Neue Reifen für die F800r

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Reiner52 » 26.11.2016, 08:22

Hallo,
Ich wollte keine Diskussion " Was ist der beste Reifen " losbrechen.
Ja, es gibt mittlerweile bessere Reifen als den normalen Pilot Power.

Mein Beitrag bezieht sich auf diese pauschale Aussage
Ein Sportreifen ist auf einer F800R völlig fehl am Platz. Keine Ahnung wieso BMW ab Werk solche verbaut. Gerade bei einem Motorrad das oft von Einsteigern gekauft wird, ist das sogar negativ da Sportreifen meistens länger brauchen bis sie auf Betriebstemperatur kommen.

Da ist von Sommer und Winter nicht die Rede.
Gruß Reiner
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Werbung

Werbung
 

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon hawkuser » 26.11.2016, 11:04

Unterschiedliche Sichtweisen führen zu unterschiedlichen Reifenansichten winkG
Da gibt es die Tourer , die lange Laufleistung wünschen
Die Allwetterfahrer bei denen der Reifen schon bei niedrigen Temperaturen und Nässe grip haben muss
Die Schönwetterfahrer.....
Die Hausstreckenraser.....
Die jungen Einsteiger...... naja höchstens als gebrauchte >10k€ ist nicht gerade ein Einstiegspreis
Die Wiedereinsteiger.....
Die jungen Wilden.....
Die ruhigen "Alten"....
Die Gelegenheitsfahrer.....

Man sieht die F800R wird von jedem anders interpretiert , vom Sportroadster bis zum Tourenroadster.
Jeder wird für sein Einsatzgebiet den richtigen Reifen finden ,
aber anderen seine Meinung aufdrücken und keine andrer zulassen ist nogo
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 166
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Kajo » 26.11.2016, 13:36

hawkuser hat geschrieben:... Man sieht die F800R wird von jedem anders interpretiert , vom Sportroadster bis zum Tourenroadster. Jeder wird für sein Einsatzgebiet den richtigen Reifen finden...


So ist das und im jeweiligen Segment der Sport- oder Tourenreifen gibt es genügend Auswahl, die dann auch noch die individuellen Ansprüche erfüllt.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5150
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon qtreiber » 26.11.2016, 16:51

Reiner52 hat geschrieben:Mein Beitrag bezieht sich auf diese pauschale Aussage
Ein Sportreifen ist auf einer F800R völlig fehl am Platz. Keine Ahnung wieso BMW ab Werk solche verbaut. Gerade bei einem Motorrad das oft von Einsteigern gekauft wird, ist das sogar negativ da Sportreifen meistens länger brauchen bis sie auf Betriebstemperatur kommen.

Da ist von Sommer und Winter nicht die Rede.

aber von Einsteigern, die in aller Regel sich erst an das Motorradfahren - vor allen Dingen bei höheren Geschwindigkeiten - herantasten. Das hat mit den Jahreszeiten nichts zu tun, zudem brauchen die Sportreifen im Sommer ebenfalls länger bis sie auf Betriebstemperatur kommen.



... und dann hast du - was noch entscheidender ist - diese Anforderung unterschlagen, auf die die obige von dir zitierte Aussage von Octane aufbaute:
venturina hat geschrieben: Ich will nächste Saison Touren fahren und nebenbei immer mal wieder in die Arbeit usw.
Und er soll mich gut durch den Winter bringen, also auch mal bei geringeren Temperaturen ne nasse Stelle im Wald gut durchfahren.



Aus der Nummer kommst du nicht mehr raus. ;-)

Wenn ein Fahranfänger und/oder Winterfahrer lieber mit einem Sportreifen unterwegs sein möchte, kann er dies ja machen. Die Nachteile wurden genannt, fahren kann man dennoch damit.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Gegi » 26.11.2016, 18:07

Da gibt es in einschlägigen Magazinen Vergleichstests bis zum Erbrechen,
wo die Reifen für alle möglichen Situationen und Bedingungen getestet und beurteilt werden.
Der geneigte Interessent möge sich diese zu Gute führen und seine Schlüsse daraus ziehen,
wenn er fachlich fundierten neutralen Rat möchte. MOTORRADONLINE z.B. bietet hier sehr viel
Information. Das ist allemal besser, als hier die Reifenexperten des Forums aufeinander zu hetzen. ;-)
Gries
Gegi

Semmer zfrieda dass mer zfrieda send
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 988
Registriert: 15.05.2009, 16:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon qtreiber » 26.11.2016, 18:32

Gegi hat geschrieben: Das ist allemal besser, als hier die Reifenexperten des Forums aufeinander zu hetzen. ;-)

gut, dass du einen Smilie gesetzt hast, denn diesen Eindruck habe ich nicht ("aufeinander hetzen"). :)

Unabhängig von den Berichtern und Beurteilern gibt es einige grundsätzliche Elemente was die unterschiedlichen Reifentypen betrifft. Dass in der Praxis häufig der Bauch die (für sich selbst richtige) Entscheidung trifft, ist ja nichts Schlimmes.



Gegi hat geschrieben: ... wenn er fachlich fundierten neutralen Rat möchte. MOTORRADONLINE z.B. bietet hier sehr viel
Information.

dazu gibt es auch unterschiedliche Aussagen. Nicht alles was (z. B.) Stiftung Warentest sagt muss zwingend richtig und das beste sein. ;-)
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11

Re: Neue Reifen für die F800r

Werbung


Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon chillout_andi » 26.11.2016, 19:41

Manchmal ist weniger mehr..... es hätte ja generell gereicht wenn Jeder hier seine eigenen Erfahrungen mit ihren Gummis an der F800R gepostet hätten.....
Zeitschriften und deren Tests findet man oft online zum Nachlesen und dass diese nie 100 pro auf einen selbst passen sollte ja klar sein. Ein Richtwert vielleicht, ja.
Meine R: 06/2010, Feuerorange, Felgenband Orange, ABS, LED Blinker, Boardcomputer, schwarzes LED-Rücklicht, BOS GTS ESD, AC Schnitzer Lenker, K&N Luftfiltereinsatz, GSG Sturzpads, Kühler- und Motorblende orig., Touratech Motorschutzbügel,(Carbon-Luftfilterkastenabdeckung, Tankumrandung, Boardcomputerumrandung) SoEasyRider V4 Navi Halterung;
chillout_andi
 
Beiträge: 433
Registriert: 07.06.2011, 12:07
Motorrad: F800R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon ao6869 » 26.11.2016, 23:05

Dann gebe ich auch (noch mal) meinen Senf dazu :)
Ich fahre (jetzt auf meinem zweiten Mopped) den Michelin Pilot Road 4.
Vorher war der Z8 drauf. Der Michelin liegt mir definitiv besser (war bei meiner Kawa vorher auch so).
Wichtig waren mir die guten Regeneigenschaften und die Auslegung für Temperaturen bis -5°C, da ich das ganze Jahr fahre.
Ist zwar nicht der billigste Reifen, aber den kann ich definitiv empfehlen, wenn es für das ganze Jahr ist.
VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 135
Registriert: 06.12.2015, 21:53
Wohnort: Rutesheim
Motorrad: Yamaha MT09 aus 2014

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Reiner52 » 27.11.2016, 08:42

Hallo qtreiber,
ich will gar nicht aus der Nummer raus. Warum ?
Ich habe schon verstanden, das es darum geht, mit welchem Reifen ein Ganzjahresfahrer
sicher über den Winter kommt.
Und das dafür ein Tourenreifen besser geeigneter ist, als ein Sportreifen, weiß ich auch.
Allerdings braucht auch ein Tourenreifen ein gewisses Temperaturfenster
um auf Betriebstemperatur zukommen.

Hier nochmal deine Aussage
Ein Sportreifen ist auf einer F800R völlig fehl am Platz. Keine Ahnung wieso BMW ab Werk solche verbaut. Gerade bei einem Motorrad das oft von Einsteigern gekauft wird, ist das sogar negativ da Sportreifen meistens länger brauchen bis sie auf Betriebstemperatur kommen.


Dieser Aussage entnehme ich, das Sportreifen für Einsteiger ungeeignet sind
und deshalb eine Gefahr darstellen.
Da sollte sich BMW überlegen, ob weiterhin Sportreifen ab Werk montiert werden.
Ich hoffe, jemand von BMW liest hier mit .

Ich gebe aber zu, das ich nicht verstanden habe, warum Sportreifen für Einsteiger negativ sind.

zudem brauchen die Sportreifen im Sommer ebenfalls länger bis sie auf Betriebstemperatur kommen.


Ich kenne es nur so, das ein weicher Reifen eher auf Temperatur kommt als ein harter Reifen.

qtreiber, ich habe nicht vor, dich zu belehren oder dir meine Meinung aufzuzwingen.( auch anderen will ich sie nicht aufzwingen )
Es ist eben so, das unser Wissen/Einstellung/Erfahrung über dieses Thema sehr unterschiedlich ist.

Schönes Wochenende
Reiner
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon qtreiber » 27.11.2016, 10:03

Reiner52 hat geschrieben:qtreiber, ich habe nicht vor, dich zu belehren oder dir meine Meinung aufzuzwingen.( auch anderen will ich sie nicht aufzwingen )
Es ist eben so, das unser Wissen/Einstellung/Erfahrung über dieses Thema sehr unterschiedlich ist.

das macht ja auch nichts. Nur du hast Zitate etwas durcheinander geworfen, ordnest diese Usern zu, die diese nicht geschrieben haben, hattest mit entscheidende Teile weggelassen. Kann bei der Länge des Beitrages und dem Hin und Her passieren! Ich habe direkt nie geschrieben dass ein Sportreifen für Anfänger ungeeignet ist. Grundsätzlich gibt es - und das ist nicht meine exclusive Meinung - aber bessere Alternativen.

Das Hauptzitat stammt von Octane, der sich auf eine direkte Anfrage des Users venturina bezogen hat ... und ich trage die Aussage von Octane grundsätzlich mit.

Damit hast du für mich alles Wichtige zu der konkreten Anfrage von venturina gesagt:
Reiner52 hat geschrieben:Ich habe schon verstanden, das es darum geht, mit welchem Reifen ein Ganzjahresfahrer
sicher über den Winter kommt.
Und das dafür ein Tourenreifen besser geeigneter ist, als ein Sportreifen, weiß ich auch.
Allerdings braucht auch ein Tourenreifen ein gewisses Temperaturfenster
um auf Betriebstemperatur zukommen.



Dir auch ein schönes Wochenende. Den anderen natürlich auch.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11

Re: Neue Reifen für die F800r

Beitragvon Reiner52 » 27.11.2016, 10:39

@qtreiber
Eigentlich möchte ich mich zu deiner Antwort äussern, aber ich denke, ich lasse es lieber.
Sonst verstricken wir uns dermaßen, das du nicht mehr zuordnen kannst, wer was geschrieben hat.

Auch wenn wir nicht einer Meinung sind, für mich ist alles im grünen Bereich.
Gruß Reiner
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast