Lenkererhöhung montiert, Kupplung + Bremse zu kurz

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Lenkererhöhung montiert, Kupplung + Bremse zu kurz

Beitragvon F800er » 26.06.2008, 21:28

Hallo,

habe mir von SW-Motech die Lenkererhöhung ca. 30mm nach oben und ca. 22mm nach hinten bestellt.
Eingebaut war schon alles ehr knaapp, beim links einschlagen ist der Kupplungszug dann so stramm vor dem Lenkkopf, das der Kupplungszug auf Spannung geht und die Kupplung betätigt wird.
Weiterhin wird die Stahlflexleitung unten an der Gabel leicht gequetscht, geht so also nicht, also wieder abgeschraubt.

Schade eigentlich, war von der Position optimal, weil mir bei der F800ST nach einiger Zeit die Handgelenke schmerzen (habe schmale Handgelenke) und wollte ne Lenkererhöhung.

Bei einem anderen Hersteller schreiben Sie auf der HP, das bei der ca. 70mm Erhöhung keine Umbauten zu machen wären, ich krieg nicht mal die von SW-Motech sauber hin, wie soll das gehen?

Habt Ihr mir Tipps, wie ich den Kupplungszug weiter raus bekomme und die Stahlflex evt. anders verlegt?

War vorher noch schnell in der BMW NL Stuttg., und hab mir dort die F800ST angeschaut, da ist der Kupplungszug in einem grösseren Bogen verlegt, Stahlflex auch, wurde da sgeändert oder ist da noch was zum raus holen (ziehen) ?

Sorry, das es etwas länger geworden ist :roll:

Danke

Gruß

Harry
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 333
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Lenkererhöhung montiert, Kupplung + Bremse zu kurz

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Eike » 26.06.2008, 22:33

Hi Harry,

wir haben auf einer F die Lenkererhöhung von SW-Motech drauf. Allerdings war sie schon beim Kauf drauf, so daß ich nicht weiß, ob an den Zügen was geändert wurde. Ich kann morgen mal ein paar Fotos machen, wenn es Dir hilft.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 4.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3136
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Beitragvon Hildchen » 26.06.2008, 23:30

Tag auch,

ich habe auf meiner ST den Superbikelenker von LSL drauf. Der macht die Sache nicht höher, sondern nur breiter. Ist 6 cm breiter als der originale Lenker.

Kupplung reicht, aber die Bremsleitung musste anders verlegt werden. Habe ich beim Händler machen lassen.

7 cm höher wäre definitiv nicht gegangen.....

Grüße aus dem Black Forest
Hildchen
Hildchen
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.11.2007, 19:32
Wohnort: Malsch bei Karlsruhe

Beitragvon F800er » 27.06.2008, 09:53

Eike hat geschrieben:Hi Harry,

wir haben auf einer F die Lenkererhöhung von SW-Motech drauf. Allerdings war sie schon beim Kauf drauf, so daß ich nicht weiß, ob an den Zügen was geändert wurde. Ich kann morgen mal ein paar Fotos machen, wenn es Dir hilft.

Gruß Eike


Hi Eike,

das wäre super und hilft mir vielleicht

Gruß

Harry
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 333
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Beitragvon Eike » 27.06.2008, 12:18

Hallo Harry,

habe gerade mal die Fotos geschossen:

Bild

Der Kupplungsbowdenzug - Baujahr 2008 - hat schon mal eine andere Nummer als der an unserer ST von 2007 (...-05 2706 ALKO)

Bild

Trotzdem ist der Bowdenzug bei Linksanschlag richtig straff.

Bild

Bild

Hier noch zwei Bilder bei Geradeausstellung.

Melde Dich ruhig bei Fragen.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 4.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3136
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Lenkererhöhung

Beitragvon sv03 » 27.06.2008, 13:08

Hi ich habe mit der LSL höher und zurück das gleiche Problem.
Ich bin am abchecken ob evtl. ein Kupplungszug einer F GS ( evtl. länger)in Frage kommt bei der Bremsleitung muß ich mal schauen ob man diese anders verlegen kann ansonsten werde ich sicherheitshalber eine längere montieren.
Wie verhält sich das mit dem TÜV bei deiner SW Verlegung (ABE ectr.)?
F 800 ST
sv03
 
Beiträge: 134
Registriert: 02.01.2008, 16:33
Wohnort: Oberfranken

Lenkererhöhung

Werbung


Beitragvon Eike » 27.06.2008, 13:22

Beim Kauf unserer ST lag ein TÜV-Gutachten dabei, scheint also notwendig zu sein. Wurde wahrscheinlich alles beim BMW :D gemacht.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 4.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3136
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Beitragvon F800er » 27.06.2008, 17:13

Hallo Eike,

vielen Dank für die Fotos, hab die Lenkererhöhung erstmal zurück geschickt, bekomme meine Kohle wieder zurück, echt super.

Werde nächste Woche mal zu Walz nach Herrenberg fahren, die haben den Umbau von Verholen da und mir den anschauen, kostet zwar wesentlich mehr.

Aber wenns geht, bin ich glücklich. :D

Die von Verholen haben mir auch gesagt keine Umbauten, ich stell denen meine F800ST vor die Tür und melde mich dann nächste Woche ob das so einfach geht, ohne Umbauten müsste das in 30 Miunten erledigt sein :wink:

Bei dir scheint die Bremsleitung nicht so stramm zu sitzen wie beim mir und du hast ne Ummantelung aus schwarzem Gummi dran, da wo ddie stahlflex an die gabelbrücke kommt, wenn ich das richtig sehe.
Warum haben die bei dir nicht den Kupplungszug unter dem schwarzen Kästchen montiert?



@sv03
schreib mal deine Erfahrung mit dem Kupplungszug, Danke :wink:

ciao Harry

(Mist meine Tastatur spinnt grad ein wenig und verschluckt die GROSSBUCHSTABEN)
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 333
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Beitragvon rutzen » 27.06.2008, 17:35

Hall Eike !
Die Fummelei Lenkererhöhung hab ich auch hinter mir! War eine richtige Aufgabe!Aber wie ich auf Deinen Bildern sehe,ist die Kröpfung des Bremsschlauches am Geberzylinder auch zu stark - sie müßte so ca. 60 Grad sein um als ordentlich verlegt zu gelten.So einen Bremsschlauch mit entsprechender Kröpfung kann man bei WÜDO in Dortmund kaufen.
Ist einfach eine Beruhigung,wenn der Bremsschlauch nicht so auf Zug beansprucht wird .
Gruß
Hans Peter
rutzen
 
Beiträge: 325
Registriert: 19.05.2008, 08:22

Lenkererhöhung

Beitragvon sv03 » 27.06.2008, 20:16

So ein Teil von Verholen habe ich auch,wenn ich das Teil so montiere daß der Lenker nach oben und nach hinten verstellt wird reichen die Züge und Leitungen nicht aus!
Der Abstand ist ca.70 mm im Radius ausgehend von der Original Position!
Mich würde mal interessieren ob eine ABE ,Teile Gutachten oder Anbau Bescheinigung für die ST existiert und welche Auflagen sind vorgeschrieben.
F 800 ST
sv03
 
Beiträge: 134
Registriert: 02.01.2008, 16:33
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon F800er » 27.06.2008, 21:48

@sv03

habe heute mit Verholen telefoniert, es sind keine Umbauten notwendig!
Frage mich auch wie das gehen soll :?:

Aber mein Händler in herrenberg hat einen Umbau da, werde ich mir nächste Woche anschauen gehen und dann hier berichten.

Ciao und schönes WE, soll geiles Wetter geben

Harry
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 333
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Beitragvon stan71 » 27.06.2008, 23:43

bei mir passt es, wurde vom Händler so umgebaut ...

http://picasaweb.google.ch/Bella.swiss/F800ST

Gruss Martin
Benutzeravatar
stan71
 
Beiträge: 74
Registriert: 27.02.2008, 00:41
Wohnort: Brislach Schweiz

Beitragvon F800er » 27.06.2008, 23:49

@stan71

kannst du bitte deinen Händler fragen, ob er einen anderen Kupplungszug und Stahlflexleitung montiert hat, oder die Originalen dran gelassen hat.

Was für ein Baujahr ist deine? Ich habe nämlich nicht diese weiße Bezeichnung am Kupplungszug.

Die Stahlflex sieht mir nämlich ziemlich lang aus, nicht wie Original.
Wo verläuft den der Kupplungszug, kann ich auf deinen Bildern leider nicht richtig sehen.

Auf jeden Fall, vielen Dank für die Mühe.

Ciao Harry
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 333
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Lenkererhöhung

Beitragvon sv03 » 28.06.2008, 10:27

hat schon mal einer den Lenker der R1200R probiert der ist auch ein Stück höher.
PS. Mich würde immer noch interessieren wie das mit dem TÜV ausschaut.
F 800 ST
sv03
 
Beiträge: 134
Registriert: 02.01.2008, 16:33
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon schmidt » 30.06.2008, 21:30

Hallo,
ich habe eine F800ST 3/2007 "neu" 1/2008 gekauft.
Ich habe den R 1200R Lenker montiert.
Es konnte der original Kupplungszug und Gaszug benutzt werden.
Die Bremsleitung wurde verlängert. (TÜV Eintrag)

Nach Einbau einer zusätzlichen Lenkerversetzung nach oben und hinten mußte jetzt der Gaszug der F800GS eingebaut werden.
Viele Grüße
schmidt

P.S. habe schon Bilder eingestellt, mal unter "schmidt" suchen.

Jochen
F 800 GT darkgraphit-metallic,BC, RDC, Hauptständer, BMW Tankrucksack, Lenkerversetzung, tiefe Sozia Fußrasten, Krauser K5 Koffer, altes BMW(R1150RT) Topcase
vorher F800ST 69130km
History: NSU Quickly, Zweirad-Union Violetta, Horex Regina 400 mit Seitenwagen, BSA A10, BMW R75/5 kurz, BMW K75RT, BMW R1150R, BMW F800ST
schmidt
 
Beiträge: 479
Registriert: 24.03.2007, 22:19

Nächste

Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron