Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmolzen

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon GT_FAHRER » 10.11.2019, 19:20

scratch wie soll die Scheibe denn aus dieser Sonnenrichtung als Lupe fungieren, die Sonne scheint ja aus dieser Richtung direkt auf die Instrumente und nicht durch die Scheibe auf diese.

Als Lupe könnte die Scheibe nur funktionieren wenn die Sonne durch die Scheibe scheint

LG Peter
Dateianhänge
IMG_20191109_131115.jpg
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 522
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon HarrySpar » 10.11.2019, 22:15

GT_FAHRER hat geschrieben: wie soll die Scheibe denn aus dieser Sonnenrichtung als Lupe fungieren, die Sonne scheint ja aus dieser Richtung direkt auf die Instrumente und nicht durch die Scheibe auf diese.

Kapiert doch endlich! Die Scheibe fungiert nicht als Lupe sondern als gewölbter Spiegel.
Und die Sonnenstrahlen gehen nicht durch die Scheibe durch sondern werden von ihr zurück in Richtung des Tachos reflektiert!!!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7740
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon GT_FAHRER » 10.11.2019, 22:50

Nie und nimmer bündelt die Scheibe das Sonnenlicht wie ein Hohlspiegel und erreicht solche Temperaturen
die das Plastik so großflächig schmilzt.


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 522
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon 800GT_Fahrer » 11.11.2019, 00:29

Habe nun mal zum allgemeinen Verständnis die Sonneneinstrahlung auf die konkave Scheibe mit einer Taschenlampe simuliert. Siehe Foto
Darauf ist eindeutig zu erkennen, daß das Licht, bzw die Strahlung gebündelt zurück reflektiert wird, und es somit zu einer großen Hitzeeinwirkung auf die Instrumente kommen kann.

Deshalb die Anweisung des Herstellers in der Anbauanleitung, das Motorrad in Fahrtrichtung zur Sonne zu parken (Park your motorcycle facing the sun).

Gruß 800GT_Fahrer
Dateianhänge
Windschild #3.jpg
800GT_Fahrer
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.11.2019, 15:39
Motorrad: F 800 GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon HarrySpar » 11.11.2019, 09:13

800GT_Fahrer: Das hast Du toll nachgestellt. Genau so ist das.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7740
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon charly1950 » 16.11.2019, 12:47

Ich hatte diesen Effekt auch mal an einem anderen Motorrad mit einer anderen Scheibe (weiß nicht mehr welche ?).
Damals hatte der Hersteller milchig matte selbstklebende kleine Formteile geliefert , die nach Anbringung auf der Scheibe diesen Effekt unterbunden haben.

gruß KARL
Ich habe nichts gestohlen und bin auch nicht auf der Flucht ..
Benutzeravatar
charly1950
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.11.2012, 06:42
Motorrad: CRF1000L + R1250GS

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon 800GT_Fahrer » 17.11.2019, 14:20

Danke Karl!

Wäre toll wenn der Hersteller bei Bekanntwerden solcher gravierenden Probleme durch sein Windschild sofort reagieren würde und entsprechende Maßnahmen an dem Windschild einleiten würde um schmelzende Instrumente-Blenden zukünftig zu verhindern, anstelle einen kleinen Hinweis in der Anbauanleitung zu verstecken!

Dieses Problem war schon lange bekannt (Siehe F800Riders.ORG Forum 08 02 2015).

Ich hoffe ich kann mit diesem Forum-Beitrag Besitzer einer F800GT und VStream z2477 Windschild damit vor Schaden an den Instrumenten bewahren.

Gruß 800GT_Fahrer
800GT_Fahrer
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.11.2019, 15:39
Motorrad: F 800 GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon F800GTUmsteiger » 24.04.2020, 16:26

Hallo zusammen, ich habe auch das Windschild VStream 2477 an meine F800GT montiert. Ich bin diese Woche das erste Mal mit dem neuen Windschild unterwegs gewesen und hatte das Motorrad für eine Stunde bei Sonnenschein abgestellt. Zuhause angekommen, habe ich festgestellt, dass meine Amateuren auch angeschmolzen sind. Ich frage mich, wie kann es sein, dass man so einer Scheibe überhaupt eine Betriebserlaubnis gibt, wenn doch bekannt ist, dass es zu solchen Schäden kommen kann. Man kann doch nicht von mir verlangen, dass ich, bevor ich mein Motorrad irgendwo abstelle, den Sonnenverlauf berücksichtigen muss, nogo um einen Schaden, siehe Instrumentenblende, an meinem Moped zu vermeiden.
Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als mir die Instrumentenblende von der Firma Wunderliche zuzulegen, da mir ja ansonsten die Instrumentenblende immer wieder angeschmolzen werden kann.
Hat von Euch jemand einen Tipp, wo ich außer der Firma Wunderliche noch eine vernünftige Blende herbekomme.
Eine Unfallfreie Saison wünscht Euch
F800GT Umsteiger
F800GTUmsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.01.2020, 21:38
Motorrad: F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon ChristophWN » 24.04.2020, 18:29

Die Fa. MatoTec aus Friedrichshafen stellt die Blenden für Wunderlich her. Habe im Januar eine für 49,99€ erworben. winkG
Gruß
Christoph
ChristophWN
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.09.2019, 16:22
Motorrad: K1200GT, F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon ChristophWN » 24.04.2020, 18:35

Falschaussage ,dass die Fa. für Wunderlich herstellt. Habe jedoch eine mit Wunderlichaufdruck bekommen.
Gruß
Christoph
ChristophWN
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.09.2019, 16:22
Motorrad: K1200GT, F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon pogibonsi » 26.04.2020, 09:03

ChristophWN hat geschrieben:Falschaussage ,dass die Fa. für Wunderlich herstellt. Habe jedoch eine mit Wunderlichaufdruck bekommen.


Wieso Falschaussage? Meines Wissens ist das der Hersteller der Wunderlich Blende!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon carsten_e » 25.07.2020, 11:32

Auch ich habe das Windschild von VStream an meiner F800GT montiert. Bin übrigens sehr zufrieden damit!
Vor ein paar Wochen ist mir allerdings aufgefallen, das die obere Kante vom Drehzahlmesser irgendwie wellig aussah und etwas glänzte. Ich vermute, dass auch der Sonnenstand das Problem war.

Auf dem Foto kann man es schwierig erkennen.

Bisher lege ich nun immer meine Handschuhe zwischen Scheibe und Armaturen, ich werde mir aber spätestens im Winter etwas zurecht schneiden aus einer Sonnenblende, die ich bisher gelegentlich im Auto nutze.

Da ich zufrieden mit der Scheibe bin und es für mich keine Option ist die originale wieder zu montieren, werde ich mir dabei so helfen. Die originale Scheibe bietet mir einfach zu wenig Windschutz und außerdem ist die total kratzempfindlich. Obwohl ich immer vorsichtig war, sieht die originale Scheibe schon aus, als wenn die 90.000 km runter hat, anstatt der 35000 die sie beim Tausch hatte.

Bringt die Abdeckung von Wunderlich auch Abhilfe, oder schmilzt mir die auch weg? Ist die Abdeckung verschraubt oder geklebt?
Dateianhänge
Scheibe.jpg
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 851
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon Hinkelhub » 03.09.2020, 16:28

Hallo zusammen,

wollte mir eigentlich die Z2476 in dunkel zulegen, aber wenn ich das so lese....
Ist das grundsätzliches Problem bei diesem Hersteller, oder nur die 2477?

GRuß

Adam
scratch
Hinkelhub
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.08.2020, 16:40
Motorrad: F800 GT White 2014

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon GT_FAHRER » 03.09.2020, 20:13

Habe die Scheibe Z2477 jetzt seit 3 Jahren montiert, keinerlei Probleme mit angeschmorten Instrumentengehäuse.

Die Scheibe bietet einen genialen Windschutz und ist bestens verarbeitet. ThumbUP

Die Z2476 ist um einiges niedriger und wird das Sonnenlicht eh anders reflektieren


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 522
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Windschild VStream z2477 - Instrumentenblende angeschmol

Beitragvon Hinkelhub » 15.09.2020, 12:10

Bin gespannt, gestern bestellt... winkG
Hinkelhub
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.08.2020, 16:40
Motorrad: F800 GT White 2014

VorherigeNächste

Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste