starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon r103 » 23.05.2015, 22:12

Hallo,

mal ne Frage:

ich habe mir gestern eine GS gekauft. EZ/Modell 2010, 9600 km.

Wenn ich im 6. Gang 80Km/h mit ca. 3000 Umdrehungen fahre, treten recht starke Virbationen aus dem Antrieb auf und es fühlt sich an wie wenn es mahlende Geräusche macht.

Das ganze tritt nur unter Last auf. Sobald man die Kupplung zieht ist es weg - auch wenn man den Motor mit 3000 weiterlaufen läßt. Es ist im 3-6 Gang spürbar, wobei je kleiner der Gang ist, umso geringer wird die Geschwindigkeit und somit die Last und damit auch die Vibrationen. Auf dem Hauptständer im 6. Gang mit 3000 ist alles ruhig.
Ab ca. 3700 ist auch alles wieder ruhig.

Jetzt die Frage: kennt das jemand? Wenn ja was war/ist es?

Ich würde ja aufgrund o.g. Beschreibung Motor und Getriebe ausschließen und eher an die Kette mit Kettenrad und Ritzel denken. Aber das passt eher nicht zur Kilometerleistung!? scratch

Gruß
Matze
r103
 

starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Werbung

Werbung
 

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon Calimero » 23.05.2015, 22:50

Eine Kette, Ritzel oder Kettenrad kann doch auch mit der aktuellen Kilometerleistung schadhaft sein.
Antrieb im Ausschlußverfahren überprüfen.
Kette reinigen und auf Defekt kontrollieren....usw.
Calimero
 

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon peppino » 24.05.2015, 16:29

??? 80 kmh und 6er Gang ???
Na pass mal auf, dass du den Motor nicht zu hoch jagst!

Ich würde sagen, dass du mit 3000 Umdrehungen nicht gerade die optimale Kraftentfaltung hast, da kann es schon sein, dass da der Motor etwas ruckelt, wenn du dann am Hahn drehst.
Das bestätigt auch deine Aussage, dass es im 6en Gang heftiger ist, als im 3en oder 4en.

Ich meine, das ist normal. Wähle deine Gänge so, dass wenn du Durchzug brauchst, du auch etwas mehr Drehzal hast.
Wer glaubt, dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, glaubt auch dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet...
Benutzeravatar
peppino
 
Beiträge: 62
Registriert: 25.09.2012, 18:05
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Motorrad: F800S

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon r103 » 24.05.2015, 19:13

peppino hat geschrieben:??? 80 kmh und 6er Gang ???
Na pass mal auf, dass du den Motor nicht zu hoch jagst!


ich würde mal sagen in der Kolonne hinter einem LKW ohne Überholmöglichkeit ist das schon der passende Gang. Ich hatte auch schon 2 ST und bin damit insgesamt etwa 50000km gefahren. Der Motor geht ab 2000 Umdrehungen immer und in jedem Gang völlig problemlos.

Die GS hat hier so "komische" Vibrationen die ich von den ST nicht kenne. Darum würde ich interessieren ob das jemand auch hat bzw. wahrnimmt.
r103
 

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon _Matze_ » 25.05.2015, 01:12

Ich habe das heute bei meiner F800GS (Bj 2009) ausprobiert und keine besonderen Vibrationen bemerkt. 80km/h im 6. Gang ist aber auch echt ungewohnt aber der 5. Gang kann bei Überholmanövern durchaus mal sein.
_Matze_
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2014, 22:48
Motorrad: F800GS

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon r103 » 25.05.2015, 07:46

Danke Matze!

Ich hab mich vermtl. nicht präzise genug ausgedrückt. Mit unter Last meine ich eigentlich die Kraft, die er abgeben muss um gleichmäßig mit 80 Km/h zu rollen. Weil ja die Vibration sofort weg ist, wenn ich die Kupplung ziehe, dabei den Motor weiter auf 3000 Umdrehungen halte und mit 80 Km/h weiter rolle. :D
Zuletzt geändert von r103 am 02.06.2015, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
r103
 

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Werbung


Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon r103 » 01.06.2015, 09:34

Update:
bin gestern mit einer GS von 2014 gefahren. Da sind auch genau diese Vibrationen und Mahlgeräusche vorhanden. Bei mir sind sie nur ausgeprägter, deswegen kam mir das erstmal komisch vor - zumal die ST das in dieser Form gar nicht macht.

Also alles gut! ThumbUP
r103
 

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon Roadrunner72 » 01.06.2015, 11:04

Da würde ich aber auch sagen: 800 Kubik 2-Zylinder bei 3000 U/Min + Last: Das verträgt sich nicht. Wenn du derart schaltfaul fahren willst, empfehle ich dir ein paar einige Kubik mehr + 2 weitere Zylinder.
Also meine K1300S kriegt das problemlos hin winkG
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 232
Registriert: 30.09.2013, 16:31
Wohnort: Erding
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: starke Vibrationen bei ca. 3000 U/Min unter Last

Beitragvon r103 » 24.06.2015, 22:09

Roadrunner72 hat geschrieben:Da würde ich aber auch sagen: 800 Kubik 2-Zylinder bei 3000 U/Min + Last: Das verträgt sich nicht. Wenn du derart schaltfaul fahren willst, empfehle ich dir ein paar einige Kubik mehr + 2 weitere Zylinder.


Hallo,

komme gerade von einer 5-Tägigen Ortler und Dolomitentour. Da haben die K1300S aber ganz schön alt ausgesehen. Einer musste sogar in einer Spitzkehre mal den Rückwärtsgang bemühen :P :P . Am Stilferjoch habe ich immer vorher höflich gefragt ob ich in der Kehre innen oder außen überholen darf. :mrgreen: :mrgreen:
Wenn ich dann aus der Kehre im 2ten locker und ruckfrei mit 2000U/Min rausbeschleunigt habe, musste der schon seinen ersten Gang bemühen um überhaupt mal ausm Quark zu kommen. Im Schlepptau hatte ich meinen Freund mit seiner alten K1100RS. Sogar der hat sie eingesaugt clap der kann natürlich auch excellent fahren - muss man der Fairness halber erwähnen. :D :D
Ich glaube mehr Kubik und mehr Zylinder brauche ich eher nicht... ;-)

Gruß
matze
r103
 


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast