Optiglanz & Co

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Optiglanz & Co

Beitragvon Roadster1962 » 26.03.2018, 20:58

Moin,
mal eine Frage an die Experten.

Hab mir für meine Remuskrümmer Optiglanz besorgt. Wird ja lt. Anleitung aufgesprüht und nach kurzer Einwirkzeit mit Wasser abgespüllt. Soweit so gut aber üblicherweise sind die Krümmer ja dabei montiert.

Meine Anlage hab ich aber gerade von meiner alten S abgebaut und will sie wieder herrichten bevor sie an die neue ST dran kommt. Heißt auf die Strasse legen, einsprühen, etc.

Dabei wird zwangsläufig auch Optiglanz und/oder Wasser in die Krümmer gelangen - Egal oder besser vorher verschließen ?

Hab keinen Plan ob da was passieren kann, also von der Säure - Wasser trocknet ja wieder.

Danke vorab für Eure Meinung.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2838
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Optiglanz & Co

Werbung

Werbung
 

Re: Optiglanz & Co

Beitragvon ike » 26.03.2018, 23:05

Also wenn es nur in die Krümmer läuft ist es nicht so schlimm , mit Wasser ausspülen und fertig.
In den Kat und ESD würde ich aber nichts kommen lassen , würde ich vorher verschließen , das es da nur zur Aussenanwendung kommt.
Ich weiß nicht ob es Schäden anrichtet , daher gleich vorbeugen.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 344
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R


Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste