Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Tuebinger » 12.03.2017, 15:25

Hallo, gibt es Abdeckungen zu kaufen, wenn die Verkleidungsspiegel demontiert werden? Habe einen SB-Lenker Umbau, plane umzurüsten mit Spiegel + Klemmen der F800R ...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 924
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Tuebinger » 12.03.2017, 15:49

Hab eben die Suche angeworfen und das hier gefunden:

viewtopic.php?f=4&t=7563&p=91459&hilit=abdeckung+verkleidung#p91473

Leider gehen die Links nicht mehr ?!?

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 924
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon HarrySpar » 12.03.2017, 16:51

Also diese Abdeckbleche an den ehemaligen Spiegelbefestigungsstellen sehen doch allesamt grundsätzlich Scheiße aus.
Ich würde diese Stellen sauber zuspachteln und plan egalisieren. So dass es eine saubere durchgehende plane Oberfläche wird.
Und danach wieder mit passendem Gelb überlackieren.
Es reicht ja dann, nur diesen relevanten und von der Kante (Knick) begrenzten etwa 5x25cm großen Bereich nachzulackieren.
Falls kein passendes Gelb zu bekommen ist, würde ein simples Schwarz für diese relative kleinen Bereiche auch gehen.
Und dann zwei Löcher reinbohren und mit diesen halbrunden Verkleidungsschrauben anschrauben.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7516
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Tuebinger » 12.03.2017, 17:07

also ich hätte das schon gerne reversibel gehabt ...

Statt das Gewinde auf M10x1,25 nachzuschneiden kann man doch auch Zubehörspiegel für die F800R montieren, zB. hier:

http://www.ebay.de/itm/Ruckspiegel-Spie ... SwImRYKtsl

oder Adapter verwenden:

http://www.ebay.de/itm/Spiegel-Adapter- ... SwnHZYSUD7

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 924
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Tuebinger » 14.03.2020, 11:46

Es gibt inzwischen doch eine Lösung - sehr schöne Abdeckungen von einem Forumsmitglied:
viewtopic.php?f=13&t=15075

Hab den ersten Satz von ihm heute bekommen - sehen super aus, in echt sogar noch besser als auf den Bildern, irgendwie glatter und nicht so grobkörnig - also ein echter Kauftipp von mir! ThumbUP

Dir nochmals vielen Dank für die tolle Inititave hier fürs Forum!

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 924
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Tuebinger » 14.03.2020, 11:50

Tuebinger hat geschrieben:also ich hätte das schon gerne reversibel gehabt ...

Statt das Gewinde auf M10x1,25 nachzuschneiden kann man doch auch Zubehörspiegel für die F800R montieren, zB. hier:

http://www.ebay.de/itm/Ruckspiegel-Spie ... SwImRYKtsl

oder Adapter verwenden:

http://www.ebay.de/itm/Spiegel-Adapter- ... SwnHZYSUD7

Gruß vom T.


PS. Hab nach diversen Versuchen inzwischen die org. F800R Spiegel mit org. F800R Klemmschelle (Oberteil) verbaut - ohne irgendwelche Adapter, Verlängerungen etc. - das funktioniert, die Rücksicht reicht aus und auch die Vibration sind akzeptabel, wobei die Spiegel der K1200R in Verbindung mit SW-Motech Verbreiterungen in allen Belangen besser waren, nur von der Optik her leider nicht passten.... arbroller
Tuebinger
 
Beiträge: 924
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Coryn » 15.03.2020, 21:35

20191025_115203 (2).jpg
20191025_115203 (2).jpg (82.22 KiB) 2057-mal betrachtet
Ich hatte das gleiche Problem, habe ebenfalls die Spiegelhalter der F800R verbaut und Spiegel der S1000R (gebraucht erworben) angebaut. Die offenen alten Befestigungslöcher wurden mit kurz angefertigten Blenden aus Kunststoff zugebaut, siehe Bild. Verwendetes Material waren einige Platinenreste aus der Grabbelkiste, ausgesägt mit der Stichsäge. In schwarz lackiert und mit passenden Edelstahlschrauben angeschraubt sieht das aus meiner Sicht ganz ordentlich aus....

Grüße,
Coryn
F800S - EZ 2006 - Flammrot - Bild
Coryn
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.10.2008, 17:51
Wohnort: NOM

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Sono » 15.03.2020, 23:51

So ähnlich habe ich es auch gemacht, nur mit Zubehör-Spiegeln mit Blinkern drin (hab jetzt also zwei pro Seite, die originalen Blinker habe ich durch unauffällige verdunkelte Verkleidungsblinker eigentlich für YZF R6 BJ 2007 getauscht, die passen gut in die Verkleidung nach Entfernung der Blinker, der TÜV hat dazu nie was gesagt).
Ich habe aus Alu Abdeckungen zugeschnitten, lackiert und mit Senkkopfschrauben angebracht.
Sieht soweit gut aus, aber nach mittlerweile 12 Jahren blättert der (Sprühdosen-)lack ab und irgendwie sieht man schon, dass es gebastelt ist.

Da jemand hier aus dem Forum sich was schönes aus dem 3d-Drucker gemacht hat, schaue ich mir das auf jeden Fall an:
viewtopic.php?f=13&t=15075

Viele Grüße
Benutzeravatar
Sono
 
Beiträge: 135
Registriert: 29.09.2007, 11:15
Wohnort: Münster

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Coryn » 18.03.2020, 22:20

@sono: Ein Bild wäre klasse, das würde ich gerne mal sehen!

Grüße,
Coryn
F800S - EZ 2006 - Flammrot - Bild
Coryn
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.10.2008, 17:51
Wohnort: NOM

Re: Abdeckung Verkleidung nach Spiegeldemontage

Beitragvon Tuebinger » 05.06.2020, 07:38

Habe noch org. 2 Klemmschellen mit Spiegelaufnahmen und 2 org. Spiegel der K1200R abzugeben für einen Spiegelumbau der S, ST oder GT.

bei Interesse einfach per PN melden.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 924
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S


Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste