Hinterradblockade

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Hinterradblockade

Beitragvon Heiko-F » 23.09.2017, 14:02

Wenn du schon soweit bist zerlege es weiter,so bist du auf der sicheren Seite.
Heiko-F
 
Beiträge: 3178
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Hinterradblockade

Werbung

Werbung
 

Re: Hinterradblockade

Beitragvon uffi » 23.09.2017, 18:16

Danke für Eure Ratschläge!

@rietberger: mit welchem Schmiermittel hast Du denn das Nadellager abgeschmiert? Mit dem "high-key lubricant" aus der Rep-ROM? Was ist das genau?

Ich habe nur so ein hochtemperaturbeständiges Fett... das taugt wahrscheinlich nur als Montagefett...
uffi
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2017, 11:22
Motorrad: F800ST

Re: Hinterradblockade

Beitragvon rietberger » 24.09.2017, 07:37

Benutzeravatar
rietberger
 
Beiträge: 222
Registriert: 17.10.2010, 15:25
Motorrad: F 800 S + Z 900

Re: Hinterradblockade

Beitragvon Jupp47 » 02.10.2017, 12:40

Hinterradblockade gibst das auch bei der F 800 R Bj 2013 bin im Kreisverkehr 2 jang hingeflogen weil das Rad oder Bremsen
Blockierden weis es aber nicht genau das Rad lief wieder normal
weis einer was
Danke
Jupp47
 

Re: Hinterradblockade

Beitragvon Roadslug » 02.10.2017, 14:06

Das spezielle Problem der F800 S und ST gibt es bei der R nicht. Die Ursache bei ersterer war die technisch bedingte hohe Belastung der Radlager durch die spezielle Lageranordnung der Einarmschwinge. Die R hat keine Einarmschwinge und daher eine konventionelle Radlagerung, die nicht anfällig ist.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2921
Registriert: 26.02.2010, 14:57

Re: Hinterradblockade

Beitragvon Eike » 02.10.2017, 16:16

Jupp47 hat geschrieben:Hinterradblockade gibst das auch bei der F 800 R Bj 2013 bin im Kreisverkehr 2 jang hingeflogen weil das Rad oder Bremsen
Blockierden weis es aber nicht genau das Rad lief wieder normal
weis einer was
Danke


Die Bremse hinten sollte ja nicht einfach so blockieren, wenn man "normal" bremst. Kann es sein, daß sie vielleicht ausgegangen ist?

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 5.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3153
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Hinterradblockade

Werbung


Re: Hinterradblockade

Beitragvon Jupp47 » 03.10.2017, 09:40

Habe bei BMW angerufen die können den Fehler auslesen wenn es ein Fehler war oder eine Dummheit von mir
Jupp47
 

Re: Hinterradblockade

Beitragvon DerKnecht » 15.06.2018, 10:27

Hallo zusammen,

zum Thema "alter Antrieb" kann ich jetzt auch etwas beisteuern:

F800ST von 04/2007, Radlagerschaden bei 53.000km, aufgefallen durch quietschenden Riemen. Die Werkstatt wollte das Lager wechseln und hat heute festgestellt, dass dies der alte Antrieb ist, für den es keine Ersatzteile gibt. 800€ soll der Tausch des ganzen Antriebs kosten. Die Teile würde ich mir dann mitgeben lassen, vielleicht interessiert es den ein oder anderen hier.

800€... :(

Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
DerKnecht
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.02.2013, 23:01
Wohnort: München
Motorrad: BMW F800ST

Re: Hinterradblockade

Beitragvon HarrySpar » 15.06.2018, 11:27

Was verstehst Du unter "Antrieb"?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6244
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Hinterradblockade

Beitragvon DerKnecht » 15.06.2018, 11:54

@ Harry:

Weiß ich nicht. Auf Seite 34 und 37 hier im Thread (2013) wurden 5xx EUR für ein Reparatur-Set genannt, das könnte mit Einbau hinkommen ("(Reparatursatz inkl. Lager und Achse zu kaufen (exkl. Exzenter)")

Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
DerKnecht
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.02.2013, 23:01
Wohnort: München
Motorrad: BMW F800ST

Re: Hinterradblockade

Beitragvon HarrySpar » 15.06.2018, 13:35

OK. Es handelt sich halt um das komplette Hinterradlager.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6244
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Hinterradblockade

Beitragvon blackhawk2k » 16.06.2018, 11:26

Wende dich an bmw, und lass es bei bmw selbst machen. Chancen, dass die Kosten übernehmen dürften recht hoch sein
blackhawk2k
 
Beiträge: 507
Registriert: 07.04.2011, 07:53
Motorrad: F800 S

Re: Hinterradblockade

Beitragvon Eike » 16.06.2018, 15:40

Würde ich auch probieren. War die Maschine denn beim Rückruf?

Es ist ja erstaunlich ruhig bei dem Thema geworden. Ich halte das Verhalten von BMW zwar nach wie vor für schäbig - weitere Blockaden wie vor ein paar Jahren befürchtet gab es aber fairerweise nicht.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 5.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3153
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Hinterradblockade

Beitragvon DerKnecht » 19.07.2018, 10:05

Hallo und entschuldigt die späte Antwort, ich hatte hier noch eine alte E-Mail-Adresse hinterlegt.

- Maschine war beim Rückruf (Ende 2013, glaub ich) --> es wurde am Hinterrad gewackelt, kein Spiel, "alles ok"
- Radlagerschaden bei 53.000km und 11 Jahren (F800 ST aus 2007)
- Achsentausch mit Einbau knapp 800€
- Kulanzantrag durch Händler von BMW abgelehnt wegen Fahrzeugalter und Laufleistung

Die Teile habe ich mir doch nicht mitgegeben lassen, habe nicht mehr daran gedacht.

Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
DerKnecht
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.02.2013, 23:01
Wohnort: München
Motorrad: BMW F800ST

Re: Hinterradblockade

Beitragvon blackhawk2k » 19.07.2018, 12:17

Hallo Sebastian,

die 800€ sind in etwa das, was ich damals auch bezahlt habe.
Ich würde es an deiner Stelle noch einmal per Mail direkt bei BMW versuchen. Ich habe damals zumindest eine Antwort bekommen, auch wenn diese Negativ war (damals war der Rückruf noch nicht im Gange...)

Da ich nicht weiß, welche dieser Mailadressen damals die Antwort auslöste, würde ich an deiner Stelle einfach alle probieren:
customer.service@bmw.com , kundenbetreuung@bmw.de; motorrad@bmw.de

Viele Grüße

Daniel
blackhawk2k
 
Beiträge: 507
Registriert: 07.04.2011, 07:53
Motorrad: F800 S

VorherigeNächste

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: georgha und 6 Gäste