MichelinRoad4

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

MichelinRoad4

Beitragvon guenm » 15.11.2013, 22:46

Hallo Gemeinde, derzeit habe ich es mit den Reifen.....weil ich auch halt welche brauche :D
hört sich auch gut an, bin ein Fan von Michelin
http://www.lifepr.de/pressemitteilung/m ... xid/454426
Bikergruß
guenm
 
Beiträge: 86
Registriert: 15.07.2013, 14:07
Wohnort: Nordbaden
Postleitzahl: 76646
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 ST / FJ 1100

MichelinRoad4

Werbung

Werbung
 

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Octane » 15.11.2013, 23:31

Michelin war wohl etwas in Zugzwang. Der Vorgänger Pilot Road 3 musste ja im letzten Reifentest der MOTORRAD etwas untendurch. Ausser im Regen war der nirgends wirklich gut.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 22:44
Postleitzahl: 0000
Land: Schweiz
Motorrad: BMW

Re: AW: MichelinRoad4

Beitragvon BMW_Jochen » 16.11.2013, 05:43

Ich habe den MPR3 seit 2011 und 10000 km drauf.

Super Reifen und geben gute Rückmeldung.

Ich kann nichts negatives über die Reifen sagen und werde hinten im Frühjahr mal einen neuen montieren lassen.

Gruß Jochen

Gesendet mit Tapatalk von meinem Samsung Galaxy Note II
Gruß Jochen

F 800 S / AC Schnitzer Angel Umbau / WP Suspension / SB Lenker AC Schnitzer / Illmberger HRA
Benutzeravatar
BMW_Jochen
 
Beiträge: 448
Registriert: 02.05.2010, 11:33
Wohnort: Aachen
Postleitzahl: 52080
Land: Deutschland
Motorrad: F800S AC Schnitzer

Re: MichelinRoad4

Beitragvon oilonice » 16.11.2013, 16:41

Da ich Allwetterfahrer und Ganzjahresfahrer bin hab ich auch den PR3 drauf und find ihn super zu fahren.

Irgendwie wurde er hauptsächlich in der deutschen Presse etwas schlecht gemacht.

Ein absoluter Pro- Grund für den reifen ist für mich auch, dass z.B. der Hinterreifen ca. 1kg leichter ist, als z.B. der Metezeler Z8 Roadtec.....

Ich find es aber witzig, dass andauernd so schnell neue Reifen rauskommen.
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 682
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Kajo » 16.11.2013, 16:57

oilonice hat geschrieben:Da ich Allwetterfahrer und Ganzjahresfahrer bin hab ich auch den PR3 drauf und find ihn super zu fahren...


Den hatte ich jetzt am Schluss auch auf meiner F 800 R und war bestens zufrieden. Nach 7.500 Km kam der Hinterreifen allerdings an die Verschleißgrenze.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon HarrySpar » 16.11.2013, 17:14

oilonice hat geschrieben:Ich find es aber witzig, dass andauernd so schnell neue Reifen rauskommen.

Und kaum gibt's neue, werden die "alten", die vor kurzem noch das Nonplusultra waren, als vorsintflutlich eingestuft.
Mein Z6 z.B. wird von den meisten gerade mal noch als "tauglich für Schubkarren" eingestuft.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: MichelinRoad4

Werbung


Re: MichelinRoad4

Beitragvon Kowalski » 16.11.2013, 18:32

MPR3 auf der schweren R1100RT gefahren, super Handling. Laufleistung und Nasshaftung kann ich nicht beurteilen, da ich einen Monat nach Montage der MPR3 die RT verkauft habe und auch nie damit im Regen fuhr.

War 2011 jedoch in Bezug auf Nasslaufeigenschaften weit vorne.
Suzuki AN400 Burgman
Kowalski
 
Beiträge: 429
Registriert: 06.09.2013, 02:20
Postleitzahl: 56001
Land: Schweiz
Motorrad: Suzuki AN400

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Kajo » 16.11.2013, 18:59

HarrySpar hat geschrieben: Und kaum gibt's neue, werden die "alten", die vor kurzem noch das Nonplusultra waren, als vorsintflutlich eingestuft. Mein Z6 z.B. wird von den meisten gerade mal noch als "tauglich für Schubkarren" eingestuft. Harry


Die Reifenentwickler haben die letzten Jahre schon ordentlich gearbeitet.

Mit reifenabfahrendem Gruß - Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Zigore40 » 16.11.2013, 21:20

HarrySpar hat geschrieben:
oilonice hat geschrieben:Ich find es aber witzig, dass andauernd so schnell neue Reifen rauskommen.

Und kaum gibt's neue, werden die "alten", die vor kurzem noch das Nonplusultra waren, als vorsintflutlich eingestuft.
Mein Z6 z.B. wird von den meisten gerade mal noch als "tauglich für Schubkarren" eingestuft.
Harry


Der Z6 gehört ja fast schon zu den Vorkriegs Modellen. :lol:

Oli
BMW R nineT Kaufvertrag ist unterschrieben.
Benutzeravatar
Zigore40
 
Beiträge: 330
Registriert: 07.10.2013, 18:08
Wohnort: Reutlingen und Stockach
Postleitzahl: 72768
Land: Deutschland
Motorrad: F800R. Bj.Mai 2011

Re: MichelinRoad4

Beitragvon reha73 » 17.11.2013, 00:13

HarrySpar hat geschrieben:Mein Z6 z.B. wird von den meisten gerade mal noch als "tauglich für Schubkarren" eingestuft.Harry

Dr Z6 ist in der Tat der schlechteste Reifen, an den ich mich erinnern kann. Auf meine Schubkarre lass ich den nicht.

oilonice hat geschrieben:Da ich Allwetterfahrer und Ganzjahresfahrer bin hab ich auch den PR3 drauf und find ihn super zu fahren.
Irgendwie wurde er hauptsächlich in der deutschen Presse etwas schlecht gemacht.

Ich finde ihn auch "etwas schlecht", bin aber nicht von der Presse. Sondern bin auch Allwetterfahrer und halte den Z8 bei Nässe für mindestens gleichwertig und empfinde dessen Haftung auf trockenen Straßen um eine Größenordnung besser, besonders im kalten Zustand bzw. bei kalter Witterung.

oilonice hat geschrieben:Ich find es aber witzig, dass andauernd so schnell neue Reifen rauskommen.

Insofern finde ich es positiv, dass die Hersteller fleißig neue Modelle herausbringen, denn die neuen Modelle sind in aller Regel spürbar besser als die alten. Wenn der MPR4 so gut wie der Z8 ist und trotzdem ein Kilo leichter, dann ist das doch prima. Bei den Reifen bemerke ich den technologischen Fortschritt jedenfalls erheblich mehr als bei den Mopeds.Oder zumindest gefällt er mir bei den Reifen mehr.
reha73
 
Beiträge: 538
Registriert: 22.10.2012, 16:00
Wohnort: AC
Postleitzahl: 52
Land: Deutschland
Motorrad: R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon HarrySpar » 17.11.2013, 10:00

Zigore40 hat geschrieben:Der Z6 gehört ja fast schon zu den Vorkriegs Modellen. :lol:

So krass ist es wohl nicht.
Anfang der 90er bin ich mit dem Metzeler ME 1 160/60/17 rumgefahren. Und was soll ich sagen - das was heute mit dem Z6 oder auch dem Sportec M1 (den ich vorher draufhatte) geht, das ging damals mit dem ME 1 auch schon.
Für mich ist die volle Weiterentwicklung aber die ca. doppelte Kilometerleistung, die der Z6 schafft. Soooo vorkriegsmäßig ist der Z6 also wohl nicht.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: MichelinRoad4

Beitragvon guenm » 17.11.2013, 10:28

Hi, bin heute morgen gleich in die Garage u. habe nachgesehen, u. siehe da: "Es steht keine Schubkarre drin, u. Einschusslöcher vom letzten Krieg sind auch keine zu sehen" tatsächlich steht noch meine ST mit dem Z 6 noch !!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D
Aber Spaß beiseite, der Z 6 war werksseitig drauf. Wurde schon bei verschiedensten Straßenverhältnissen gefahren, hat jetzt 6500 km u. sieht noch gut aus. Fazit: Bis jetzt voll zufrieden damit. Werde ihn bis Frühjahr noch fahren u. dann wechseln, "schaumer mal" !
Ach ja, Harry: den M 1 habe ich auch :wink: gefahren, stimme dir voll zu !!!!!!!!

Bikergruß
guenm
 
Beiträge: 86
Registriert: 15.07.2013, 14:07
Wohnort: Nordbaden
Postleitzahl: 76646
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 ST / FJ 1100

Re: MichelinRoad4

Beitragvon HarrySpar » 17.11.2013, 11:30

guenm hat geschrieben:...Ach ja, Harry: den M 1 habe ich auch :wink: gefahren, stimme dir voll zu !!!!!!!!

Aber nicht verwechseln, mein Reifen in den 90ern war der ME1, nicht der Sportec M1 :!:
Dateianhänge
ME 1.jpg
ME 1.jpg (47.52 KiB) 4994-mal betrachtet
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: MichelinRoad4

Beitragvon guenm » 17.11.2013, 12:07

HarrySpar hat geschrieben:
guenm hat geschrieben:...Ach ja, Harry: den M 1 habe ich auch :wink: gefahren, stimme dir voll zu !!!!!!!!

Aber nicht verwechseln, mein Reifen in den 90ern war der ME1, nicht der Sportec M1 :!:


Klar, habe das E vergessen, war auf meiner FJ 1100 montiert, hielt aber damals bei normaler bis flotter Fahrweise nur ca. 3500-4000 km. FJ läuft heute noch super, wird nächstes Jahr 30 Jahre alt.
Bikergruß
Dateianhänge
FJ1.jpg
FJ1.jpg (90.89 KiB) 4983-mal betrachtet
guenm
 
Beiträge: 86
Registriert: 15.07.2013, 14:07
Wohnort: Nordbaden
Postleitzahl: 76646
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 ST / FJ 1100

Re: MichelinRoad4

Beitragvon oilonice » 17.11.2013, 12:19

...hmmm.....ich hoffe das mein PR3 mindestens 15000km hält. Die Pilot Sport waren immer nach 10000km blank. wie gesagt....im Alltag

Ich hoffe nur, dass man die Reifen wieder Mixen kann...PR3 vorne PR4 hinten....
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 682
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Nächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste