Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen Topcase 28L

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen Topcase 28L

Beitragvon agentsmith1612 » 07.05.2016, 12:05

Hallo,

ich habe eine sehr interessante Geschichte zu berichten.
Ich kaufte hier im Forum von jemandem ein gebrauchtes 28L Topcase. Mitgeliefert wurde der Ersatzplastikschlüssel. Das soll hier jetzt nichts gegen den Verkäufer sein, das war alles top hätte ich selber genauso gemacht.

Eigentlich wollte ich den Schließzylinder dann auf meinen original Metallschlüssel umcodieren aber nach dem ich die Anleitung zum Ausbau gesehen hatte war mir das doch zu viel Arbeit und so wirklich hatte ich mich auch nicht rangetraut, vor allem weil ich ja auch noch neue Codierplätchen gebraucht hätte.
Anleitung: http://www.bmw-motorrad-store.de/media/ ... neuern.pdf

Also fuhr ich immer mit dem orginal Schlüssel und dem Plastikschlüssel für das Topcase am Schlüsselbund.
Leider stellte ich dann gestern fest das der Schlüssel auf einmal so aussah: Siehe Anhang.
Der vordere Teil des Schlüssel brach nicht durch Benutzung ab sondern durch das Rumwirbeln am Lenker wärend der Fahrt.

Er ließ sich nicht mehr in den Schließzylinder einführen, da die abgeschräkten Ecken fehlten um die Codierplätchen zur Seite zu drücken.. Zum Glück war das Topcase auf Open, so dass ich es noch öffnen konnte.
Aber die Entriegelung konnte ich schließlich nicht mehr auf normalem Wege entriegeln.
Ich schraubte ähnlich der Anleitung alles ab und mit ein wenig Hebeln konnte ich die Verriegelung auch entriegeln.

Damit war das Topcase dann zumindest schon mal von der Maschine runter und ich baute die Verriegelungseinheit aus.
Die Anleitung sieht vor, dass man den Schließzylinder mit gestecktem Schlüssel in Position Lock rausziehen kann.
Genau das ging bei mir ja nicht und ich baute die komplette Schließeinheit auch noch auseinander. Jetzt hatte ich den Schließzylinder mit der Plastikverriegelungshülse in der Hand.
Diese ging aber auf normalem Wege nicht ab. Mit etwas Druck, dem defektem Schlüssel und deiner Büroklammer und einer Zange konnte ich die Plätchen dann zur Seite drücken und den Zylinder komplett auf der Hülse rausziehen.

Glücklicherweise konnte ich die Codierplätche einfach nur anders einsetzten und damit passte dann mein original Metallschlüssel. Jetzt musste ich alles wieder zusammenbauen und alles passt so wie es soll.

Was lerne ich daraus?
Der Ersatzschlüssel aus Plastik ist nur für den Notfall und auch nicht dafür gedacht immer mitgeführt zu werden. Koffer und Topcase immer auf einen Metallschlüssel oder direkt den eigenen Schlüssel umcodieren und sich nicht auf den Plastikschlüssel verlassen.

Aber man kann mit etwas Geschick auch ohne Schlüssel den Zylinder ausbauen vorrausgesetzt das Topcase ist offen. In Lock Position geht das nicht.
Dateianhänge
IMG_20160507_114821.jpg
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 246
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Postleitzahl: 51709
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen Topcase 28L

Werbung

Werbung
 

Re: Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen Topcase 28L

Beitragvon Richard » 08.05.2016, 20:29

Servus,

für meine F800S habe ich auch nur einen Metallschlüssel und einen Plastikschlüssel. Mehr gabs 2006 beim Neukauf meiner F800S nicht.

Aktuell habe ich einen neuen Peugeot 308 SW. Da bekommt man auch nur einen vollwertigen Schlüssel mit FB für die Zentralverriegelung und der Zweischlüssel hat keine FB. Wie bitte? Da muss man die Türen wie 1990 mit dem Schlüssel aufsperren.

Da frage ich mich, was sich die Hersteller dabei denken? ahh Bei jedem Neufahrzeug müssen mind. 2 gleichwertige Schlüssel dabei sein. Es fahren auch meist mehr als nur ein Fahrer oder?

Gruß
Richard
Gelbe F800S mit hoher getönter Scheibe und SR-Racing-Komplettanlage, Metzeler Roadtec Z6 - bisher 60029 km gefahren
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 612
Registriert: 16.10.2005, 17:46
Wohnort: Bayern - Aichach
Postleitzahl: 86551
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Re: Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen Topcase 28L

Beitragvon agentsmith1612 » 09.05.2016, 16:35

Bei meiner Maschine gab mir der Vorbesitzer auch einen Metallschlüssel für Maschine und Koffer, einen Plastikschlüssel auch für Maschine und Koffer und noch einen Metallschlüssel der passt aber nur auf die Koffer.

a) habe ich mich so oder so über den Plastikschlüssel gewundert
b) Was bringt der zweite Metallschlüssel der nur für die Koffer passt?

Als ich das Topcase umcodiert habe musste ich ein Plätchen weglassen damit der Metallkofferschlüssel auch geht, da dieser nicht ganz identisch mit dem orignal Zündschlüssel ist.

Bei meinem Auto wiederum bekam ich einen Klappschlüssel mit Funkfernbedienung und eigentlich sollte ein normaler mit Funk sein aber nicht zum Klappen ich bekam aber auch den zweiten als Klappschlüssel, aber in normalem Kunststoff nicht in Klarlack Optik.

Dennoch sollten bei jedem Fahrzeug zumindest zwei vollwertige Schlüssel dabei sein und nicht so ein Murks. Man sieht ja was man davon hat. Plastikschlüssel --> no Go.
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 246
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Postleitzahl: 51709
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST


Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste