Metzeler Z 8 Laufleistung

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon alegno » 04.05.2014, 12:29

Hat wer schon mal mit der ST bei normaler Fahrweise einen Metzeler Z8 hinten solo bis ans Limit runtergefahren?
Wieviel km sind drin?
Brauch die Info für meine Urlaubsplanung.
alegno
 
Beiträge: 73
Registriert: 31.07.2011, 13:15
Motorrad: BMW F 800 GT

Metzeler Z 8 Laufleistung

Werbung

Werbung
 

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon HarrySpar » 04.05.2014, 12:51

Schau mal hier (Z6):
viewtopic.php?f=6&t=6358&start=180

Etwas runterscrollen zur Tabelle. Und laut einem Metzeler Mitarbeiter hält der Z8 etwa 20% weniger als der Z6.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon alegno » 04.05.2014, 13:06

Habe jetzt 6500 hinten drauf. Seealpentour mit 3000 km steht bevor. Was meint ihr?: vorbeugend wechseln oder darauflassen und ggfs. im Michelin-Land einen neuen Metzeler kaufen? Gibts den da überhaupt?
alegno
 
Beiträge: 73
Registriert: 31.07.2011, 13:15
Motorrad: BMW F 800 GT

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon alegno » 04.05.2014, 13:07

Oder einen Metzeler im Pirelli-Land?
alegno
 
Beiträge: 73
Registriert: 31.07.2011, 13:15
Motorrad: BMW F 800 GT

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon carsten_e » 04.05.2014, 13:17

Habe zwar die GT aber dürfte ja keinen Unterschied machen. Die Reifen haben ca. 7200km runter, habe schon von einigen gehört das der Z8 am Ende gerne mal schneller abbaut.
Wir fahren am 15.06. nach Südtirol, versuche jetzt so zu fahren das zumindest der Hinterreifen vorher runter kommt und ich den neuen noch anfahren kann. Wenn der Vorderreifen dann noch für 1000km gut sein soll, fliegt der auch gleich runter und beide Reifen werden erneuert.

@alegno: Liegt dran wie dein Reifen aussieht, und wie dein Fahrstil so ist! ;-)
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 800
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon HarrySpar » 04.05.2014, 15:53

Servus alegno,

habe grad einen Reifentest hier zur Hand.
Der Z8 hat hinten neuwertig anscheinend 6 bis 6,1mm.
Nun miß einfach, wieviel deiner jetzt hat. Und dann kannst du hochrechnen, wieviel mm er nach deiner Tour noch haben wird.
Oder andersrum: Der 3-Satz ergibt, daß du jetzt noch 3mm haben müßtest, damit du nach Rückkehr von 3000km genau auf 1,6mm bist.

6mm - 1,6mm sind 4,4mm.
6500km + 3000km = 9500km
4,4mm x 3000km : 9500km = 1,4mm
1,4mm + 1,6mm = 3,0mm
Zuletzt geändert von HarrySpar am 04.05.2014, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Werbung


Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon Heiko-F » 04.05.2014, 16:01

Mein Z8 hat hinten ca. 8500 km gehalten,meine Z6 die ich vorher gefahren habe immer zwischen 10-12ooo km.Das scheint zu stimmen das der Z8 eher eingeht.
Heiko-F
 
Beiträge: 3171
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon Roadster1962 » 04.05.2014, 17:51

Moin,
mein Z8 hat hinten knapp über 12.500 Km gehalten, Restprofil 0, der vordere hat noch 1 mm Rest. Hab jetzt den Angel GT bestellt.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2850
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon Octane » 04.05.2014, 18:14

alegno hat geschrieben:Habe jetzt 6500 hinten drauf. Seealpentour mit 3000 km steht bevor. Was meint ihr?: vorbeugend wechseln oder darauflassen und ggfs. im Michelin-Land einen neuen Metzeler kaufen? Gibts den da überhaupt?


Wechseln. Ganz klar. Was für eine Frage. Ausser du schleichst nur auf Autobahnen rum. Und zwar beide Reifen. In den Urlaub fährt man üblicherweise mit zwei neuen Reifen. Es soll Leute geben die in den Seealpen ihre Reifen innerhalb von 3000 km runterschrubben. Die Laufleistungen im deutschen Flachland können nicht mit der Laufleistung in den Alpen bei rauem Asphalt (wie in Frankreich) verglichen werden.
Die Aussagen der Mitforenten hier sind auch relativ wertlos weil man meist weder die Fahrweise noch die Strassen wo die Leute unterwegs sind kennt. Meine Gummis auf der F 800 R habe ich in kurvenreichen Umgebungen und zügiger Fahrweise innerhalb von max. 6000 km runtergerubbelt. Der Z8 hat 5500 km gehalten (erste Version mit Kennung C).

alegno hat geschrieben:Oder einen Metzeler im Pirelli-Land?


Metzeler gehört schon seit 30 Jahren zu Pirelli. Das nur zur Info. Die Pirelli Motorradreifen werden im gleichen deutschen Reifenwerk wie die Metzeler Gummis hergestellt. Der Angel GT ist eh die bessere Wahl als der Z8 aus gleichem Hause.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon HarrySpar » 04.05.2014, 18:20

Mußte grad mal googeln, wo die Seealpen überhaupt sind.
Müßte ich 1991 ja gefahren sein, als ich von Grenoble nach Nizza/Monaco gefahren bin.
Wußte nicht, daß das die Seealpen sind. Wieder was gelernt! ThumbUP
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon Octane » 04.05.2014, 18:25

HarrySpar hat geschrieben:Oder andersrum: Der 3-Satz ergibt, daß du jetzt noch 3mm haben müßtest, damit du nach Rückkehr von 3000km genau auf 1,6mm bist.

6mm - 1,6mm sind 4,4mm.
6500km + 3000km = 9500km
4,4mm x 3000km : 9500km = 1,4mm
1,4mm + 1,6mm = 3,0mm


Diese Berechnungen kannst du in der Tüte rauchen. Das ist blanke Theorie. Da gibts soviele Einflüsse. Fahrstil, Strassen, Asphaltbeschaffenheit, Wetter usw. Vor dem Urlaub Reifen wechseln und gut ist. Bei manchen Destinationen wie z.B. Sardinien reicht nicht mal das und man muss vor Ort noch wechseln weil der Gummi dort runtergeht wie Butter. Wer da spart hat einfach das falsche Hobby.
Ok es sei denn man hat Lust während des Urlaubs einen Reifenhändler zu suchen, von dem man unter Umständen nicht weiss wie er arbeitet und ob er einen passenden Reifen an Lager hat.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon shmerlin » 04.05.2014, 19:51

Ich hab jetzt den zweiten Satz Metzeler Roadtec Z8 verschlissen:

1x 4991 km: gedrosselt auf 35 kW, gefahren in Deutschland und fast ausschließlich auf der Schwäbischen Alb, Fahrweise nicht wirklich schonend - hauptsächlich Albsteigen und kurviges Geläuf.

1x ca. 5800 km: gedrosselt auf 35 kW, gefahren zu 90% in der Schweiz und da wiederum Pässe hoch und runter ;-), die restlichen 10% waren der Transfer hin und zurück und ein paar kleinere Touren auf der Schwäbischen Alb.

Gewechselt wurde immer paarweise. Der vordere hatte beim Wechsel etwas mehr Profil als der hintere, jedoch m.E. immer <1000km bis zum Verschleiß.
Jetzt teste ich mal einen Satz Pirelli Angel GT, bin gespannt wie der sich fährt. :D

Mfg shmerlin

P.S.: Ich würde auch wechseln.
Aktuell:
R1200R - weiß/rot - Mod. 2016

Ehemals:
F800R - weiß - Mod. 2012
ABS, BC, RDC, Heizgriffe, LED-Blinker, LED-Rücklicht, Steckdose, Akrapovic ESD,
GSG-Mototechnik Crashpads (Achsen + Motor), Touratech Motorschutzbügel, Wunderlich Lenkererhöhung, RR-Ölthermometer in schwarz, Garmin Zumo 210 (Europa), QuickLock-Evo Engage Tankrucksack, Bodystyle Radabdeckung hinten, Kühlerschutzgitter
Benutzeravatar
shmerlin
 
Beiträge: 467
Registriert: 12.04.2012, 15:13
Motorrad: R1200R LC

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon Octane » 04.05.2014, 19:54

Das sind doch mal realistischere Laufleistungen :mrgreen: . Der Angel GT wird sich sehr gut fahren. Viel Spass damit. Mir haben die Angels (ST und GT) besser gepasst als der Z8. Beide Angels sind zielgenauer und irgendwie "sportlicher". Die Karkasse ist fester. So schien es mir jedenfalls.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon alegno » 04.05.2014, 20:01

Ihr seid vielleicht alle gut und sehr großzügig. Einen guten Reifen jetzt schon auf Verdacht runterhauen widerstrebt mir. Was soll daran so schlimm sein sich in den motorradbegeisterten Ländern Frankreich oder Italien einen neuen Reifen aufziehen zu lassen? Die können das vielleicht besser als bei uns. Ob's ihn halt gibt ist die Frage. Reifenbindung wegen vorne.
alegno
 
Beiträge: 73
Registriert: 31.07.2011, 13:15
Motorrad: BMW F 800 GT

Re: Metzeler Z 8 Laufleistung

Beitragvon HarrySpar » 04.05.2014, 20:10

Und wenn du dir den Reifen schon mal heimliefern läßt?
Und wenn du merkst, daß du ihn brauchst, rufst schnell daheim deine Eltern an, daß sie ihn dir runterschicken.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste