keinen Mucks

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

keinen Mucks

Beitragvon Roadster1962 » 07.10.2008, 09:35

Moin,

die Ernüchterung kam schneller als gedacht. Freitag gekauft, Samstag ne schöne Tour gemacht und heute....

... Schlüssel rein, Mäusekino läuft aber beim Druck aufs Knöpchen passiert überhaupt nix. Kein Ton kommt da :(

Hatte schon mal jemand das Problem ??

Denke nicht das es die Batterie ist, kommt so überhaupt gar nichts. Als wenn beim Anlasser überhaupt kein Strom ankommt.

Bin jedenfalls schon mal bedient :evil:

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Beitragvon testfahrer » 07.10.2008, 10:09

Killtschalter?
Grüße von der Saar

Thomas

Aktuelle Modelle

Triumph Speed Triple 1050
http://www.verbotener Bilderhoster.net/galerie/60530/6D8RbNh58F/0
Benutzeravatar
testfahrer
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.08.2008, 20:36
Wohnort: Schwalbach/Saar

Beitragvon Roadster1962 » 07.10.2008, 10:42

dachte ich auch erst, wäre nicht das erste Mal das da jemand dran rumgespielt hat aber der stand auf on.

Hab inzwischen hier was von der Wegfahrsperre gelesen aber leider nicht gefunden wie sich das äußert wenn es da dran liegt.

Also bei mir leuchtet alles scheinbar ganz normal aber wenn ich dann auf den Startknopf drücke passiert überhaupt nix.

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Beitragvon Gator » 07.10.2008, 10:53

Moin,

blöde Frage, aber ist der Leerlauf drin? - Ist mir selbst schon an der Tanke passiert, irgendwie nach Motor abstellen an den Schalthebel gekommen und nach dem Tanken gleiche Syptomatik. Manchmal denkt man zu kompliziert...

Grüße
Benutzeravatar
Gator
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.06.2008, 12:09

Beitragvon Roadster1962 » 07.10.2008, 10:57

Leerlauf war auch drin, hab aber beim starten eh immer die Kupplung gezogen.
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Beitragvon szfotopoint » 07.10.2008, 16:52

Schon Seitenständer raus/rein und überprüft? Gar kein Mucks hatte ich auch schon, war dann Seitenständer und Leerlauf nicht eingelegt.


Gruß Stephan
Benutzeravatar
szfotopoint
 
Beiträge: 84
Registriert: 21.02.2008, 22:05
Wohnort: Zirndorf

Beitragvon Roadster1962 » 07.10.2008, 17:02

nee, die üblichen Verdächtigen kann ich ausschließen.

Steht auf dem Hauptständer -> Seitenständer eingeklappt
Leerlauf drin (Hab auch mit Gang und gezogener Kupplung probiert)
Killschalter auf on
Schlüssel drin und Zündung an 8)

... na und nen Benzinhahn hab ich nich gefunden :oops:

Also keine Ahnung was die Kiste hat. Vielleicht ist ja an "Bring mich Werkstatt" oder "Bei Moto Guzzi weggeschmissen" doch was dran :cry:

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Beitragvon Robert » 07.10.2008, 18:02

Hallo Roadster1962,
wenn du schreibst, dass die Anzeige normal ist, nehme ich an das du auch keine Fehlermeldung "EWS" hast.
Das wäre der Fehler Wegfahrsperre den du meinst.
Bei dem Fehlerbild tippe ich stark auf ein Elektronikproblem.
Gruß Robert
Drive like a Devil ...... feel like a God !
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.06.2006, 19:05
Wohnort: Wilhelmshaven

Hab die Lösung

Beitragvon Roadster1962 » 07.10.2008, 18:27

Moin,

gaaaanz einfach, die Kiste ist Spätaufsteher :?

Heute abend sprang sie auf den ersten Knopfdruck an. Muss ich wohl mal mit meinem Chef sprechen ob ich zukünftig nachts arbeiten kann - nur wie komm ich dann morgens nach Hause ???

Spaß beiseite, keine Ahnung wo dran es liegt. Werde wohl mal bei einem Händler vorbeischauen müssen um das zu checken.

Auf jeden Fall mal DANKE für die freundliche Aufnahme hier im Forum und Eure Tips.

Gruß

Christian

P.S. also das die Aprilia mal zum Retter in der Not wird hätte ich mir nie träumen lassen, normalerweise bleib ich mit der immer liegen.
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Beitragvon buti » 07.10.2008, 18:54

Christian, hättest die Honda genommen, die kennt sowas auch nicht ;)

Bild
Gruß aus dem hohen Norden
Jörg بطي

.... wer nicht kotzt säuft nicht am Limit
Benutzeravatar
buti
 
Beiträge: 3033
Registriert: 18.06.2007, 19:01

Beitragvon Mimi » 07.10.2008, 19:00

:D das klingt doch nach dem scheiss den ich auch hatte! wie weit bist du den gefahren seit freitag? bei mir ist nach 250 km die mühle auch nicht angesprungen. dann hat der adac gemeint die lichtmaschine is am arsch. mein händler hat daraufhin ne neue batterie reingebastelt "die haben ne schlechte qualität". nach weiteren 250 km bin ich wieder nicht mehr los gekommen. dann haben sie mal das gehäuse von der lichrtmaschine aufgemacht. die war abgebrannt. sollte also die entfernung ungefähr passen, lass das mal überprüfen. meine ist nach ner nacht stehen auch beide male wieder angesprungen, die batterie bekommt da noch mal ne zweite luft, das is aber nicht von dauer
Mimi
 
Beiträge: 401
Registriert: 16.08.2008, 15:03
Wohnort: Haardtrand

Beitragvon Roadster1962 » 07.10.2008, 20:42

Tja also ich bin am Samstag so um die 280 Km gefahren. Könnt schon passen. Jedenfalls ist sie heute abend wieder angesprungen. Nu warte ich mal ab was morgen früh ist.

Der Händler vom Ex-Besitzer tippt auf Feuchtigkeit im Kupplungs- und/oder Seitenständerschalter.

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Beitragvon Mimi » 07.10.2008, 20:56

also von den kilometern her passts wie die faust aufs aug. ich bin gespannt
Mimi
 
Beiträge: 401
Registriert: 16.08.2008, 15:03
Wohnort: Haardtrand

Beitragvon Richard » 07.10.2008, 22:42

Guten Abend,

macht die F800 mal nicht so schlecht. Meine springt bisher immer an. Habe auch keie EWS-Probleme. Die Ringantenne wurde bisher auch nicht getauscht.
Die Lichtmaschine kanns nicht sein, weil ja die Batterie jetzt genügend Safte hatte zum Starten. Tipp da auch auf einen defekten Kupplungs- oder Seitenständerschalter oder doch einen Bedienungsfehler.

Gruß
Richard
Die F800S hat mich 12 Jahre und über 68000 km begleitet. Jetzt habe ich mir eine R nineT Urban bestellt.
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 614
Registriert: 16.10.2005, 16:46
Wohnort: Bayern - Aichach
Motorrad: BMW R nineT Urban

Wasserstandsmeldung

Beitragvon Roadster1962 » 08.10.2008, 12:34

Nur mal so zur Info,

heute morgen einwandfrei angesprungen. Vielleicht gewöhnen wir uns ja langsam aneinander.

@ Richard

Denke mal einen Bedienungsfehler kann ich ausschließen, bin zwar kein Technik-Gott aber zum Mopped Starten hat's in den letzten 25 Jahren immer noch gereicht 8)
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2963
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Nächste

Zurück zu F800S - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste