Batterie F800 GT

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Batterie F800 GT

Beitragvon grillsuder » 08.03.2019, 14:39

Hallo liebe Zweiradfreunde,

ich möchte in meine F800GT eine neue Batterie einbauen. Kann mir bitte jemand die Maße sagen?

Im Handbuch stehen 12Ah. Ist es nachteilig, wenn ich eine 14Ah -Batterie nehme, wenn die Maße passen?

Und vielleicht hat auch gleich noch jemand eine Empfehlung für eine Gelbatterie ;-)

Vielen Dank im Voraus!
grillsuder
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2019, 11:11
Motorrad: F800GT

Batterie F800 GT

Werbung

Werbung
 

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon HarrySpar » 08.03.2019, 15:46

Breite und Höhe sind glaube ich 148 und 145mm (oder andersrum).
Und die Tiefe sind etwa 87 oder 88mm.
Und klar geht eine mit 14Ah auch.
Harry

PS: Meine Bastelbatterie funktioniert seit 2012 einwandfrei.
Dateianhänge
IMGP1596.JPG
IMGP1596.JPG (14.48 KiB) 1249-mal betrachtet
IMGP1563.JPG
IMGP1563.JPG (16.02 KiB) 1249-mal betrachtet
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6513
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon schmidt » 08.03.2019, 15:56

Hallo,
es sollte sein: 151x87x145 lt. Forum
LG
schmidt
F 800 GT darkgraphit-metallic,BC, RDC, Hauptständer, BMW Tankrucksack, Lenkerversetzung, tiefe Sozia Fußrasten, Krauser K5 Koffer, altes BMW(R1150RT) Topcase
schmidt
 
Beiträge: 485
Registriert: 24.03.2007, 22:19

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon grillsuder » 08.03.2019, 17:34

Danke, Ihr seid die Besten ThumbUP

Die ists jetzt geworden:

https://www.amazon.de/dp/B01MXL99J7/ref ... GCb9MM9BJB

Viele Grüße Grüße und ein schönes WE!
grillsuder
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2019, 11:11
Motorrad: F800GT

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon HarrySpar » 08.03.2019, 18:54

Ich habe aber Zweifel, dass die 14Ah hat. Vielleicht doch nur 12Ah.
Die ganzen anderen Batterien mit der Bezeichnung GTX14-BS haben alle nur 12Ah.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6513
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon Udo-MH » 08.03.2019, 19:24

Ach Harry.

Einfach mal eben die Specs auf Amazon lesen.

Spannung: 12 Volt (V), Kapazität: 14 Amperestunden (Ah), Startstrom in A bei 0°C: 200 (CCA), Akkutechnologie: GEL, Gewicht: 4,60 KG, Maße: 150 x 87 x 146 mm (LxBxH)

Obs der Realität entspricht steht auf einem anderen Blatt winkG

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 332
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Batterie F800 GT

Werbung


Re: Batterie F800 GT

Beitragvon HarrySpar » 08.03.2019, 19:55

Ich hab die Specs auf dieser Amazon Seite schon gelesen. Aber schreiben können die viel.
Ist ja auch egal - reichen tut die für die F800 sicherlich.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6513
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon schmidt » 09.03.2019, 15:48

Hallo,
@grillsuder erfolgte beim Tausch der Batterie ein Meldung in Display, welche durch den winkG gelöscht werden muss?
M.f.G
schmidt
F 800 GT darkgraphit-metallic,BC, RDC, Hauptständer, BMW Tankrucksack, Lenkerversetzung, tiefe Sozia Fußrasten, Krauser K5 Koffer, altes BMW(R1150RT) Topcase
schmidt
 
Beiträge: 485
Registriert: 24.03.2007, 22:19

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon Karl Dall » 09.03.2019, 16:40

Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 695
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon GT_FAHRER » 09.03.2019, 17:11

Eine Lithium Ionen Batterie wäre auch meine erste Wahl, falls die Batterie meiner GT mal den Geist aufgibt.

lG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 325
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon Udo-MH » 09.03.2019, 17:20

Ja 100% Ack zur LIon Batterie. Sehr leicht und hat gute Zyklen. Wenn meine auch mal nicht mehr will dann Lithium Ionen.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 332
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon HarrySpar » 09.03.2019, 22:04

Irgendwie trau ich diesen "fertigen" LiFePOs noch nicht so ganz.
Meinem selbstgebastelten mit fetten 8Ah schon.
Harry
Dateianhänge
IMGP1602.JPG
IMGP1598.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6513
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon Udo-MH » 09.03.2019, 22:14

Harry ich bin entsetzt. Du hast fertig gekauftes Stäbchenparkett verlegt?! kiss

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 332
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon Peter66 » 09.03.2019, 23:52

Btw, kann man die LitiumIonen Akkus auch mit normalem Ladegerät z.B. Optimate4 aufladen?
scratch
1982-1984 Kreidler RMC, 1988-1990 Yamaha XS400, 1994-2008 Suzuki VX800, 2008-2013 Honda NT700VA
Bild
Benutzeravatar
Peter66
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.06.2013, 23:19
Wohnort: Lünen
Motorrad: F800GT orange

Re: Batterie F800 GT

Beitragvon Udo-MH » 09.03.2019, 23:59

Das Ladegerät muss ein Lithium Ionen Programm haben. Sonst geht dir der Akku über die Wupper.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 332
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Nächste

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste