Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon HarrySpar » 15.09.2015, 09:46

Dachte mir schon dauernd, dass das Fahrverhalten schlechter wurde. In die Kurven kippte sie immer plötzlich rein.
Habe schon die Dämpfer in Verdacht gehabt.
Aber es war nur der Reifendruck. Hab den ja seit April nie mehr geprüft.
Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar sind nun doch etwas zu wenig. Jetzt passt es wieder.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Werbung

Werbung
 

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Roadslug » 15.09.2015, 09:55

Mit anderen Worten: Du hast kein RDC an Bord.
RDC ist übrigens seit 1. Nov. 2014 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge Pflicht. Weiß jemand zufällig ob das auch für Motorräder gilt oder nur für Pkw?

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2869
Registriert: 26.02.2010, 14:57
Postleitzahl: 85617
Land: Deutschland

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon reha73 » 15.09.2015, 10:25

Roadslug hat geschrieben:Mit anderen Worten: Du hast kein RDC an Bord.
RDC ist übrigens seit 1. Nov. 2014 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge Pflicht. Weiß jemand zufällig ob das auch für Motorräder gilt oder nur für Pkw?

Roadslug


Nein, das gilt nicht für Motorräder:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 018.01.DEU


Und danke HarrySpar, dass du die Welt über deinen Reifendruck in Kenntnis gesetzt hast.
reha73
 
Beiträge: 538
Registriert: 22.10.2012, 16:00
Wohnort: AC
Postleitzahl: 52
Land: Deutschland
Motorrad: R

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Molch » 15.09.2015, 10:31

Ich fahr vorne 2.0 und hinten 1,8. RDC ist gleich rausgeflogen, wegen der ständigen Warnerei. :mrgreen:
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 10:58
Postleitzahl: 66646
Land: Deutschland
Motorrad: F800, G450X,.....

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon luckyludl » 15.09.2015, 11:26

Molch hat geschrieben:Ich fahr vorne 2.0 und hinten 1,8. RDC ist gleich rausgeflogen, wegen der ständigen Warnerei. :mrgreen:

Die Warnungen wundern mich nicht, bei fast 1 bar unter den Herstellerangaben winkG
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 15:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon HarrySpar » 15.09.2015, 11:31

Molch hat geschrieben:Ich fahr vorne 2.0 und hinten 1,8. RDC ist gleich rausgeflogen, wegen der ständigen Warnerei. :mrgreen:

Upps! Und das passt Dir so?


Die Reifendruckkontrolle finde ich bei den Autos sehr gut. Aber nur wenn es über die ABS-Sensoren geht. Das kostet nix.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Werbung


Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Fredja » 15.09.2015, 11:43

Auf der Renne faehrst Du ja mit noch weniger, round about -1 bar vom angegebenen Druck. Reifen wird schneller warm, Aufstandsflaeche ist groesser, Reifenverschleiss steigt natuerlich an. Manche machens eben auch fuer zuegiges Landstr.-Geballer...
Benutzeravatar
Fredja
 
Beiträge: 195
Registriert: 28.08.2013, 08:06
Postleitzahl: 30880
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S R1200RS

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Molch » 15.09.2015, 12:45

luckyludl hat geschrieben:
Molch hat geschrieben:Ich fahr vorne 2.0 und hinten 1,8. RDC ist gleich rausgeflogen, wegen der ständigen Warnerei. :mrgreen:

Die Warnungen wundern mich nicht, bei fast 1 bar unter den Herstellerangaben winkG


Der Hersteller geht ja auch davon aus das du 190kg wiegst und mit deinen Reifen mindestens 20.000km fahren willst. :mrgreen:
Benutzeravatar
Molch
 
Beiträge: 591
Registriert: 06.03.2013, 10:58
Postleitzahl: 66646
Land: Deutschland
Motorrad: F800, G450X,.....

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon luckyludl » 15.09.2015, 12:51

@molch: Na dann hab ich ja noch viel Spielraum, sowohl vom Gewicht, wie auch der Kilometerleistung. Danke für die Info, fahre dann weiter nach Herstellerangaben. ThumbUP
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 15:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Kajo » 15.09.2015, 13:05

Roadslug hat geschrieben:Mit anderen Worten: Du hast kein RDC an Bord. RDC ist übrigens seit 1. Nov. 2014 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge Pflicht. Weiß jemand zufällig ob das auch für Motorräder gilt oder nur für Pkw? Roadslug

Meine im Mai diesen Jahres zugelassene S 1000 R hat kein RDC - konnte auch nicht als Sonderausstattung bestellt werden. Von daher kann es nur für PKW gelten.

Molch hat geschrieben:Der Hersteller geht ja auch davon aus das du 190kg wiegst ...

Der Hersteller geht von einem Fahrergewicht 85 KG aus.

@Harry - Beim Luftdruck solltest Du nicht so kräftig sparen. Bild

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5077
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon HarrySpar » 15.09.2015, 13:42

Kajo hat geschrieben:@Harry - Beim Luftdruck solltest Du nicht so kräftig sparen.

Ab jetzt werde ich den öfter kontrollieren.


Interessant finde ich, dass eigentlich alle den Druck immer nur absenken. Eigentlich niemand will höhere Drücke als die Herstellerangabe.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Ismael » 15.09.2015, 13:55

Roadslug hat geschrieben:Mit anderen Worten: Du hast kein RDC an Bord.

wobei das RDC auch nicht immer 100%ig angezeigt wird, bei mir sind es bei den jetzigen Temperaturen immer 0,1-0,2bar Unterschied zum real meßbaren Wert.
Aber wahrscheinlich ist es auch eher dazu gedacht, einen signifikanten Reifendruckverlust anzuzeigen.
Ich habe ganz gute Erfahrung mit dem Teil gemacht: https://www.louis.de/artikel/luftdruckp ... =104731233
Hält schon einige Jahre und misst den gleichen Wert wie z.B. die geeichten Prüfer an Tankstellen, wobei die ja teilweise schon Geld dafür nehmen, wenn man befüllen möchte, daher lohnt schon so ein eigener Prüfer. Was den Reifenverschleißverlauf angeht, habe ich mit 2,9 und 2,5 bar eigentlich die besten Erfahrungen gemacht, auch was die Mitte angeht. Aber jeder so wie er meint.

LG
Schnitzer SBL, Akra ESD, TT.Rider GPS, Wilbers Pro 600, CNC -Vario Gelenke 8fach m.Sportrasten, Highsider Lenkerendenspiegel, K&N, SW- Motech H.S+S.H. LSL Hebel kurz
Benutzeravatar
Ismael
 
Beiträge: 670
Registriert: 20.12.2013, 09:36
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22605
Land: Deutschland
Motorrad: K73

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon HarrySpar » 15.09.2015, 14:21

Ismael hat geschrieben:wobei das RDC auch nicht immer 100%ig angezeigt wird, bei mir sind es bei den jetzigen Temperaturen immer 0,1-0,2bar Unterschied zum real meßbaren Wert.

Das RDC korrigiert den Messwert aber auf glaube ich 20°C. Hast Du das bedacht?
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5665
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon luckyludl » 15.09.2015, 14:47

HarrySpar hat geschrieben:
Kajo hat geschrieben:@Harry - Beim Luftdruck solltest Du nicht so kräftig sparen.

Ab jetzt werde ich den öfter kontrollieren.


Interessant finde ich, dass eigentlich alle den Druck immer nur absenken. Eigentlich niemand will höhere Drücke als die Herstellerangabe.
Harry

Irrtum, bei Sicherheitstrainings wurde/wird sogar 0,2 bar über den Herstellerangaben empfohlen. winkG
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 15:01
Wohnort: Hof
Postleitzahl: 95032
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GT

Re: Vorn 1,9bar und hinten 2,1bar!

Beitragvon Wachtendonker » 15.09.2015, 14:57

Es wird hin & herempfohlen. Das mit den 0,2-0,3 bar über Herstellerangabe hat uns der Fahrsicherheitsmensch beim Training auch mit auf den Weg gegeben. Mir ging das alles so auf den Zeiger, dass ich mich direkt an den Reifenhersteller gewand habe seinerzeit. Mit genauen Angaben zum Motorrad, Gewicht, Fahrweise etc. Daher bleibe ich bei meinen 2,5 bar vorne und 2,9 bar hinten. Fahren tue ich den Bridgestone Battlax 016 Pro Hypersport. Hier die Orginalantwort auf meine Anfrage:

Sehr geehrte(r) Herr Siemes,

der angegebene Luftdruck ist gleichzeitig der Druck , den wir bei der Entwicklung der Reifen verwenden.
Sie werden bei weniger Druck am Hinterrad etwas mehr Grip haben, allerdings ist dann die mögliche Tragfähigkeit des Reifens deutlich reduziert.

Mit freundlichen Grüßen,

Bridgestone Deutschland GmbH
Tim Roethig
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 338
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Postleitzahl: 47669
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Nächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast