europarundreise und lang haltender Reifen?

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon thomashausms » 14.02.2015, 13:37

hallo, kennt ihr einen Reifen der sehr gute und auch lange laufleistungen hat, allerdings auch ordentlich zum kurvenfahren geeignet ist? oder geht entweder lange laufleistung oder gutes kurvenverhalten? ich rechne dieses jahr mit sicherlich 30000 km
lg thomas
thomashausms
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.08.2014, 15:36
Postleitzahl: 48163
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S

europarundreise und lang haltender Reifen?

Werbung

Werbung
 

Reifen

Beitragvon Kajo » 14.02.2015, 14:06

thomashausms hat geschrieben:hallo, kennt ihr einen Reifen der sehr gute und auch lange laufleistungen hat, allerdings auch ordentlich zum kurvenfahren geeignet ist? oder geht entweder lange laufleistung oder gutes kurvenverhalten? ich rechne dieses jahr mit sicherlich 30000 km lg thomas


Den Reifen, der super Grip bietet und lange hält suchen wir schon seit Jahren.

Nimm einen ordentlichen Tourenreifen für Deine Maschine und der sollte dann schon mal, je nach Fahrweise, zwischen 8.000 und 10.000 Km halten. Wenn Du auch bei Regen unterwegs bist empfehle ich den Michelin Pilot Road 3.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon OSM62 » 14.02.2015, 14:40

Ich würde bei diesen Vorgaben,
maximale Laufleistung und trotzdem sehr gutes Kurvenverhalten,
dann würde ich den Michelin Pilot Road 4,
oder wenn die Kiste richtig schwer beladen ist den Pilot Road 4 GT
aufziehen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1488
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Kowalski » 14.02.2015, 14:50

Gute Empfehlung auch der Bridgestone T30, gute Nasshaftung, gutes Handling und Laufleistung.

Meine T30 haben jetzt gute 10'000 km runter und sind noch gut für mindestens 2500 km. Hängt natürlich auch vom Fahrstil ab.
Suzuki AN400 Burgman
Kowalski
 
Beiträge: 429
Registriert: 06.09.2013, 02:20
Postleitzahl: 56001
Land: Schweiz
Motorrad: Suzuki AN400

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon luckyludl » 14.02.2015, 19:28

thomashausms hat geschrieben:hallo, kennt ihr einen Reifen der sehr gute und auch lange laufleistungen hat, allerdings auch ordentlich zum kurvenfahren geeignet ist? oder geht entweder lange laufleistung oder gutes kurvenverhalten? ich rechne dieses jahr mit sicherlich 30000 km
lg thomas

Was hast Du denn für eine Maschine? Denn auch dies ist ein gewisser Faktor, genauso wie Straßen oder gelegentlich Off-Road.
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 15:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Gerhard » 14.02.2015, 23:32

Hallo

wo wie ich das sehe hat Thomas momentan gar kein Motorrad.

<<
Motorrad: gerade nix :-(
<<

...das macht eine empfehlung natürlich schwierig.

Gruß

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 17:01
Wohnort: Aichach
Postleitzahl: 86551
Land: Deutschland
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Werbung


Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon luckyludl » 14.02.2015, 23:49

Gerhard hat geschrieben:Hallo

wo wie ich das sehe hat Thomas momentan gar kein Motorrad.

<<
Motorrad: gerade nix :-(
<<

...das macht eine empfehlung natürlich schwierig.

Gruß

Gerhard

Eben deshalb ThumbUP
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 15:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon labelmaster » 15.02.2015, 03:27

Zum "In die Ecke stellen und sehnsuchtsvoll anschauen & träumen" würde ich den Pirelli Angel empfehlen ...schönes Profil ThumbUP
wenn einstein albert, krümmt sich der raum
Benutzeravatar
labelmaster
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2013, 00:35
Wohnort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40477
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800R

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Kajo » 15.02.2015, 08:34

Hier noch ein Link zu einem Beitrag vom Admin: viewtopic.php?f=1&t=11948

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Flo800GT » 15.02.2015, 12:10

OSM62 hat geschrieben:Ich würde bei diesen Vorgaben,
maximale Laufleistung und trotzdem sehr gutes Kurvenverhalten,
dann würde ich den Michelin Pilot Road 4,
oder wenn die Kiste richtig schwer beladen ist den Pilot Road 4 GT
aufziehen.

Das kann ich so unterschreiben.
Auf der F800GT ist ohnehin nur der Piro4 GT freigegeben.
Ich bin mit dem ca. 4.000km (eher sportlich) gefahren, Restprofil war geschätzt bei 60-70%.

Ansonsten Metzeler Z8.
Den hatte mein Vater auf seiner FJR, der sah auch nach 8.000km noch gut für ein paar Tausend weitere Kilometer aus.
Allerdings bei eher gemäßigter Fahrweise.

Bei 30.000km aufs Jahr wirst du aber so oder so wohl mit 3 Sätzen rechnen müssen..
MfG,
Flo
Benutzeravatar
Flo800GT
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.02.2014, 18:56
Wohnort: Sachsen
Postleitzahl: 01917
Land: Deutschland
Motorrad: R1200GS

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon OSM62 » 15.02.2015, 12:12

Der MPR 4 GT macht gegenüber dem Z8 ~15% mehr Kilometer,
so die Erfahrung aus dem K-Forum.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1488
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Kowalski » 15.02.2015, 12:55

So wie die Einen an Allah oder Jesus glauben oder dem Buddha nahe sein wollen, glauben Einige an Metzeler oder weiss der Herr was.

Bei den Reifen bin ich Atheist, da zählen allein die Fakten und keine schöngeredeten Reifentests der Motorrad-Zeitschriften Zunft, die ja möglichst keine Wewrbekunden vergraulen wollen. Dann schon mehr die Erfahrungen der Forenuser, wobei nicht jeder Reifen auf jedem Motorrad zu denselben Ergebnissen führt. Ein Beispiel, en Kumpel fuhr mal den Tourance EXP auf seiner 1200er GS, er monierte ein leichtes Rutschen vorne. Ich hatte denselben Reifen auf der leichteren und leistungsschwächeren G650GS, ein Top-Reifen. Auf meiner R1100RT war zu der Zeit der Z6 der Stand der Dinge, top in allen Disziplinen. Ich hab dann noch den neu auf den Markt gekommenen MPR3 aufgezogen, jedoch keine grossen Erfahrungen damit mehr gesammelt, da ich die Maschine verkauft hab.

Vor einem Jahr nun den neuen Bridgestone T30 probiert, auf der ST war noch die mittlerweile 6 Jahre alte Erstausrüsterbereifung drauf, die ich dann kurz nach dem Kauf gegen die Brückensteine getauscht hab. Meine Erfahrung, sehr gut in allen Disziplinen, der T30 lag in meiner ersten Priorität Nasshaftung mit dem MPR4 nahezu gleich. Auch sonst ein toller Reifen, steht den Mitbewerbern in Sachen Laufleistung, Handling, ob Maschine beladen oder nicht, in nichts nach, würde ihn wieder kaufen.
Suzuki AN400 Burgman
Kowalski
 
Beiträge: 429
Registriert: 06.09.2013, 02:20
Postleitzahl: 56001
Land: Schweiz
Motorrad: Suzuki AN400

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon thomashausms » 21.02.2015, 20:45

moin, sorry, hatte mich jetzt ein paar tage nicht gemeldet, sooo viele antworten vielen dank, doch ich hab wieder eine maschine, hab auch gesucht, wo ich ändern kann, das ich eine f 800s hab, aber irgendwie nicht gefunden sorry.
ich werde immer fahren, ausser bei schnee und eis, lese mir später erstmal alle antworten durch, mein schrauber meinte den metzler z8.
lg thomas
thomashausms
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.08.2014, 15:36
Postleitzahl: 48163
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Ismael » 21.02.2015, 21:24

thomashausms hat geschrieben:.. das ich eine f 800s hab, aber irgendwie nicht gefunden sorry.

hallo,
wenn Du angemeldet bist, links oben auf Persönlicher Bereich dann auf Profil klicken dann etwas runterscrollen und bei Motorrad:
Welches Motorrad fährst du? die Änderung rein, Absenden klicken, fettig :mrgreen:

LGi
Schnitzer SBL, Akra ESD, TT.Rider GPS, Wilbers Pro 600, CNC -Vario Gelenke 8fach m.Sportrasten, Highsider Lenkerendenspiegel, K&N, SW- Motech H.S+S.H. LSL Hebel kurz
Benutzeravatar
Ismael
 
Beiträge: 670
Registriert: 20.12.2013, 09:36
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22605
Land: Deutschland
Motorrad: K73

Re: europarundreise und lang haltender Reifen?

Beitragvon Kajo » 21.02.2015, 22:08

thomashausms hat geschrieben:... mein schrauber meinte den metzler z8.lg thomas


Mit dem Reifen machst Du nichts falsch.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Nächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast