mit viel Arbeitszeit optimierbar.
@Lord McFadden
Wie dem auch sei, passt es jetzt wäre mein Rat: never change a running system! :D

Stehe ich voll dahinter!


LG
Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 126
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

VorherigeNächste

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste