Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montiert?

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montiert?

Beitragvon Tuebinger » 10.08.2018, 21:18

Wie bereits geschrieben habe ich noch eine Akra-Volltitan-Komplettanlage, die ich wohl doch mit meinem Umbau von S auf R doch montieren werde, da es bislang überhaupt kein Kaufinteresse gab und die Anlage ehemals schlappe 1257€ neu gekostet hatte ... :roll:

Egal, die Frage bezieht auf folgendes Dokument Seite 7 von 10:
https://shop.jamparts.com/pdf/BMW_F800_RAC-06.pdf

Es sind 2 Einsätze dargestellt:
- 106631 (V-TUV-063) eine Art zusätzlicher Lochblech db-Killer, die Bezeichnung TUV ist wohl nicht von ungefähr ... :mrgreen:
- 106436 (P-KAT-005/1) ein optionaler Kat

In meiner Anlage ist der TUV-Einsatz montiert, damit wird aber die AU auch ohne Kat bestanden! Legal ist das ganze sowieso nicht ohne Einzelabnahme trotz ABE des Endtopfs, da sich die Krümmeranlage geändert hat bezüglich Querschnitt (Interferenzrohr) auch wenn die Rohrführung (fast) original ist ... Trotzdem würde ich lieber die Katpatrone einbauen statt dem TUV-Einsatz, der strömungs- und damit leistungstechnisch sicher nicht optimal ist :roll:

Frage: sind die beiden Teile jeweils nur gesteckt? Die Kat-Patrone vermutlich schon, wie im Slipon-Dämpfer auch. Die hätte ich sogar noch da, hat aber die Bezeichnung P-KAT-005-04 bei gleichem Durchmesser leider den umlaufenden Ring an der falschen Stelle :shock:

Der TUV-Einsatz sitzt nämlich ziemlich fest aber ich kann keine Schweissnaht oder ähnliches entdecken .... Irgendeine Idee zur Demontage? Mit Zeltheringen ziehen vielleicht?

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 597
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montiert?

Werbung

Werbung
 

Re: Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montie

Beitragvon Tuebinger » 10.08.2018, 21:36

Update:

hab eben gesehen, dass die Anlage für meine 2006er mit dem TUV-Einsatz sogar eine gültige EG-ABE hat - ohne Kat - wie gesagt die AU wurde damit ja auch bestanden:

https://jamparts.com/7731/akrapovic-kom ... f-800-s-06

Warum diesselbe Anlage ab 2007 keine EG-ABE mehr hat ist mir allerdings rätselhaft cofus

Damit bleibt alles wie es ist :mrgreen:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 597
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montie

Beitragvon Kugelfang » 10.08.2018, 21:41

Tuebinger hat geschrieben:Update:

hab eben gesehen, dass die Anlage für meine 2006er mit dem TUV-Einsatz sogar eine gültige EG-ABE hat - ohne Kat - wie gesagt die AU wurde damit ja auch bestanden:

https://jamparts.com/7731/akrapovic-kom ... f-800-s-06

Warum diesselbe Anlage ab 2007 keine EG-ABE mehr hat ist mir allerdings rätselhaft cofus

Damit bleibt alles wie es ist :mrgreen:

Gruß vom T.



Vielleicht ist die 2007 eingeführte Euro 3 die Antwort:

Eine weitere Verschärfung des Typgenehmigungsverfahrens zeigt ihre Auswirkungen bei der Zulassung von Krafträdern zum 1. Januar 2007. Dann sind nur noch Neuzulassungen der sogenannten Euro3-Stufe möglich. Ausnahmen gelten lediglich für Kleinserien mit weniger als 5000 Einheiten im Jahr. In den Fällen ist eine Fristverlängerung um 1 Jahr möglich.

Die Maßnahmen im Überblick:

Termin Neuzulassung mit sogenannter Emissionsklasse Schlüsselnummer
1. April 2000 Euro 1
1. Juli 2004 Euro 2
1. Juli 2005 Fristverlängerung um 1 Jahr mit Ausnahmegenehmigung sowie für Enduros und Trial-Krafträder
1. Januar 2007 Euro 3
1. Januar 2008 Fristverlängerung um 1 Jahr bei Kleinserien
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 205
Registriert: 11.12.2017, 14:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montie

Beitragvon Tuebinger » 10.08.2018, 21:58

Hab eben nachgesehen im Schein - meine hat tatsächlich noch Euro2 - und ich mach mich einen Kopf die ganze Zeit wegen den Auspuffanlagen mit/ohne Kat arbroller

Danke!

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 597
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montie

Beitragvon Tuebinger » 10.08.2018, 22:16

Komisch nur dass die Lochblech-Hülse bei Akra anders aussieht bezüglich Trichterform mit einer Bohrung in der Mitte:
https://jamparts.com/10477/akrapovic-vo ... pferhuelse

Bei mir ist das ein geschlossenes, flaches Prallblech ohne Bohrung, siehe Bild, daher auch die Aussage mit der ungünstigen Abgasströmung ...

Frage mal bei Jamparts nach ob die Abbildung korrekt ist. Das Leistungsdiagramm ist vermutlich eh ganz ohne ermittelt worden .... :mrgreen:

Gruß vom T.
Dateianhänge
IMG-20180422-WA0000.jpg
IMG-20180422-WA0000.jpg (75.74 KiB) 918-mal betrachtet
Tuebinger
 
Beiträge: 597
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montie

Beitragvon Kugelfang » 10.08.2018, 23:18

Meines Erachtens ist das richtig so bei dir. Ein gewisser Rückstau ist von Nöten um im unteren und mittleren Drehzahlbereich nicht zuviel Leistung zu verlieren aufgrund der Ventilüberschmeidung und dem fehlenden Abgasgegendruck. Ich meine, das Lochblech soll den Gegendruck eines Kat Einsatzes ersetzen was aber auf der Jamparts Abildung so nicht funktionieren kann.
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 205
Registriert: 11.12.2017, 14:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Akrapovic Komplettanlage Kat bzw. TÜV-Einsatz wie montie

Werbung



Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast