Seite 1 von 1

Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 26.05.2019, 13:09
von Cookie
Hallo,

nachdem meine GT einen breiteren und höheren Lenker erhalten hat kann ich in den Spiegeln wunderbar meine Fingerfertigkeit beim Kuppeln und Bremsen bewundern. Den rückwertigen Verkehr zu beobachten gelingt aber nur noch teilweise, trotz Spiegelverbreiterung von Wunderlich. Daher suche ich eine Möglichkeit, auf asphärische/konvexe Lenkerspiegel (keine LenkerENDENspiegel) umzurüsten.

Passen evtl. Spiegel für die R aus dem Zubehörmarkt und wie werden die befestigt? Wenn ich das richtig sehe sind die an den Lenkerklemmen von Brems- und Kupplungshebel geschraubt.
Und wie verschließt man die Löcher in der Verkleidung?

Hat da jemand Erfahrungen und kann mir ein paar Tipps geben? Über die Suche habe ich nicht viel zu dem Thema gefunden (klick mich).

Gruß aus dem Pott,
Peter

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 26.05.2019, 18:47
von schmidt
Hallo,
anbei ein Bild von meiner früheren F800ST, bei meiner F800Gt habe ich es genauso gemacht. Die Spiegel sind aus dem BMW Sortiment.
M.f.G.
schmidt

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 26.05.2019, 19:32
von Tuebinger
Wo hast du die Abdeckplatten für die org. Spiegel denn her? Hab bei mir einfach Schrauben mit extra grossen Köpfen und M5 Gewinde aus dem Möbelbereich eingeschraubt....

Gruß vom T.

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 26.05.2019, 22:21
von Cookie
Hallo Schmidt,

vielen Dank für das Foto, das Anbringen der Spiegel scheint ja kein Problem zu sein.

Aber woher die Abdeckung ist würde mich auch interessieren.

Gruß aus dem Pott,
Peter

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 07:58
von Andreas_C
Moin, Moin!
Ich habe mir auch einen Superbikelenker montiert, breiter und höher. Mit den Spiegelverlängerungen von Motech (40mm) habe ich beste Sicht nach hinten...Hatte mir extra Motech ausgesucht, weil die am längsten waren: https://sw-motech.com/Produkte/Sicherheit/Spiegelverlaengerung/4052572023198.htm

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 16:19
von Roadster1962
Moin,
hatte bei meiner S damals (mit Schnitzer-Kit) das gleiche Problem, nischt wie die eigenen Hände im Spiegel.

Hab mir bei Louis schöne Aluspiegel besorgt und von der damaligen R1200 die Schellen mit Gewinde für Brems- und Kupplungshebel um die Spiegel an den Lenker zu bringen.

Die Abdeckung für die Verkleidung hab ich mir aus Alu selbst geschnitzt

Bild

Allerdings nach ein paar Monaten dann doch auf die Lenkerstummel umgerüstet, sitzt sich einfach besser.

Gruß
Christian

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 20:06
von Cookie
@Andreas_C: Die Teile hatte ich mir auch schon angeschaut aber dann von einem Versuch abgesehen, da die andere Verbreiterung nur zu einer geringen Verbesserung geführt hatte und die 1-2 cm mehr wahrscheinlich auch nicht viel bringen.

War heute beim Freundlichen und habe ein bisschen genervt (die Begeisterung hält sich dort bei Umbauten sehr in Grenzen). Wie es aussieht benötige ich zur Befestigung der originalen R-Spiegel an den Lenkerklemmen der Hebel nur die Klemmschelle mit Spiegelanbindung.

Und für die Abdeckung werde ich mir dann auch mal was konstruieren.

Gruß aus dem Pott,
Peter

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 28.05.2019, 23:41
von Udo-MH
Hallo Peter.

Ich will nicht nöhlen aber die Lenkerspeigel sehen echt bescheiden aus. Das Passt 0,0 zu einer GT. Hast du die Verbreiterungen mit 40mm mal getestet? Das kann schon die Lösung sein. Ich hatte auch den Unterarm im Speigel aber nu weil die Speigelarme etwas zu weit nach vorn geneigt waren. Nach der Einstellung von mir ging es dann.

Ist nur ein Rat - mehr nicht. Die Lenkerspiegel sehen echt uaaaaaah aus.

Lieben Gruß,
Udo

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 29.05.2019, 15:08
von Tuebinger
Udo-MH hat geschrieben:Hallo Peter.

Ich will nicht nöhlen aber die Lenkerspeigel sehen echt bescheiden aus. Das Passt 0,0 zu einer GT. Hast du die Verbreiterungen mit 40mm mal getestet? Das kann schon die Lösung sein. Ich hatte auch den Unterarm im Speigel aber nu weil die Speigelarme etwas zu weit nach vorn geneigt waren. Nach der Einstellung von mir ging es dann.

Ist nur ein Rat - mehr nicht. Die Lenkerspiegel sehen echt uaaaaaah aus.

Lieben Gruß,
Udo


Sehe ich anders, m.E. passen die pseudo-supersportlichen Spiegel, die mit den Stummel an der S vielleicht noch berechtigt sind, an ST und GT überhaupt nicht. Mit Verbreiterung wird weder schöner noch sieht man viel besser....

Gruß vom T.

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 29.05.2019, 16:33
von Cookie
Nun ja, schön sind die BMW Spiegel nicht, weder von der R noch von der GT. Aber sie müssen funktionieren, d.h. eine gute Sicht nach hinten liefern.

Ich schaue mich natürlich auch im Zubehörmarkt um aber das Angebot mit asphärischen Spieglen ist begrenzt, bisher habe ich nur welche bei Touratech gefunden.

Gruß aus dem Pott,
Peter

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 29.05.2019, 23:07
von Udo-MH
Hallo Tuebinger.

Ich verstehe das Problem nicht im geringsten. Ich bin 189cm lang und habe bei den Serienspeigeln nicht die geringste Einschränkung bei der Sicht nach hinten. Warum bist du der Meinung alle die ne GT kaufen brauchen Lenkerspiegel?

Fahrhaltung und Spiegeleinstellen sind zweierlei.

Lieben Gruß,
Udo

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 08.08.2019, 15:10
von spieler13
Hallo Cookie!
Bin gerade auf Deinen Thread gestoßen. Hast Du den Umbau der Spiegel gemacht? Hatte das Gleiche vor, aber nachdem der :D über 60€ für die beiden Klemmschellen von der "R" haben wollte, habe ich "dankend" abgelehnt. Gebraucht sind sie leider nicht zu bekommen. So habe ich dann die längeren ST-Spiegel montiert, die in etwa so viel bringen wie die normale Spiegelverbreiterung. Die Kombi aus beiden sieht blöd aus. Kleiner Tipp: kürzere Lenkerenden(aber nicht zu leichte, wg der Vibrationen zumindest bei der S/ST).

Gruß

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 08.08.2019, 21:23
von Turner
Moin, das Zauberwort heißt hier eBay Kleinanzeigen.
Oder alternativ in anderen Foren schauen. So mache ich das.

Gruß Turner

Re: Lenkerspiegel an GT?

BeitragVerfasst: 10.08.2019, 12:32
von Cookie
Bin gestern von einer Runde durch das südliche Norwegen zurückgekommen und muss sagen, die Umrüstung auf Lenkerspiegel hat sich gelohnt. Die Sicht nach hinten war noch nie so gut und nun kann ich die Spiegel auch noch beim Fahren einstellen :D

Natürlich ist der Preis für die Klemmschellen auch für mich (bei Schätzungsweise weniger als 5,-€ Materialwert) nicht nachvollziehbar aber eine andere elegante Lösung habe ich nicht gefunden. Dazu habe ich mich für aspärische Spiegel von Touratech entschieden, toter Winkel ade.

Für die Löcher in der Verkleidung habe ich dann aus Alu-Blech was gebastelt, lackiert und mit Schrauben mit schwarzen Köpfen befestigt. Sieht aus wie gewollt.

Gruß aus dem Pott,
Peter