Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 17.08.2018, 15:38

Hallo liebe Gemeinde!
Nachdem man mir innerhalb weniger Tage 2x das Mopped umgeschmissen hat, ist der Schalthebel gebrochen. Da das Orginal schon teuer ist, dachte ich, kann ich was anderes nehmen. Die Auswahl im WWW ist jedoch enttäuschend bzw nicht vorhanden.
Nun meine Frage: Passt der Schalthebel von SW-Motech (z.B. https://www.ebay.de/itm/Schalthebel-ver ... SwIJlZ5yUF) für die GT bzw. R. Von den Bildern her könnte es gehen, aber vielleicht weiß ein "S/ST-auf GT-Umsteiger" oder R-Fahrer ob das die gleichen Maße sind. Anfragen an SW-Motech und die diversen Vertreiber waren leider erfolglos und die hier im Forum scheinen nur R-Fahrer den Hebel montiert zu haben. Den "Bastel-Thread" habe ich gelesen und das kommt für mich mangels passendem Werkzeug nicht in Frage (Kann mir nichtmal die tollen Kofferadapter von JR oder die Lenkerspiegeladapter von David basteln).

Vielen Dank
Michael
Zuletzt geändert von spieler13 am 18.08.2018, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds: 2x F800S (Neuzugang, nach F800ST, verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt)
spieler13
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800ST/F800GS/XT600Z

Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Werbung

Werbung
 

Re: Austausch Schalthebel F800S

Beitragvon EFANNGETE » 17.08.2018, 16:40

Hallo Michael,
schau mal bei Motea. Dort werden auch Hersteller angegeben. Dann besteht die Möglichkeit direkt dort anzufragen.
Gruß
Efanngete
bought not built
Benutzeravatar
EFANNGETE
 
Beiträge: 147
Registriert: 03.10.2016, 16:40
Wohnort: Horb
Motorrad: F800GT/2015

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 18.08.2018, 20:41

Hallo Effangete,
Danke danke für den Tip, ich werde die mal anschreiben, zumal ich erst kürzlich einen Zentralständer bei denen gekauft habe.

Gruß Michael
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds: 2x F800S (Neuzugang, nach F800ST, verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt)
spieler13
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800ST/F800GS/XT600Z

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Stivi » 18.08.2018, 21:20

Hi Michael,

den gebrauchten (und etwas krummen?) Schalthebel für die 'S' in der Bucht für schlappe 93€ :evil: hast Du sicherlich gesehen. Ich wundere mich nur ein wenig über den Preis - in neu werden auch schon 160€ aufgerufen.
Aber schau Dir doch mal im www den Webschop von Leebmann24 an, da wird nur der Schalthebel ohne Kleinteile mit der Nr '23417688853' für 113€ plus Versand(4€) angeboten....aber dafür bräuchtest Du auch noch etwas Werkzeug zum Schrauben winkG.

Und um Deine Eingangsfrage zubeantworten: Ja die Schalthebel von der 'S' und 'R' sind gleich und laufen unter der gleichen Ersatzteilnummer '23417688853'.
Mit Bikergruß aus dem Remstal

Stivi


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
F800R (2012er) in racingblue/white ;o)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!
Benutzeravatar
Stivi
 
Beiträge: 21
Registriert: 22.06.2018, 14:02
Wohnort: Remstal
Motorrad: F800R

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Karl Dall » 19.08.2018, 09:01

der Hebel der Aprilia RS125 passt (mit der Aprila-Schraube)
https://www.google.de/search?q=schalthe ... 67&bih=618
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 646
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 21.08.2018, 21:23

@ Stivi:
Gesehen ja und genauso gewundert. Bei einem Neuen dacht ich nur, vielleicht mal was anderes (so von wegen individuell und so rauch :shock: ). Und ein "bißchen Werkzeug" und die dazugehörenden 2 (linken) Hände sind auch vorhanden, aber Biegen, fräsen etc. ist halt nicht.
Auf die Idee mit dem Vergleich der Teile-Nr. hätte ich natürlich auch kommen können, ich plemplem

@ Karl Dall:
toller Tipp, vielen Dank ThumbUP. Woher weißt Du sowas und gibt´s noch mehr solcher "Kreuzverwandschaften". Und der Preis ist natürlich im Gegesatz zu allen anderen attraktiv.
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds: 2x F800S (Neuzugang, nach F800ST, verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt)
spieler13
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800ST/F800GS/XT600Z

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Werbung


Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Lord McFadden » 22.08.2018, 08:24

Stivi hat geschrieben:...den gebrauchten (und etwas krummen?) Schalthebel für die 'S' in der Bucht für schlappe 93€ :evil: hast Du sicherlich gesehen. Ich wundere mich nur ein wenig über den Preis - in neu werden auch schon 160€ aufgerufen.

Und das, obwohl er für die GT neu bei BMW 122,50€ kostet? Das geht ja mal gar nicht!

Hatte grade das gleiche Problem, Michael. Ich habe mir beim BMW-Händler des geringsten Misstrauens einen neuen Schalthebel für besagte 122,50€ geholt, angebaut und fertig.
Ich sehe das immer so:
wer den Bock schiesst, muss auch für die Folgen grade stehen und ggf. dementsprechend tief in die Tasche greifen! :?


P.S. kompletter Sturzpadsatz für meine kostet 250€!
Jetzt frag nicht, woher ich das schonwieder weiß... :mrgreen:
Gruß

Chris
Benutzeravatar
Lord McFadden
 
Beiträge: 161
Registriert: 06.02.2018, 08:27
Motorrad: F 800 GT

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Karl Dall » 22.08.2018, 15:31

file.php.jpg

Aprilia-Hebel (gekürzt für Schuhgrösse 36)
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 646
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 22.08.2018, 22:23

So, ich habe mich jetzt für SW-Motech Klapphebel entschieden ("Mann" gönnt sich ja sonst nichts würde meine Frau sagen), werde berichten ob er passt.
@ Lord McFadden: Also so direkt habe ich den Bock ja nicht geschossen, sondern die "netten" Menschen, die mir das Mopped umgeschmissen haben.
Und das Verhältnis zu meinem :D ist etwas getrübt, nachdem ich die Annahme der extra für mich bestellten Lenkradspiegelhalterungen von der "R" (wohlgemerkt nur die Oberschalen mit der Spiegelaufnahme) für > 60€ verweigert habe (wollte eine "S" auf Lenkerspiegel umrüsten, hier im Forum stand mal was von um die 10€ für die Dinger).
Die Info mit den Sturzpads ist auch interessant, nächster Geburstag-Weihnachten- oder einfach-nur-so-Tag kommt bestimmt. Welche Pads hast Du denn?

@ Karl Dall: Wirklich gekürzt? Das ist doch Gußmaterial
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds: 2x F800S (Neuzugang, nach F800ST, verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt)
spieler13
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800ST/F800GS/XT600Z

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon GT_FAHRER » 23.08.2018, 00:03

Der SW-Motech Schalthebel ist wirklich empfehlenswert, gut verarbeitet und vor allem einstellbar.

Bin gespannt ob er an Deiner S passt.


lG Peter
Dateianhänge
WP_20180316_12_48_26_Pro.jpg
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 221
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Karl Dall » 23.08.2018, 09:16

@spieler13: kürzen ging einfach, ABSÄGEN! clap
(dann für verschiedene Füsse verschiedene Gewinde schneiden)
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 646
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Lord McFadden » 23.08.2018, 09:40

spieler13 hat geschrieben:...Die Info mit den Sturzpads ist auch interessant, nächster Geburstag-Weihnachten- oder einfach-nur-so-Tag kommt bestimmt. Welche Pads hast Du denn?


Kann ich dir nicht 100%ig sicher sagen, werden ja erst nächste Woche zu Herrn BMW geliefert und im Zuge der 10000er Insp. angebaut. ;-)
Ich meine aber, das sind die von Herrn Wunderbar, äh -haft, äh -sam, ach nee: -lich! :lol: ;-)

Wie auch immer, meiner schmerzlichen Erfahrung nach, lohnt sich das Anbauen immer!
Denn, hat man sie, passiert nichts; hat man sie nicht, passiert immer was... cofus
Gruß

Chris
Benutzeravatar
Lord McFadden
 
Beiträge: 161
Registriert: 06.02.2018, 08:27
Motorrad: F 800 GT

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 23.08.2018, 18:37

@ Karl Dall: jetzt habe ich es kapiert, Du hast Dir deinen eigenen einstellbaren Schalthebel gebastelt ThumbUP
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds: 2x F800S (Neuzugang, nach F800ST, verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt)
spieler13
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800ST/F800GS/XT600Z

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Karl Dall » 23.08.2018, 21:55

man glaubt es kaum: auch die orig. Länge taugt zum Gänge wechseln... ThumbUP
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 646
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Lord McFadden » 29.08.2018, 19:54

Der Vollständigkeit halber:

Bild

Bild

Bild

Marke: GSG MOTO, Gesamtpreis: 217€. ;-)
Gruß

Chris
Benutzeravatar
Lord McFadden
 
Beiträge: 161
Registriert: 06.02.2018, 08:27
Motorrad: F 800 GT

Nächste

Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste