Reifenempfehlung

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon cleid0 » 19.06.2014, 20:55

Kann alles nur unterstreichen, was Speedfan schon geschrieben hat. Habe seit 6000 Km den Z8 drauf, sieht immer noch gut aus, wobei ich schon einen flotten Stiefel fahre. In der Kurve klebt er wie Kaugummi, auch auf der Kante. Solange ich eine R fahre, kommt bei mir nichts anderes mehr drauf ThumbUP
cleid0
 
Beiträge: 68
Registriert: 21.11.2011, 18:14

Re: Reifenempfehlung

Werbung

Werbung
 

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Wobbel » 19.06.2014, 21:13

Da muss ich Octane zustimmen. :!:
Der M3 war eine Katastrophe, der M5 auf meiner neuen lies sich ganz gut fahren, seit 1000km wieder Angel GT jetzt passt wieder alles.
ThumbUP
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Gegi » 23.06.2014, 12:44

Ich fahr seit Samstag zwangsläufig (hatte unterwegs nen Platten) Z8, weil die Werkstatt keine Angels
auf Lager hatte. Abgesehen vom Handling (geht etwas träger in die Kurve als der Angel) halte ich den Z8 für gleichwertig.
Nach 50 km Einfahrphase zeigte er (bei sehr warmer Witterung) schon sehr gute Haftung und wenn die Laufleistung so ist wie hier beschrieben,
könnte es mein Reifen werden. Er ist in jedem Fall deutlich besser als der alte Z6.
Gries
Gegi

Semmer zfrieda dass mer zfrieda send
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 986
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon carsten_e » 23.06.2014, 14:15

Welche Kennung hast du denn drauf?

Als ich habe von vorne ohne und hinten C auf M/O gewechselt, fährt sich deutlich besser!
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 782
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon kazee » 24.06.2014, 00:34

Die Metzeler-Kennungen sind schon etwas verwirrend. Ich finde bei NETTO folgende Versionen:

ROADTEC Z8 Interact Front M/C
ROADTEC Z8 Interact M Front M/
ROADTEC Z8 Interact E Front M/

ROADTEC Z8 Interact Rear O M/C
ROADTEC Z8 Interact Rear M M/C
ROADTEC Z8 Interact F Rear M/C
ROADTEC Z8 Interact Rear K M/C


Kann da jemand Klarheit verschaffen? Von "E" und "F" hatte ich bisher noch gar nichts gehört. Warum steht da überall "M/C", wenn doch sonst immer von "M/O" geredet wird?
kazee
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.08.2011, 13:27

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Gegi » 24.06.2014, 08:01

carsten_e hat geschrieben:Welche Kennung hast du denn drauf?

Als ich habe von vorne ohne und hinten C auf M/O gewechselt, fährt sich deutlich besser!

Vorne und hinten MC
Gries
Gegi

Semmer zfrieda dass mer zfrieda send
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 986
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Reifenempfehlung

Werbung


Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Gegi » 24.06.2014, 08:12

kazee hat geschrieben:Die Metzeler-Kennungen sind schon etwas verwirrend. Ich finde bei NETTO folgende Versionen:

ROADTEC Z8 Interact Front M/C
ROADTEC Z8 Interact M Front M/
ROADTEC Z8 Interact E Front M/

ROADTEC Z8 Interact Rear O M/C
ROADTEC Z8 Interact Rear M M/C
ROADTEC Z8 Interact F Rear M/C
ROADTEC Z8 Interact Rear K M/C


Kann da jemand Klarheit verschaffen? Von "E" und "F" hatte ich bisher noch gar nichts gehört. Warum steht da überall "M/C", wenn doch sonst immer von "M/O" geredet wird?

http://www.metzeler.com/site/de/product ... eract.html
Schau mal hier rein. Aber ob Du dann schlauer bist??? Ich nicht.
Gries
Gegi

Semmer zfrieda dass mer zfrieda send
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 986
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Wobbel » 24.06.2014, 08:35

Gegi hat geschrieben:http://www.metzeler.com/site/de/products/tyres-catalogue/Roadtec-Z8-Interact.html
Schau mal hier rein. Aber ob Du dann schlauer bist??? Ich nicht.

Ah na toll das blick ja keiner mehr. :oops:
Da lob ich mir den Angel GT, da gibt es diesen Wirrwarr nicht. :D
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon rietberger » 24.06.2014, 08:37

Metzeler schreibt dazu:

Spezialreifen
Hochspezialisierte Motorräder brauchen individuell abgestimmte Reifen um die volle Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Bei solchen “Spezialreifen”
wird die Profilbezeichnung mit Zusatzbuchstaben gekennzeichnet. Diese “Spezialreifen” sind in den Papieren bzw. in den
Reifenfreigaben festgeschrieben und müssen eingehalten werden. Die Tabelle kann im technischen Reifenhandbuch nachgelesen werden.
Die Zusatzbezeichnung unterscheidet also Reifen, die in Dimension und Profil identisch sind, jedoch aufgrund motorradspezifischer
Zuordnung Unterschiede im Aufbau und damit im Fahrverhalten aufweisen.

Wer dazu mehr wissen will, muss sich das technische Handbuch für Motorradreifen besorgen.


M/C = Motocycle
Benutzeravatar
rietberger
 
Beiträge: 220
Registriert: 17.10.2010, 16:25
Motorrad: F 800 S

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon kazee » 24.06.2014, 09:21

Demnach müssten der hier und dieser hier die richtigen sein, seh ich das richtig? Die Preise sind ja der Hammer ...
kazee
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.08.2011, 13:27

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Gegi » 24.06.2014, 09:45

Beim :D habe ich für den Z8-Satz 268,00 Euros hingelegt + 74,00 Euros
Montage :oops: :oops: :oops:
War halt ein Notfall cofus
Gries
Gegi

Semmer zfrieda dass mer zfrieda send
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 986
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon Wobbel » 24.06.2014, 10:50

kazee hat geschrieben:..Die Preise sind ja der Hammer ...

Beim Angel GT ist die Differenz zu meinem Händler 15€ pro Reifen. Das ist dann allerdings Endpreis mit allem bei ausgebauten Rädern. Wobei ich nicht weiß was er berechnet wenn ich mit den Fremd-Reifen bei ihm ankomme. :?:
Da ich mich auf meine Händler in Punkto Qualität und Lieferzeit verlassen kann ist es mir den Mehrpreis wert. :D
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon kazee » 24.06.2014, 11:07

Ich hab einen Bekannten bei einem hiesigen Reifenspezialisten sitzen, der mir die Gummis für ein kleines Trinkgeld aufzieht und wuchtet, wenn ich die ausgebauten Räder mitbringe. 215€ für einen Satz Z8 ist wohl kaum zu schlagen.
kazee
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.08.2011, 13:27

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon schmidt » 24.06.2014, 11:51

welche Metzeler Z8 ?
Die neuen haben die Kennung O oder M, die alten nur - oder C.
LG
schmidt
F 800 GT darkgraphit-metallic,BC, RDC, Hauptständer, BMW Tankrucksack, Lenkerversetzung, tiefe Sozia Fußrasten, Krauser K5 Koffer, altes BMW(R1150RT) Topcase
vorher F800ST 69130km
History: NSU Quickly, Zweirad-Union Violetta, Horex Regina 400 mit Seitenwagen, BSA A10, BMW R75/5 kurz, BMW K75RT, BMW R1150R, BMW F800ST
schmidt
 
Beiträge: 476
Registriert: 24.03.2007, 22:19

Re: Reifenempfehlung

Beitragvon kazee » 24.06.2014, 12:15

Siehe die Links, die ich gepostet habe. Steht zumindest M und O dabei. ;)

Reifen wurden bestellt, da der Vorderreifen auf oben verlinkter Seite gerade im Angebot ist. Danke an alle für die Hilfe, Ratschläge, Tipps, Meinungen, etc! ThumbUP
kazee
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.08.2011, 13:27

VorherigeNächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast