Motor aus während der Fahrt

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon susamich » 23.03.2017, 10:14

Meine ST aus 2006 hatte diese Problem (u.a.) auch.
Jedoch habe ich sie dann (aus div. Gründen) abgestossen.

Ich hatte den HoPe Beschleuniger eingebaut, der hatte aber keinen Einfluss darauf.

VG,
Micha
Vespa PX80E Lusso → Piaggio Sfera 50 → Honda CB400N → 25 Jahre NIX → BMW F800ST → Honda NC750XD
Benutzeravatar
susamich
 
Beiträge: 179
Registriert: 04.09.2014, 17:14
Wohnort: Frankfurt/M.
Postleitzahl: 60439
Land: Deutschland
Motorrad: Ehem. F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Werbung

Werbung
 

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon guenm » 23.03.2017, 11:16

ST aus 2012 keinerlei Probleme (bis dato) ;-)
Gruß
guenm
 
Beiträge: 86
Registriert: 15.07.2013, 14:07
Wohnort: Nordbaden
Postleitzahl: 76646
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 ST / FJ 1100

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon Friesen Helmut » 23.03.2017, 21:24

Hallo Harry , wie ich schon sagte BMW hat da kein Arsch in der Hose und lässt die Werkstätten allein ,da die ja auch Wirtschaftlich arbeiten müssen werde sie erst mal das und das usw. ausprobieren . Ich habe sie jetzt mal zu einem älteren ich hoffe erfahrenen BMW Mechaniker gegeben, sollte das auch nicht Fruchten werde ich es wohl der Elke nach machen und die F800 ST Verkaufen, aber danach bestimmt keine BMW mehr anschaffen. Drückt mir die Daumen .Gruß Helmut
Friesen Helmut
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2016, 12:47
Postleitzahl: 92369
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon susamich » 23.03.2017, 21:42

Zitat SusaMich "Jedoch habe ich sie dann (aus div. Gründen) abgestossen."

Jetzt isses ne Honda... bisher 8000 völlig problemlose KM.
(andere Mütter haben eben auch hübsche Töchter)

VG, Micha
Vespa PX80E Lusso → Piaggio Sfera 50 → Honda CB400N → 25 Jahre NIX → BMW F800ST → Honda NC750XD
Benutzeravatar
susamich
 
Beiträge: 179
Registriert: 04.09.2014, 17:14
Wohnort: Frankfurt/M.
Postleitzahl: 60439
Land: Deutschland
Motorrad: Ehem. F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon Lilo Wandert » 23.03.2017, 21:59

tja, Honda Hält Halt... clap
Grüssle Lilo
Lilo Wandert
 
Beiträge: 93
Registriert: 13.07.2016, 22:23
Postleitzahl: 38667
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon Friesen Helmut » 24.03.2017, 08:28

Hallo Micha, Du sprichst mir zwar aus der Seele ( von wegen andere Mütter haben auch schöne Töchter ) aber da habe ich so meine Probleme die Maschine in dem momentane Zustand abzugeben weil es ja doch für einen unwissenden sehr Gefährlich sein kann.
V.G. Helmut
Friesen Helmut
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2016, 12:47
Postleitzahl: 92369
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Werbung


Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon susamich » 24.03.2017, 08:40

... ich mag nicht vom Thema abkommen und schreibe dir eine PN

VG,
Micha
Vespa PX80E Lusso → Piaggio Sfera 50 → Honda CB400N → 25 Jahre NIX → BMW F800ST → Honda NC750XD
Benutzeravatar
susamich
 
Beiträge: 179
Registriert: 04.09.2014, 17:14
Wohnort: Frankfurt/M.
Postleitzahl: 60439
Land: Deutschland
Motorrad: Ehem. F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon HarrySpar » 24.03.2017, 09:59

Helmut, hast Du schon die Ansaugstutzen auf dem neuesten Stand?
Da hatten doch die ersten irgendwelche Nischen, in denen sich Benzin angesammelt hat.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon carsten_e » 24.03.2017, 12:34

Ich habe von März 2012 bis Mai 2013 eine F800ST aus 2006 gefahren. Von März 2012 bis Juli 2012 stand sie immer wieder in der Werkstatt da der Motor ausgegangen ist während der Fahrt. Diverse Teile wurden getauscht, ich weiß leider nicht mehr genau welche, aber ich glaube der Leerlaufsteller ist erneuert worden und ein Bypassventil?! Kurz vor dem Saisonende habe ich die 20000er Inspektion machen lassen, die ST stand dann von Oktober 2012 bis März 2013 in der Garage. Bei der ersten Ausfahrt 2013 ist sie mir wieder abstorben, bin direkt zum Händler und habe sie dort stehen gelassen. Im Juni hätte es nach Südtirol gehen sollen, da hätte ich nach der ersten Tour schon keine Lust mehr gehabt! Hatte als Leihmaschine eine F800GT mit, innerhalb der nächsten 14 Tage habe ich eine neue F800GT bestellt. Die GT läuft jetzt seit 25000km ohne jegliche Probleme, bis auf Reifen und Inspektion hat sie keine Werkstatt von innen gesehen!

Nicht nur für mich war es gefährlich mit dem absterbenden Motor, mein Vater hatte sich auch diverse Male beschwert, warum ich denn plötzlich so langsam werden würde am Kurveneingang! ahh

War froh das ich die ST los geworden bin, wer weiß was mich mit dem Hinterradlager noch erwartet hätte ...
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 764
Registriert: 24.04.2012, 16:12
Postleitzahl: 49477
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon Friesen Helmut » 24.03.2017, 13:08

Hallo Harry, nein habe ich noch nicht sie ist zurzeit wieder ich der Werkstatt zum Wechsel der Thermofühler und einiger anderen versuche wen kein Erfolg hast Du mir ja neue Versuchsmöglichkeiten gegeben. V. G. Helmut

Wie schon gesagt angefangen mit der R75/5, K100, R1100R, Kawasaki GPZ, K1200RS und jetzt F800ST
Friesen Helmut
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2016, 12:47
Postleitzahl: 92369
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon HarrySpar » 24.03.2017, 13:16

Helmut, sprich mal mit Deiner Werkstatt über diese Ansaugstutzen.
Das war mal ein Thema in Bezug auf das Motorabsterben.
Vielleicht liegt es bei Dir auch an diesen Ansaugstutzen.
Ich vermute, dass es da jetzt neue gibt.
Da müsste sich dann auch die BMW Teilenummer geändert haben.
Mach Dich mal schlau, ob Du noch die alten oder schon die neuen (besseren) hast.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon Friesen Helmut » 24.03.2017, 16:14

Hallo Harry, wie ich schon geschrieben habe warte ich erst das Ergebnis vom Werkstatt besuch ab. ist der negativ werde ich es damit versuchen .Wäre doch gelacht wen wir den Hund nicht von Eis bekommen.
Helmut
Friesen Helmut
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2016, 12:47
Postleitzahl: 92369
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon HarrySpar » 24.03.2017, 16:43

Jetzt hab ich mal in meinem Ersatzteilkatalog nachgeschaut.
Diese Ansaugstutzen sind jetzt wirklich andere und haben eine andere Nummer.
Alte Nummer war 13547698190.
NeueNummer ist 11117720771.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon beuys64 » 24.03.2017, 18:50

leider vermisse ich bei meiner 'Haus'-Werkstatt das entscheidende Gefühl, 'gut aufgehoben' zu sein
sonst hätte ich schon lange mit meinem 'Freundlichen' die hier diskutierten Ersatzteilvorschläge abgesprochen
Originalzitat: ''Wir können solange Teile austauschen, bis das Problem beseitigt wäre. Ist aber eine Kostenfrage!''

und von einer in die nächste Werkstatt tingeln? scratch

Gerade als technischer Laie ist man da ratlos und die Servicemitarbeiter haben den vermeintlichen Röntgenblick gegenüber dem wenig versierten Kunden: Wenn ich mit meiner Dose in die Auto-Werkstatt muss, werden mir oft die angeblich ' zwingend notwendigen' Maßnahmen nahegelegt, bzw. offenbart, das sich die Reparatur bei meinem Fahrzeug angeblich nicht mehr lohne arbroller
Lizenz Anfang der 80er -> Leihmopeds /(30 Jahre wg Family/Kiddies nix) -> Honda Deauville -> Kawasaki ER-6n -> BMW F 800 ST -> ???
Benutzeravatar
beuys64
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.03.2015, 17:11
Postleitzahl: 22844
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 ST

Re: Motor aus während der Fahrt

Beitragvon Friesen Helmut » 25.03.2017, 09:37

Also Leute ich muss festellen ich bin nicht der einzige mit der Suche nach einer guten Werkstatt da ich hergezogen bin suche ich und tingel durch die Gegend damit ich endlich den Fehler an meiner ( modernen ) Maschine behoben bekomme.
G. Helmut ahh ahh
Friesen Helmut
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2016, 12:47
Postleitzahl: 92369
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

VorherigeNächste

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste