Auspuffanlage SR-Racing

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Maddy » 04.05.2017, 23:51

HarrySpar hat geschrieben:Für die, die immer jenseits der 3500 unterwegs sind, ist der SR-Auspuff bestimmt gut.
Aber für mich nicht. Denn ich fahre meistens etwa 90km/h im 6. Gang bei knapp über 3000.


Moinsen,

nachdem ich mir mal den ganzen Fred durchgelesen habe konnte ich es mir nicht verkneifen diese
Stilblüte geistigen Dünnschisses nochmal ans Tageslicht zu holen.

Wer 90Km in der Stunde im 6.Gang fährt benötigt 15 Nm und ca. 15 PS um ein Gefährt mit dem Gewicht einer
F800 nebst Luftwiderstand/Rollwiderstand auf diesem Tempo zu halten.
Wenn man dann beschleunigt kommt man bei 90 mit knapp über 3000 U/min sehr schnell in den Drehzahlbereich wo die SR-Racing genau ihr Leistungspotential entfaltet und somit selbst im 6. Gang auf der Landstraße ein Überholmanöver spürbar begünstigt.
Motorrad fahren hat was mit Dynamik zu tun, für konstantes Gleiten auf einer geraden Strecke braucht es weder PS noch Drehmoment und schon gar nicht abgerundete Reifen, da reichen auch die Vierkant-Pneus einer Harley vollkommen aus...............ach ja, das mit den Reifen hast Du ja an anderer Stelle auch schon bewiesen das Dir kein Profil auch reicht, Du fährst bis zum Gewebe..........Spar eben .........wegen Geiz vorbestraft.

Ich kauf mir ne SR-Racing, alles andere ist nur Leistungshemmender Krach machender Stahlmüll und im Gegensatz zu Dir lieber Harry habe ich den Unterschied zwischen SR-Racing und anderen Anlagen sowie Original erfahren dürfen, ganz ohne Wetterbericht mit Luftdruckvorhersage.........

Jesus........
Benutzeravatar
Maddy
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.05.2015, 09:32
Wohnort: Bremen
Postleitzahl: 28329
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST / Innova 125

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Werbung

Werbung
 

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Andreas vwWe » 05.05.2017, 10:18

Hi,

ich kann nur bestätigen, dass die SR-Racing-Anlage meine F8R nach vorne gebracht hat, während andere Anlagen zwar nett aussahen, aber die Leistungskurve nicht positiv beeinflussten.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 254
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F8R, Speedy, Duke R

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon hawkuser » 05.05.2017, 13:34

Ich könnte mir vorstellen das der REMUS Leistungskrümmer in Verbindung mit dem REMUS Endtopf dem SR nahe kommt.
Habe beides liegen , brauch nur noch nen guten Schweißer um den REMUS Krümmer der S/ST an die R anzupassen und dann wird es mal getestet :D
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 133
Registriert: 24.06.2012, 23:17
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Irendon » 05.05.2017, 17:35

Das SR-Racing ist ja eine Firma oder? Welches Produkt habt ihr denn genau montieren lassen? Würde es ebenfalls gerne ausprobieren, allerdings wohne ich in der Schweiz, ist es trotzdem machbar? Zudem ist meine F8R aus dem Jahr 2017, falls es durch die strengeren Euro 4 Normen nicht gehen soll...
Irendon
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.02.2017, 23:32
Postleitzahl: 8053
Land: Schweiz
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Tuebinger » 05.05.2017, 20:21

hier der Link zum Hersteller:

https://www.sr-racing.de/auspuffsysteme/bmw/bmw-f-800/

auf dem Homepage sind aber nur die "S/ST" und "GS"-Modelle gelistet, nicht die "R"

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Heiko-F » 05.05.2017, 21:37

Einfach anrufen........und schon wird einem geholfen !!!!!!!!!!! clap
Heiko-F
 
Beiträge: 3090
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Werbung


Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon HarrySpar » 06.05.2017, 00:36

Maddy hat geschrieben:Wer 90Km in der Stunde im 6.Gang fährt benötigt 15 Nm und ca. 15 PS um ein Gefährt mit dem Gewicht einer
F800 nebst Luftwiderstand/Rollwiderstand auf diesem Tempo zu halten.
Wenn man dann beschleunigt kommt man bei 90 mit knapp über 3000 U/min sehr schnell in den Drehzahlbereich wo die SR-Racing genau ihr Leistungspotential entfaltet und somit selbst im 6. Gang auf der Landstraße ein Überholmanöver spürbar begünstigt.

Eben nicht!
Ich fahre auch 60km/h im sechsten Gang.
Also von 60 bis 90km/h alles im sechsten Gang. Sofern ich nicht schneller beschleunigen muss.
Und spätestens bei 100km/h ist bei mir in 98% der Fälle Schluss.
Folglich wäre die SR bei mir völlig fehl am Platz.
Denn genau in meinem meist gefahrenen Bereich (60 bis 90km/h im sechsten Gang) ist die SR schwächer auf der Brust als die originale.

Oder andersrum ausgedrückt: Hätte ich eine SR, dann müsste ich sehr oft vom sechsten in den fünften Gang runterschalten, wo ich jetzt mit dem Sechsten noch gut auskomme.

SR kann mit seinen handwerklichen Hinterhofmethoden ganz sicher keine "rundum" leistungsstärkeren Abgasanlagen bauen als BMW. SR kann höchstens bei einer bestimmten Drehzahl das Drehmoment steigern, und gleichzeitig in Kauf nehmen, dass das Drehmoment dann bei einer anderen Drehzahl abnimmt.
Und diese "andere" Drehzahl ist eben unterhalb 3500min-1. Also genau dort, wo ich mich meistens befinde.

Und nebenbei: Für 90km/h brauche ich mit einer F800S ganz sicher keine 15PS. Maximal 8 bis 10PS!!!

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5545
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Tuebinger » 06.05.2017, 08:13

HarrySpar hat geschrieben:Folglich wäre die SR bei mir völlig fehl am Platz.
Denn genau in meinem meist gefahrenen Bereich (60 bis 90km/h im sechsten Gang) ist die SR schwächer auf der Brust als die originale.

Oder andersrum ausgedrückt: Hätte ich eine SR, dann müsste ich sehr oft vom sechsten in den fünften Gang runterschalten, wo ich jetzt mit dem Sechsten noch gut auskomme.


Ist die SR-Racing Anlage für die S anders abgestimmt als für die R? Denn die hier von "toast89" auf der R drückt gemäss dem Leistungsdiagramm hauptsächlich schon unterum deutlich besser, und auch sonstigen Berichte, die ich hier gelesen habe, besagen das auch, bin verwirrt cofus

Hallo,
also das mit dem Leistungszuwachs kann ich auch nur bestätigen. Mein Leistungsdiagramm hab ich schon mal zu einem anderen Thema reingestellt:
viewtopic.php?f=22&t=5373&start=135


Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon HarrySpar » 06.05.2017, 09:44

Tuebinger hat geschrieben:Ist die SR-Racing Anlage für die S anders abgestimmt als für die R? Denn die hier von "toast89" auf der R drückt gemäss dem Leistungsdiagramm hauptsächlich schon unterum deutlich besser, ...

Man sieht doch auch auf diesem Diagramm, dass die originale bis 3200min-1 das größere Drehmoment hat.
Und in diesem Bereich fahre ich meistens.
Wenn ich also bei 70km/h das Gas etwas öffne, habe ich mit dem Originalauspuff mehr Vortrieb.

Dass dieser SR Racing dann weiter oben mehr Drehmoment hat, bringt mir nicht so viel Vorteil wie andererseits Nachteil unterhalb dieser 3200min-1.
Denn wenn ich mal ordentlich beschleunigen will, dann schalte ich runter. Und dann habe ich so oder so genügend Schub. Ob original oder SR.

Nebenbei gefällt mir dieses Flickwerk vom SR nicht. Also diese ganzen Steckverbindungsstellen mit den Federn daran.
Ich hab mal bei SR angefragt, ob sie gegen Aufpreis alle Verbindungsstellen auch sauber verschweißen könnten.
Das wurde abgelehnt.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5545
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Tuebinger » 06.05.2017, 10:14

stimmt, ganz da untern hatte ich nicht geschaut, ist auch vergleichweise wenig was da verloren geht im Vergleich zum Drehmomentbuckel ab 3200 bis 6000 U/min

Leider bietet das Remus Diagramm nur die Darstellung über Geschwindigkeit, nicht über Drehzahl:

https://remus-motorrad.de/epages/49b2a6 ... +085206%22

könnte aber sein, dass die ganz unten besser geht (100 km/h sind ca. 3500 U/min wenn ich mich recht erinnere) dafür in der Mitte nur auf dem Niveau der org. Anlage bleibt und oben raus besser drückt, auch als die SR-Anlage ?!?

Gibts zur Remus Anlage auch echte Messungen aus dem Forum hier?

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon HarrySpar » 06.05.2017, 11:15

Diese Remus-Kurve hört leider ebenfalls da auf, wo es für mich interessant würde.
Und hmmm, in diesem Remus-Diagramm wird bereits ungefähr bei 214km/h abgeregelt. Lässt vermuten, dass da der fünfte Gang drin war und nicht der sechste.
Dann würden sich die Geschwindigkeiten im sechsten Gang nochmals um etwa 8% nach oben verschieben.
Remus wäre somit für mich ebenfalls keine Verbesserung.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5545
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Auspuffanlage SR-Racing

Beitragvon Markus74 » 07.05.2017, 22:42

Die theoretischen Betrachtungen hier finde ich immer sehr erfrischend.
Was ich bisher raus gelesen habe: Jeder der sich die SR dran geschraubt hat, möchte sie nicht mehr missen.
Damit ist eigentlich alles gesagt. Motorrad, Emotion, usw...

Meine persönliche Erfahrung. Die F800ST war mir der SR Anlage ein ganz anderes Motorrad.
Die Emotionen gingen beim bassigen Druck auf den Anlasser los und beim Überholen bei 90 brauche man vom 6. nur in den 5. runter, nicht in den 4. wie bei der Originalen, weil man im 5. genau dann wenn man es braucht in das Drehmomentloch fällt - es fühlt sich an als würde hinten jemand wie am einem Gummiband ziehen. Das ist bei der SR weg :) Und der Sound der SR, das Sprotzeln im Schiebebetrieb, der Schaltknall (ab und an) ... Ein Traum.

Ich würde mir gerne eine F800GT mit SR Anlage zulegen - allerdings gibt es dafür keine ABE und wird es wohl auch nicht geben.
Daher kaufe ich mit keine GT. Vllt wird im Herbst ja die F900GT vorgestellt, die das alles besser kann. Stichwort V2 und 270°.
Oder ich kaufe mir eine gebrauchte R1200RS. Kostet das gleiche, hat mehr Drehmoment und dann kann ich mir den ganzen Zirkus sparen.
Allerdings - der Originaltopf der RS ist auch nicht hübsch ;)
Leider wg Umzug 2010 verkauft: F800ST, BJ2007, anthrazit, SR-Racing Komplettanlage, Spiegel vom 2009er Modell.
Aber vllt bald eine F800GT? ;-)
Benutzeravatar
Markus74
 
Beiträge: 53
Registriert: 19.02.2009, 16:07
Wohnort: München
Postleitzahl: 81739
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Vorherige

Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste