Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Beitragvon Kehrensucher » 16.11.2013, 12:42

Hallo zusammen,

ich erwäge gerade ein schmaleres Hinterrad für einen 160-er oder 150-er Hinterradreifen zur Verbesserung der Kurveneigenschaften.
Komme zwar bisher mit dem 180-er gut klar, aber nach Probefahrten mit schmalbereiften Teilen merkt man doch, dass hier noch viel mehr geht.
Bin da wohl gegen den allgemeinen Trend nach immer fetteren Reifen.

Nur, kennt jemand eine Quelle für ein schmales Hinterad für S/ST/GT ?

Gruß
Frank aus Duisburg
ab 16.6.07 F800 S mit AC-Schnitzer-SB-Lenker
Und ich sach noch, tu das nich ! Aber er hört ja nich ...
Kehrensucher
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.06.2007, 20:21
Wohnort: Duisburg

Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Werbung

Werbung
 

Re: Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Beitragvon HarrySpar » 16.11.2013, 12:58

Da gibt's doch so Alufelgenreparaturfirmen.
Frag mal da nach, ob die von deiner 5,5"-Felge jeweils links und rechts einen Streifen raustrennen können.
Die Übersetzung ändert sich dann ja auch bißchen.
Vielleicht müssen dann die ABS-Drehzahlen umprogrammiert werden.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5895
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Beitragvon Heiko-F » 16.11.2013, 20:37

Mit TÜV wird das wohl nichts werden.
Heiko-F
 
Beiträge: 3146
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Beitragvon Octane » 16.11.2013, 21:05

Ein anderes Motorrad wäre wohl die bessere und einfachere Lösung :roll: . Aber ich wundere mich schon gar nicht mehr über manche komischen Ideen die in Foren rumgeistern. BMW wird niemals eine Freigabe für ein schmaleres Hinterrad geben.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Beitragvon Roadslug » 16.11.2013, 21:37

Es ist zwar richtig, dass man bei einem breiteren Reifen bei gleicher Kurvengeschwindigkeit etwas mehr Schräglage braucht, aber hier handelt es sich doch nur um 10mm links und rechts. Ich kann nicht so recht glauben, dass man das wirklich ernsthaft spüren kann. Ich vermute sehr stark, dass die von dir erfahrenen Unterschiede eher auf die unterschiedlichen Fahrzeuge bzw. unterschiedlichen Reifenmarken zurückzuführen waren.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2896
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Beitragvon Octane » 16.11.2013, 22:29

Ein anderer Reifen kann tatsächlich Wunder wirken. Der Michelin Pilot Road 3 ist bekannt für seine extreme Handlichkeit die bis zur Kippeligkeit geht. Mir passt er nicht. Aber vielleicht wäre das in diesem Fall die einfachere Lösung als eine schmalere Felge zu montieren. Das ist mit Verlaub Mumpitz.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Zahnriementypen mit 160-er Hinterradreifen ?

Werbung



Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast