Intercom für Fahrer + Sozia

Alles rund ums navigieren.

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon Gante » 05.02.2015, 23:11

PTV hat geschrieben:ich lege sehr viel Wert auf die Sprachqualität zwischen mir und meiner Sozia :) um Missverständtnisse während der Tour zu vermeiden.

Wenn ich Missverständnisse zwischen mir und meiner Frau vermeiden will, sage ich am besten gar nichts. :lol:
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1105
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Werbung

Werbung
 

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon Kajo » 05.02.2015, 23:13

Gante hat geschrieben:Wenn ich Missverständnisse zwischen mir und meiner Frau vermeiden will, sage ich am besten gar nichts. :lol:


Zur späteren Beweissicherung empfehle ich die Schriftform.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5137
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon luckyludl » 06.02.2015, 01:08

Fredja hat geschrieben:
Mir war uebrigens wichtig, das es sich ueber die "anycom" Funktion auch mit den meisten anderen Marken mit passendem Bluetooth-Standard verbinden kann, weil ich viel in Gruppen fahre. Das habe ich in der Praxis bisher leider auch noch nicht ausprobieren koennen...

Wäre schön, wenn Du deine Erfahrungen welche Du vielleicht in nächster Zeit machst, hier einstellst. Ich bin nämlich noch auf der Suche eines geeigneten Systems.
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Motorrad: BMW F800GT

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon Anduin » 06.02.2015, 13:27

Meine persönliche Meinung, das perfekte System gibt es nicht. Alle haben unterschiedliche Schwächen und wenn man die Bewertungen liest, frag ich mich manchmal, wie Sachlich solche Beurteilungen denn sind, da meine ich besonders die in den Shops.

Beispiel Reichweite, was brauche ich wirklich? Wenn ich mit meiner Frau unterwegs bin und der Sichtkontakt reißt ab, reduziert, wer auch immer vorne fährt, die Geschwindigkeit.
Die Frage ist doch, was redet man unterwegs tatsächlich?
Was brauche ich an zusätzlichen Funktionen und wie oft nutze ich die usw.?

Irgendwann muss eine Entscheidung her, sonst ist die Saison um und man stellt fest, es ging auch wieder ohne elektronische Kommunikation.

In diesem Sinne, wenn nix mehr hilft, bleibt immer noch der Knobelbecher.

Gruß aus dem heute sonnigen Ostwestfalen.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwieriger. (K.Tucholsky)
Benutzeravatar
Anduin
 
Beiträge: 765
Registriert: 02.09.2009, 21:26
Wohnort: Paderborn
Motorrad: F800ST

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon sp4tzel » 08.03.2015, 23:47

Hallo,
da ich mich momentan auch mit dem Thema beschäftige hier mal meine bisherige Erfahrung:

Da meine Sozia und ich den selben Nolan-Hem (N86) besitzen, liegt es ja nahe, sich dort umzusehen. Leider gibt es das eine kabelgebundene Intercomsystem nicht mehr im Produktkatalog. Alle anderen passenden System sind extrem teuer. Auf jeden Fall, wenn man es nur mal ausprobieren will. Immerhin konnten wir uns bisher auch so einigermaßen verständigen. Ein weiterer Grund abzuwarten ist auch, dass alle passenden System für unsere Helme noch auf dem Bluetooth Standard 2 basieren. Da schon zwei Systeme hier aufgerüstet wurden, lohnt sich wahrscheinlich das warten.

Um aber zumindest mal einen Eindruck zu erhalten haben wir uns ein Smartphone und ein Tablet geschnappt. Bei beiden waren natürlich schon beim Kauf ein InEar-Headset (die Dinger mit den unterschiedlichen Silikonkappen) dabei. Benutzt haben wir die App Motolky. Weiter haben wir im Vorfeld auch die App Intercom for Android ausprobiert. Da letztere aber einen wesentlich größeren Funktionsumfang hat, habe ich mich zuerst für Motolky entschieden (evtl. Resourcen-schonender, DAU-sicher).

Erstaunlicherweise hat das alles sehr gut geklappt. Die Verbindung war sofort aufgebaut und wir haben sie auch nicht mehr verloren nachdem wir alles an uns befestigt hatten, obwohl wir uns teilweise ein paar Meter entfernt haben. Die Mikrofone haben wir ohne sie zu befestigen einfach in den Kinnwindschutz gelegt. Das hat fürs erste gehalten.
Die Sprachqualität war auch während der Fahrt erstaunlich gut. Leider hat die Sprecherkennung/Rauschunterdrückung nicht ausreichend geregelt, weshalb wir ständig ein Knacken hörten. Bei der App "Intercom for Android" lässt sich diese aber feineinstellen, womit das evtl. ausgemerzt wird.

Leider haben uns aufgrund der Bauform der Ohrhöhrer nach ca. einer dreiviertel Stunde die Ohren weh getan. Auch hier vermute ich, dass "normale" Ohrstöpsel Abhilfe schaffen.

Man kann also mit geringen Mitteln (sofern man zwei Androiden besitzt) schon ein ganz passable Ergebnis erreichen. Man hat natürlich einige Einschränkungen, bzw. muss vielleicht noch eigenen Gehirnschmalz investieren, aber dafür kommt man sehr günstig weg. Mit Äpfeln oder Brombeeren wird es wohl genauso gut funktionieren.


Vielleicht hilft das ja irgendwem bei der Suche nach einer Gegensprechanalage für Fahrer und Sozia ThumbUP
sp4tzel
 
Beiträge: 108
Registriert: 06.09.2013, 16:19
Motorrad: F 800 R

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon PTV » 23.04.2015, 11:20

Ich habe mir nun das Midland BTX FM zugelegt.
Es reicht für Sozia - Fahrer kommunikation total und scheint echt gute Qualität zu bieten.
Nachdem ich fast alle durch hatte, war ich schon am verzweifeln. Ich werde in den nächsten Wochen mehrere Touren machen und euch dann bereichten.
Das Set hab ich übrigens überaus günstig auf Amazon gefunden (175 Euro für beide)

clap
F800R - BJ. 2012 - 7000km welche ich seit Dezember 2014 gekauft habe
F800R - BJ. 2011 - 8000km WB1021705B ZZ43244 welche November 2013 gestohlen wurde
http://www.ducsu.at/wpp
Benutzeravatar
PTV
 
Beiträge: 44
Registriert: 31.05.2013, 17:42
Wohnort: Wien / Sankt Valentin
Motorrad: F800R

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Werbung


Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon luckyludl » 23.04.2015, 16:15

PTV hat geschrieben:Ich habe mir nun das Midland BTX FM zugelegt.
Es reicht für Sozia - Fahrer kommunikation total und scheint echt gute Qualität zu bieten.
Nachdem ich fast alle durch hatte, war ich schon am verzweifeln. Ich werde in den nächsten Wochen mehrere Touren machen und euch dann bereichten.
Das Set hab ich übrigens überaus günstig auf Amazon gefunden (175 Euro für beide)

clap

Midland kann ich wärmstens empfehlen, ich habe das BT Conference Twin. Navi, Telefon, andere Teilnehmer bis zu 6 an der Zahl und anderer Hersteller lassen sich lt. Bedienungsanleitung aufschalten. Allerdings das Radio hat nicht die Empfangsstärke wie im Auto gewohnt (reißt eher immer wieder mal ab) und ab 80 km/h ist mit dem Caberg-Helm das Windrauschen sehr stark. Könnte jedich auch am Helm liegen.
Fernbedienung am Lenker funktioniert tadellos und habe ich bislang bei keinem anderen Hersteller gesichtet.
Erste Erfahrung: Suzi GS400L/06/2007 dann bis 10/2014: YAMAHA 600 Diversion - I love Tourer
Benutzeravatar
luckyludl
 
Beiträge: 529
Registriert: 11.11.2014, 16:01
Wohnort: Hof
Motorrad: BMW F800GT

Re: Intercom für Fahrer + Sozia

Beitragvon PTV » 14.07.2015, 11:54

Nach 7000km inklusive BTX1 muss ich sagen ich liebe es. Bis auf die Radiofunktion (unbrauchbar) ist es das beste Intercom das ich getestet habe (bereits mein 7es). Sprachqualität ist kaum zu überbieten (mein Dad dachte ich wolle in ver...... als ich ihm sagte ich muss mich kurz konsentieren da ich überholen will). Das BTX1 hat uns wirklich überzeugt. ThumbUP
F800R - BJ. 2012 - 7000km welche ich seit Dezember 2014 gekauft habe
F800R - BJ. 2011 - 8000km WB1021705B ZZ43244 welche November 2013 gestohlen wurde
http://www.ducsu.at/wpp
Benutzeravatar
PTV
 
Beiträge: 44
Registriert: 31.05.2013, 17:42
Wohnort: Wien / Sankt Valentin
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu Navigation - GPS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste