ACHTUNG - Lampenwechsel

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: ACHTUNG - Lampenwechsel

Beitragvon EFANNGETE » 30.09.2017, 16:24

Hallo,
ich hoffe ich verfehle nicht das Thema. Bei meiner GT habe ich die H7 selber gewechselt. War Kinder leicht. Keine 5 min! :mrgreen:
Aber bei mir war die Birne auch nicht mit dem Draht der sie in die Fassung presst verlötet/ verbruzelt etc.
Allerdings habe ich hier erst mal im Forum gelesen *g* und mir ein Bild gemacht, auch die Reparaturanleitung hat geholfen - sehen was auf die Finger zukommt und zu beachten ist. Das hat mehr Zeit in Anspruch genommen.
- Die Abdeckung abziehen, wenn der Lenker gerade steht.
- Den Lenker nach rechts, um Platz zu haben
- Klammer lösen, Birne fällt so zusagen einen entgegen
- Stecker abziehe, davor hatte ich die meiste Manschetten, weil zu wenig Kraft in den Fingern.
- neue H7 in den Stecker
- in die Fassung setzen
- Klammer drüber, fertig ThumbUP
Prüfen ob alles fest sitzt und die Abdeckung wieder raufsetzen. Vorher den O-Ring noch etwas fetten!

OK, kleine & schmale Hände habe hier ihren Vorteil! neenee ALSO - lasst es eure Frauen tun!
LG Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 108
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Postleitzahl: 72160
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT/2015

Re: ACHTUNG - Lampenwechsel

Werbung

Werbung
 

Re: ACHTUNG - Lampenwechsel

Beitragvon Skater » 15.04.2018, 12:44

Die Kontrolllampe "Lamp" ging an und siehe da das Abblendlicht war aus.
Deckel runter, Stecker gezogen, Klammer gelöst und vorsichtig raus gezogen.
Gut. Der Faden sah gut, ergo Ohmmeter => "NULL" -> Lampe in Ordnung. :!:
Wieder rein gebaut -> Kein Funktion?
Und jetzt? :?:
Was und Wo kann ich das Kabel kontrollieren?
Danke für Eure Unterstützung.
Gruß Skater
Denn wir MÜSSEN nicht, was wir TUN!
BF4:FG1961
Benutzeravatar
Skater
 
Beiträge: 733
Registriert: 19.01.2008, 07:12
Wohnort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76185
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: ACHTUNG - Lampenwechsel

Beitragvon SingleR » 15.04.2018, 13:27

Es kann gut sein, dass der Glühdraht in der Lampe im erkalteten Zustand Durchgang hat (weil bei der Durchgangsprüfung mit dem Ohmmeter ja keine hohen Ströme fließen und somit keine Wärme entsteht) und sofort nach dem Einschalten der Lampe (wg. des höheren Stroms) eben nicht.

Bevor Du also am Kabelbaum herum suchst, probiere es doch erst einmal mit einer neuen Glühlampe! Kannst aber auch die Anschlussstecker am Kabelbaum mit dem Voltmeter prüfen. Kommen dort nach Einschalten der Zündung (Standlicht) bzw. bei laufendem Motor (Abblendlicht) >= 12V an, ist der Kabelbaum i.O.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1972
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Vorherige

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron