Z8 bildet Streifen

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Z8 bildet Streifen

Beitragvon BB 1966 » 27.06.2018, 07:18

Hallo zusammen,

Ich fahre aktuell den HR Metzeler Z8 mit rund 9.500 km Laufleistung.

Vom Profil her habe ich die Verschleissgrenze noch nicht erreicht, allerings bildet sich in der Mitte jetzt ein dunkler schwarzer Streifen.

Ist das nur ne andere Gummimischung oder bin ich kurz vorm Gewebe.
An sich würde ich gerne noch rund 1.000 km damit fahren, da ich dann eh in die Werkstatt muss.

Danke für euer Feedback.

Gruß BB

Kann leider kein Foto einstellen.
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 52
Registriert: 25.07.2016, 21:56
Motorrad: F 800 GT

Z8 bildet Streifen

Werbung

Werbung
 

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon SingleR » 27.06.2018, 10:53

"Kurz vorm Gewebe" kannste nicht sein, wenn Du die Verschleißgrenze nicht erreicht hast. Die Gewebestruktur sieht man auch erst dann, wenn das Profil mehr als nur komplett runter gefahren ist.

Ich habe zwar jetzt nicht den Z8 vor Augen, aber bei vielen Reifen wird inzwischen ja die Zweikomponententechnologie mit unterschiedlichen Gummimischungen außen und in Laufflächenmitte eingesetzt. Das kann man durchaus auch mit dem Auge erkennen. Also kein Grund zur Sorge.

Fazit: einfach weiter fahren - bis zur Verschleißgrenze (oder auch ein Stück weit darüber hinaus! ;-) )
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2126
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon OSM62 » 27.06.2018, 11:10

BB 1966 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Ich fahre aktuell den HR Metzeler Z8 mit rund 9.500 km Laufleistung.

Vom Profil her habe ich die Verschleissgrenze noch nicht erreicht, allerings bildet sich in der Mitte jetzt ein dunkler schwarzer Streifen.

Ist das nur ne andere Gummimischung oder bin ich kurz vorm Gewebe.
An sich würde ich gerne noch rund 1.000 km damit fahren, da ich dann eh in die Werkstatt muss.

Danke für euer Feedback.

Gruß BB

Kann leider kein Foto einstellen.

Dann bist du auf dem "Trägergummi" des Metzeler Z8.
Ich habe das schon so oft beim Z8 erlebt. Morgens mit eigentlich noch Profil mit dem Z8 los gefahren.
Zwischendurch dann oben erwähnter dunkler Streifen. Und Abends nach der Tour (brauchen nur 300 km sein)
kommt dann das Gewebe durch.
Das mit den 1000 km kannste vergessen. Kümmere dich mal schleunigst um einen neuen Reifen.

Ich habe das auf Treffen/Ausfahrten etc. schon so oft mit dem Z8 erlebt. Es nervt einfach nur.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1661
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon OSM62 » 27.06.2018, 11:13

SingleR hat geschrieben:"Kurz vorm Gewebe" kannste nicht sein, wenn Du die Verschleißgrenze nicht erreicht hast. Die Gewebestruktur sieht man auch erst dann, wenn das Profil mehr als nur komplett runter gefahren ist.

In der der Mitte auf einem ca. 2cm breiten Streifen hat der Z8 kein Profil,
so das man keinen Indikator hat wann da das Gummi weg ist.
Rest siehe mein Beitrag vorher.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1661
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon OSM62 » 27.06.2018, 11:33

Hier mal ein "alter" Beitrag aus einem anderen Forum zum Thema Z8:

zum thema Z8: heute nach 8600 KM gesamtkilometerleistung sah er noch recht normal aus (ok .... mir war schon klar das er eigentlich so gut wie fertig ist), dann nach weiteren 200 KM fegen über die landstraße und zum abschluß nochmals ca. 50 KM autobahn im gemäßigten tempo der große schock. da schaut doch tatsächlich in der mitte die karkasse raus!!!! meiner meinung nach eigentlich ein unding, zumal 3 cm neben der mitte der reifen noch profil hat.

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1661
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon BB 1966 » 27.06.2018, 15:46

OSM62 hat geschrieben:Hier mal ein "alter" Beitrag aus einem anderen Forum zum Thema Z8:

zum thema Z8: heute nach 8600 KM gesamtkilometerleistung sah er noch recht normal aus (ok .... mir war schon klar das er eigentlich so gut wie fertig ist), dann nach weiteren 200 KM fegen über die landstraße und zum abschluß nochmals ca. 50 KM autobahn im gemäßigten tempo der große schock. da schaut doch tatsächlich in der mitte die karkasse raus!!!! meiner meinung nach eigentlich ein unding, zumal 3 cm neben der mitte der reifen noch profil hat.

Bild

Hallo OSM62,

Danke für die Info und Hilfestellung.
Somit hab ich eben noch meinen örtlichen Reifenhändler kontaktiert.
Dann kommt halt schnellstens ein Neuer drauf. cofus

Gruß BB
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 52
Registriert: 25.07.2016, 21:56
Motorrad: F 800 GT

Re: Z8 bildet Streifen

Werbung


Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon GT_FAHRER » 27.06.2018, 16:22

Oh habe jetzt 8500km mit dem Z8 drauf und will nächsten Monat in Urlaub mit der GT

Profil ist zwar auch noch gut, aber wenn der Reifen innerhalb von ein paar
Hundert Kilometern so schnell in der Mitte runter ist.


Dann hole ich mir auch noch schnell neue Pellen, werde mal den Michelin Road 5 testen


LG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 166
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon HarrySpar » 27.06.2018, 17:44

Genau diesen Streifen hatte mein Z6 nach 20100km auch.
Nur im Unterschied zu diesem Z8 war meiner auf einer erheblich breiteren Fläche abgefahren.
Harry
Dateianhänge
Alter Roadtec Z6 Sept 2016.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6142
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon Hartmut_HB » 27.06.2018, 19:24

Hallo Michael,
genau so ging es mir mit den Z8. Reifen schien noch gut (der neue war schon bestellt) Tur gemacht, ca. 450Km später nach Hause gekommen. Ich mochte fast nicht mehr die 5 Hm zum Kollegen fahren, um den Neuen au zu ziehen.

@Harry: ahh

Gruß
Hartmut
Zuletzt geändert von Hartmut_HB am 27.06.2018, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Hartmut_HB
 
Beiträge: 183
Registriert: 07.07.2006, 12:12
Wohnort: Bremen
Motorrad: F800GT

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon HarrySpar » 27.06.2018, 19:30

Jedenfalls interessant! Dann weiß ich jetzt, dass ich den Z8 niemals kaufen werde.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6142
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon SingleR » 27.06.2018, 19:48

Wenn man sich die Fotos so ansieht, dann kann ich nicht nachvollziehen, wenn der TE von "Verschleißgrenze nicht erreicht" spricht. Selbst wenn der Z8 kein Profil in der Laufflächenmitte hat, dann sind zumindest auf den von OSM62 Profilrillen nahe der Laufflächenmitte, deren Profiltiefe unterhalb der gesetzlich geforderten 1,6 mm beträgt - und von denen ich annehme, dass sie auf den Reifen des TE ähnlich abgenutzt sein müssen. Also - @ BB 1966: bitte nochmal prüfen, ob der Reifen tatsächlich an allen Profilrillen, insbes an denen nahe der Laufflächenmitte, mindestens 1,6 mm Profiltiefe besitzt. ;-)

Ich möchte es insbes. nach dem Studium der Fotos, die OSM62 (aber auch HarrySpar) hier eingestellt hat, bezweifeln. Insofern - @ OSM62: 100% Zustimmung zu dem, was Du zum Z8 bzw. zum Thema geschrieben hast. Ich jedenfalls hatte bisher nur Reifen, die auch in Laufflächenmitte Negativprofil hatten - und an denen man eben unzweifelhaft erkennen konnte, ob sie den gesetzlichen Anforderungen in Sachen "Profiltiefe" noch genügten.

Ich wünsche mir und uns, dass ähnliche "Profilfragen" zukünftig von einem aussagekräftigen Foto begleitet werden. Das kann viel Diskussion ersparen bzw. es hätte nur eine Antwort / einen einzigen Beitrag benötigt, die gestellte Frage mit "ja" oder "nein" zu beantworten.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2126
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon Taunus_GT » 27.06.2018, 21:34

Bin jetzt etwas verunsichert... scratch
Mein Metzeler Z8 (Typ C) hat jetzt 12500 km Laufleistung. Die minimale Profiltiefe liegt bei immerhin noch 3,3 mm. Eigentlich habe ich gedacht, dass ich noch mindestens 2000-3000 km damit fahren könnte. Der Z8 ist doch für geringen Verschleiß bekannt, ich wollte ihn mir wieder anschaffen...
Was haltet Ihr von dem Reifenbild - muss ich auch mit dem baldigen Ende meines Reifens rechnen?
Grüße Taunus_GT
Dateianhänge
A4B2927D-3840-4441-81D7-05FF45A5F879.jpeg
Benutzeravatar
Taunus_GT
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.08.2016, 21:07
Motorrad: F 800 GT

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon OSM62 » 27.06.2018, 22:08

Das ist genau der Moment den ich meine.
So bin ich schon mit verschiedenen Maschinen morgens noch vermeintlich sicher auf die Tour gestartet.
Und Abends kam dann stellenweise schon das Gewebe durch.
Dieser dürfte eventuell noch ein Wochenende auf einer F 800 und nicht so stramm gefahren halten,
aber dann ...

Jetzt wäre es höchste Zeit um sich um Ersatz zu kümmern.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1661
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon Taunus_GT » 27.06.2018, 22:19

OSM62 hat geschrieben:Das ist genau der Moment den ich meine.
So bin ich schon mit verschiedenen Maschinen morgens noch vermeintlich sicher auf die Tour gestartet.
Und Abends kam dann stellenweise schon das Gewebe durch.
Dieser dürfte eventuell noch ein Wochenende auf einer F 800 und nicht so stramm gefahren halten,
aber dann ...

Jetzt wäre es höchste Zeit um sich um Ersatz zu kümmern.


Trotz 3,3 mm Restprofil...?
Nun ja, so richtig rund ist der Reifen auch nicht mehr und der Vorderreifen hat nur noch knapp 2 mm. Da werde ich wohl für Ersatz sorgen müssen.
Welche Alternative zum Metzeler Z8 ist denn für die GT zu empfehlen - eventuell der Pirelli Angel GT?
Benutzeravatar
Taunus_GT
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.08.2016, 21:07
Motorrad: F 800 GT

Re: Z8 bildet Streifen

Beitragvon Olchi » 27.06.2018, 22:44

Ich bin weg vom Angel GT. Da waren am Vorderreifen als erstes die Seitenflanken platt. Fahre seit 6500km den Dunlop Roadsmart 3 und bin super zufrieden damit. Wird höchstwahrscheinlich auch mein nächster, oder eventuell der Michelin Road 5.
Gruss
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 352
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Motorrad: F800GT

Nächste

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron