Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon sixpack1977 » 08.07.2012, 10:48

Hallo,

ich hab mal ne ganz doofe Frage...

Was bringen die ganzen Tuning Auspuffe, die hier immer wieder besprochen oder verkauft werden?
Ich fahre mit dem Originalauspuff und mich würde interessieren, welchen Mehrwert die Tuning Auspuffe haben...?

Danke,
Marcus
sixpack1977
 
Beiträge: 297
Registriert: 22.07.2010, 10:18
Wohnort: Köln
Motorrad: F800ST

Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Werbung

Werbung
 

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon Saar-F800S » 08.07.2012, 10:54

Spontan würde ich mal sagen, mehr Sound, Gewichtsreduzierung, und vielleicht 1-2PS Mehrleistung.
Grüß Gott, allgemeine Verkehrskontrolle! Was haben Sie den heute Abend alles getrunken? "Drei Wachmeister, Herr Jägermeister"
Regel Nummer Eins! Es ist erlaubt zu Titten auch Möpse zu sagen, manchmal aber auch Holz vor der Hütte.
Benutzeravatar
Saar-F800S
 
Beiträge: 467
Registriert: 25.09.2009, 19:51
Wohnort: Schwenkerland

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon schmidt » 08.07.2012, 10:55

Hallo,
sind lauter...... :lol: :lol: :lol:
schmidt
F 800 GT darkgraphit-metallic,BC, RDC, Hauptständer, BMW Tankrucksack, Lenkerversetzung, tiefe Sozia Fußrasten, Krauser K5 Koffer, altes BMW(R1150RT) Topcase
vorher F800ST 69130km
History: NSU Quickly, Zweirad-Union Violetta, Horex Regina 400 mit Seitenwagen, BSA A10, BMW R75/5 kurz, BMW K75RT, BMW R1150R, BMW F800ST
schmidt
 
Beiträge: 479
Registriert: 24.03.2007, 22:19

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon B-ST 800 » 08.07.2012, 11:00

Saar-F800S hat geschrieben:Spontan würde ich mal sagen, mehr Sound, Gewichtsreduzierung, und vielleicht 1-2PS Mehrleistung.


Sowie ein optischer Vorteil, jedoch geht es hauptsächlich um den Klang, sowie 3-4 kg weniger Gewicht.
Mit einem Leistungskrümmer soll wohl noch das Drehmomentloch verschwinden und somit der Durchzug besser sein.
Grüße aus Berlin!
Fahren und nicht am falschen Ende sparen!
Street Triple, C650, E30, F20 LCI,E85
Benutzeravatar
B-ST 800
 
Beiträge: 139
Registriert: 22.10.2009, 00:47
Wohnort: Berlin
Motorrad: F 800 ST

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon sixpack1977 » 08.07.2012, 11:03

ok, also zusammengefasst ist es mehr Optik und Gewicht, als dass damit etwas Fahrtechnisch besser wird...?!?
sixpack1977
 
Beiträge: 297
Registriert: 22.07.2010, 10:18
Wohnort: Köln
Motorrad: F800ST

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon explorer » 08.07.2012, 11:08

genau so ist es :-)

http://www.testberichte.de/a/motorradau ... 75714.html

Mit einer Komplettanlage bekommt etwas Mehr-Leistung raus, aber die Mehrleistung ist teuer erkauft ;-)

Also bleibt Sound und Optik :D
BMW F 800 R Silber ..

knapp 30000 km gefahren und immer null Probleme, ich hoffe nur meine neue R 1200 R läuft genauso

http://youtu.be/qVIqTfwEVEI
Benutzeravatar
explorer
 
Beiträge: 952
Registriert: 28.06.2009, 01:14
Wohnort: GZ
Motorrad: F800R

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Werbung


Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon hennes800 » 08.07.2012, 13:53

Bei meiner ST ging es hauptsächlich um die Optik, wobei der neu entstandene Sound auch nicht zu verachten ist... :D
hennes800
 

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon Roadslug » 08.07.2012, 14:00

...und nebenbei wird die Volks-Wirtschaft angekurbelt. :mrgreen:

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2912
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon HarrySpar » 09.07.2012, 10:24

sixpack1977 hat geschrieben:ok, also zusammengefasst ist es mehr Optik und Gewicht, als dass damit etwas Fahrtechnisch besser wird...?!?

Also die Auspuffanlagen von SR-Racing bringen wohl tatsächlich einiges an Drehmoment und Leistung.
Habe mir beim BMW-Treffen in Garmisch vorgestern von dem Verkäufer nochmal einige Leistungskurven von SR-Anlagen an verschiedenen F800 angesehen.
Vor allem das Drehmomentloch bei 4100min-1 bügelt die sehr gut aus.
Eine Kurve war echt der Wahnsinn: Vorher 88PS und nachher 104PS.
Und diesmal ohne fragwürdige Korrekturfaktoren (Luftdruckkorrektur, "1,019" bzw "1,020").

Wobei man natürlich mit einem Fotokopiergerät auch ganz einfach die Werte für die Luftdrücke und Korrekturfaktoren unten an den Diagrammen umändern könnte.

Aber so viel Betrugsenergie will ich jetzt mal nicht annehmen.

Die SR-Auspuffe scheinen echt einiges zu bringen.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon Wobbel » 09.07.2012, 20:01

HarrySpar hat geschrieben:...Wobei man natürlich mit einem Fotokopiergerät auch ganz einfach die Werte für die Luftdrücke und Korrekturfaktoren unten an den Diagrammen umändern könnte.

Aber so viel Betrugsenergie will ich jetzt mal nicht annehmen....


Ich hoffe für dich das es in deinem Leben auch Menschen gibt denen du ohne wenn und aber vertraust.
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon HarrySpar » 10.07.2012, 07:11

Wobbel hat geschrieben:Ich hoffe für dich das es in deinem Leben auch Menschen gibt denen du ohne wenn und aber vertraust.

Im Privatleben kann ich vielen Menschen vertrauen.
Aber im Geschäftsleben ist das anders.
Vielleicht gucke ich aber im Fernsehen zu viele Verbrauchersendungen (WISO, Markt usw.)!?!
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon Wobbel » 10.07.2012, 08:09

HarrySpar hat geschrieben:Im Privatleben kann ich vielen Menschen vertrauen.
Aber im Geschäftsleben ist das anders.
Vielleicht gucke ich aber im Fernsehen zu viele Verbrauchersendungen (WISO, Markt usw.)!?!


Da hast du wohl nicht ganz unrecht. Leider wird immer wieder versucht den Verbraucher über den Tisch zu ziehen. Da ist ein gesundes Maß an Misstrauen nicht verkehrt.
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Motorrad: R1200R LC

Re: Tuning Auspuff - Sinn und Zweck?

Beitragvon HarrySpar » 10.07.2012, 08:22

Habe mal gehört, daß diese ganzen Zubehörauspuffhersteller nur die Standgeräuschmessung bestehen müssen, jedoch nicht die Fahrgeräuschmessung.

Stimmt das?

In Garmisch am Samstag habe ich nämlich mit SR Racing auch über einen Auspuff für die 900er nuda gesprochen (mein Spezl war dabei, der seit zwei Wochen die nuda hat). Der von SR Racing kannte dieses Motorrad noch gar nicht. Mußte ihm also erst mal erklären, daß die fast den gleichen Motor hat wie die F800, nur eben mit 100cm3 mehr.

Dann sagte er, daß er da erst mal sehen muß, wieviel Geräuschreserven bei der 900er nuda noch vorhanden sind. Erst dann könnte man abschätzen, wieviel PS man noch rauskitzeln kann.

Aber jetzt im Nachhinein denke ich mir, daß bei der nuda noch viel mehr Geräuschreserven vorhanden sind wie bei der F800S.
Denn laut Fahrzeugschein darf die im Stand 98dBA haben (F800S nur 90).
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb


Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste