MichelinRoad4

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Mopedfan71 » 12.04.2014, 15:56

Gnomie hat geschrieben:
Kajo hat geschrieben:
Gnomie hat geschrieben:Habe heute den MPR4 bekommen...

Ich bin einfach begeistert bin bis jetzt ca.500 km mit den neuen gefahren

Gnomie


Bist du auch weiter zufrieden?
Spieglein, Spieglein an der Wand - wer hat das schönste Moped hier im Land?
Benutzeravatar
Mopedfan71
 
Beiträge: 47
Registriert: 26.07.2010, 20:43
Wohnort: Hagen
Motorrad: F800ST

Re: MichelinRoad4

Werbung

Werbung
 

Re: MichelinRoad4

Beitragvon pieronie » 12.04.2014, 19:15

habe sie ab Freitag drauf. Ein gewaltiger Unterschied zwischen der Originalbereifung und den Mich.R4. Ich bin am Anfang shia auf die Nase geflogen, weil sie viel besser in die Kurve kippen. Nach 100 km, bin ich immer mehr begeistert. Fühlt sich fast wie ein anderes Motorrad an.
Carpe diem!
Benutzeravatar
pieronie
 
Beiträge: 173
Registriert: 10.09.2013, 10:04
Motorrad: BMW F 800 R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon DerKnecht » 06.05.2014, 17:54

Für eine F800 ist der MPR4 (ohne "GT") richtig, oder? Mopedreifen.de schlägt für die F800ST nur die GT-Version vor, obwohl die ja für schwere Tourer gedacht ist. Etwas günstiger sind die nicht-GTs auch noch.

MfG DK
Benutzeravatar
DerKnecht
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.02.2013, 23:01
Wohnort: München
Motorrad: BMW F800ST

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Gnomie » 06.05.2014, 18:19

Habe jetzt ca.4000 km mit dem MPR4 gefahren in den unterschiedlichsten Wetter bzw Strassen zuständen und ich muss sagen ich bin immer noch von dem Reifen begeistert

Gnomie
suchst Du Touren zum kostenlosen Download für TomTom ,Navigon oder Garmin dann einfach http://www.bikertour.de anklicken
Benutzeravatar
Gnomie
 
Beiträge: 78
Registriert: 13.10.2013, 12:18
Motorrad: F 800 ST

Re: MichelinRoad4

Beitragvon pieronie » 06.05.2014, 22:51

wollte an einer "A.." Tankstelle Druck nachfüllen, statt vorher 2,8 hinten (wollte eigentlich 2,9 haben) hatte ich bei automatischer Einstellung der Reifendruckanlage dann 2,6 scratch ,
Unabhängig davon, dass die Anlage nicht stimmen kann, hat sich das Fahrverhalten - für mich negetiv - geändert. Ich habe den Eindruck, dass der Reifen sich dadurch irgendwie schwerer fährt. Bin dann wieder auf 2,9 - für mich erste Wahl - vor Allem die Leichtigkeit des Reifens bei schnellem Kurvenwechsel. Bin bis jetzt sehr zufrieden.
Beste Grüße
Markus
Carpe diem!
Benutzeravatar
pieronie
 
Beiträge: 173
Registriert: 10.09.2013, 10:04
Motorrad: BMW F 800 R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon r103 » 01.09.2014, 14:43

Hallo,

kleiner Erfahrungsbericht zum MPR4.

Mittlerweile fahre ich ihn 6500km vo/hi. Hatte vorher den MPR2. Wir waren letzte Woche auch noch 4 Tage in den Dolomiten. Dort hatten wir so ziemlich alle Wetterzustände.

Haltbarkeit: der MPR2 hat bei mir hinten 8200 km gehalten. Der MPR4 wird das nach derzeitigem Stand vsl. übertreffen.

Fahren bei Nässe: Perfekt ohne jede Unsicherheit - wie auch schon der MPR2

Fahren bei Trockenheit: Hält noch besser als der MPR2

Besonderheit: Der MPR4 macht das Mopped unendlich handlich - wurde auch schon als kippelig bezeichnet - für mich ist es perfekt! Das liegt m.E. daran, dass der Reifen stärker gewölbt ist. Dadurch wird der 180er beim Fahren zum 160er. Vorne ähnliches Phänomen. Ich bringe den MPR4 im Gegensatz zum MPR2 auch nicht mehr an die Kante. Mit der optischen "Angstrille muss man halt leben obwohl man sauschnell um die Kurven/Kehren kommt. :mrgreen:

Mein Fazit: so eine Reifen habe ich mir immer gewünscht!! ThumbUP

Gruß

matze
r103
 

Re: MichelinRoad4

Werbung


Re: MichelinRoad4

Beitragvon Kajo » 01.09.2014, 16:52

r103 hat geschrieben:...Ich bringe den MPR4 im Gegensatz zum MPR2 auch nicht mehr an die Kante. Mit der optischen "Angstrille muss man halt leben obwohl man sauschnell um die Kurven/Kehren kommt. :mrgreen: ...


Da ist Training - nichts als Training auf der Hausstrecke notwendig.

Habe zwar den MPP 3 (vorn 2,3 und hinten 2,6 bar) drauf seit ca. 1.500 Km und bin bestens zufrieden.

Gruß Kajo
Dateianhänge
MPP 3.jpg
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5153
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Flo800GT » 02.09.2014, 00:56

r103 hat geschrieben:Besonderheit: Der MPR4 macht das Mopped unendlich handlich - wurde auch schon als kippelig bezeichnet - für mich ist es perfekt!

Die gleiche Erfahrung hab ich jetzt auf den letzten (ersten) knapp 1.000km mit dem PiRo4 (GT) auch gemacht.
Auf den ersten Metern hab ich mich richtig erschrocken, mittlerweile möchte ich es nie wieder anders haben!

Am Angststreifen arbeite ich wieder, aktuell stehen noch so ca. 2cm.. :cry:
Also halte ich mich momentan an die Bezeichnung des Instruktors beim Fahrsicherheitstraining: Das ist der Sicherheitsstreifen! ;-)
MfG,
Flo
Benutzeravatar
Flo800GT
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.02.2014, 18:56
Wohnort: Sachsen
Motorrad: R1200GS

Re: MichelinRoad4

Beitragvon r103 » 03.09.2014, 14:28

Flo800GT hat geschrieben:
r103 hat geschrieben:Besonderheit: Der MPR4 macht das Mopped unendlich handlich - wurde auch schon als kippelig bezeichnet - für mich ist es perfekt!

Die gleiche Erfahrung hab ich jetzt auf den letzten (ersten) knapp 1.000km mit dem PiRo4 (GT) auch gemacht.
Auf den ersten Metern hab ich mich richtig erschrocken, mittlerweile möchte ich es nie wieder anders haben!

Am Angststreifen arbeite ich wieder, aktuell stehen noch so ca. 2cm.. :cry:
Also halte ich mich momentan an die Bezeichnung des Instruktors beim Fahrsicherheitstraining: Das ist der Sicherheitsstreifen! ;-)



:lol: :lol: :lol: den Sicherheitsstreifen muss ich mir merken wenn der nächste dumm kommt... :lol: :lol: :lol:
r103
 

Re: MichelinRoad4

Beitragvon r103 » 20.10.2014, 08:07

Hallo,

jetzt ist es vollbracht. Der MPR4 ist hinten fertig. Gehalten hat er 8150 km. Das entspricht genau der Laufleistung des MPR2.

Das einzige was ich noch anmerken muss ist, dass ich das Gefühl hatte, er hält bei nicht unbedingt extremer Schäglage auf den letzten 1000 km nicht mehr so gut. Konkret bin ich dreimal ins Rutschen gekommen. Ich kann aber nicht sicher sagen ob es an der frecheren Fahrweise zum Jahresende hin lag oder an dem tlw. unsichtbaren Staub auf der Strasse (Erntezeit).

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß

matze
r103
 

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Flo800GT » 20.10.2014, 14:59

r103 hat geschrieben:Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich hab mit meinen PiRos erst ca. 3.000km runter. Bisher verhält er sich noch wie am ersten Tag. Der Sicherheitsstreifen ( ;-) ) ist so gut wie weg, Haftung ist super (auch bei Regen), das Handling ist überragend.
Was mir aufgefallen ist: die Luft scheint er nicht so gut zu halten wie der RoadAttack2. Beim PiRo habe ich nach 2 Wochen fix immer etwas Druckverlust, während ich beim Conti auf den 8.000km nur ein einziges Mal nachfüllen musste. Und schon geringen Druckverlust (~0,2 Bar) spürt man deutlich im Fahrverhalten.
Und die Reifenoberfläche ist spürbar angerauht. Keine Ahnung, ob das an zunehmend 'rasantem' Fahrstil liegt oder eine Eigenart des Reifens ist.
MfG,
Flo
Benutzeravatar
Flo800GT
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.02.2014, 18:56
Wohnort: Sachsen
Motorrad: R1200GS

Re: MichelinRoad4

Beitragvon RaceMax » 22.10.2014, 22:03

ich tippe mal auf die fahrweise, hab zwar den Angel gt drauf aber auch der zeigt deutlich spuren auf der oberfläche^^
Racemax
Benutzeravatar
RaceMax
 
Beiträge: 147
Registriert: 08.05.2013, 21:20
Motorrad: F800R

Re: MichelinRoad4

Beitragvon Skater » 23.10.2014, 19:24

Fahre auch seit dieser Saison den MPR4. Bin sehr zufrieden. Versuche mit 2,2/2,5 sind gescheitert. Fährt sich mit 2,5/2,9 sehr gut. Nächstes Jahr wieder!
Meine Sicherheitsstreifen sind auch vorhanden. Mit einem Kreidestrich markiert wird die Kreide abgefahren, jedoch nicht wirklich mit viel Latsch.
Gruß Skater
Denn wir MÜSSEN nicht, was wir TUN!
BF4:FG1961
Benutzeravatar
Skater
 
Beiträge: 746
Registriert: 19.01.2008, 06:12
Wohnort: Karlsruhe
Motorrad: F800ST

Re: MichelinRoad4

Beitragvon sv03 » 18.06.2015, 09:37

Auf meiner ST funktionieren die Road 4 super ! sehr neutrales Fahrverhalten
F 800 ST
sv03
 
Beiträge: 139
Registriert: 02.01.2008, 15:33
Wohnort: Oberfranken

Re: MichelinRoad4

Beitragvon MG63 » 18.06.2015, 10:45

Halloa MP4 -Fahrer,

ist jemand von Euch vom Z8 (neue Modell) bzw. PAGT auf den MP4 umgestiegen und kann seine Erfahrungen schreiben ?
Vielen Dank.
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 10:29

VorherigeNächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste