Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Eike » 24.12.2016, 14:31

Wir haben jetzt so 10 Jahre einen recht großen (2,5x1,5m) Hänger mit abnhembaren Bordwänden, Schienen und Wippen vorne. Das Verladen ist jetzt nicht so einfach, aber wir kommen gut zurecht. Seit wir allerdings seit diesem Jahr ein Wohnmobil haben, hat sich das Reisen etwas verändert. Vorher sind wir mit dem Hänger zur Ferienwohnung. Dort Motrräder runter und nach einer Woche wieder zurück. Jetzt laden wir öfter auf und ab und Die Motorräder stehen auch mal draußen auf dem Hänger, wenn wir nicht da sind. Das ist natürlich nicht so toll. Außerdem könnte man auf einen geschlossenen Anhänger bei Bedarf auch Gewicht auslagern. WoMo ist nur auf 3.5t zugelassen, darf aber 2.0t ziehen.

Daher der Gedanke, doch mal über einen geschlossenen Hänger nachzudenken. Es müssen zwei Mottorräder rein passen und die Vespa oder die Fahrräder könnten ggf. auch noch mit rein. Ich habe schon mal etwas gesucht und festgestellt, daß der Excalibur die Krönung der Anhänger zu sein scheint: http://www.kochanhaengerwerke.de/detail ... 385Ex.html Abgesehen vom hohen Preis nützt mir aber auch die schicke Form hinter dem WoMo nichts und daher wird es der wohl eher nicht.

Der Chevral Liberte scheint ganz OK zu sein: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... &fnai=prev

Hat jemand Erfahrungen, Ideen zu dem Thema?

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3089
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Werbung

Werbung
 

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Roadslug » 24.12.2016, 17:12

Den passenden Führerschein für so ein Gespann hast Du? Für ein Gespann mit insgesamt 5,5tzG benötigt man die Klassen B, BE, C1 und C1E. Es sei denn der Führerschein wurde vor dem 31.12.1998 gemacht und hieß damals noch Klasse 3. Dann reicht eben nur dieser eine.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2867
Registriert: 26.02.2010, 14:57
Postleitzahl: 85617
Land: Deutschland

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Eike » 24.12.2016, 17:56

Ja, ich habe den LKW Schein und meine Frau hat ihren 3er vor '98 gemacht, obwohl das irgendwie nicht zu ihrem permanenten 29. Geburtstag paßt... scratch

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3089
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Mimi » 25.12.2016, 08:48

Da du es nicht explizit geschrieben hast: Willst du wirklich einen mit festem Aufbau aus GFK oder ähnlichem oder würde auch ein Plane-Spriegel genügen? So etwas gibt es vielleicht als Zubehör zu deinem aktuellen Hänger. Ist halt in dem Sinn nur ein Wetterschutz. Als Diebstahlschutz taugt es nicht viel. Aber in Marseille z. B. nehmen sie eh den ganzen Hänger mit ;-) Die Nutzlast ist dann optimal. Wobei der Pferdehänger ja auch über 800kg mitnimmt.
Mimi
 
Beiträge: 400
Registriert: 16.08.2008, 15:03
Wohnort: Haardtrand

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Eike » 25.12.2016, 09:22

Bei unserem aktuellen Hänger stehen die Lenker und Fußfasten über die Bordwand hinaus, trotz 1.5m Breite. Da müßte man dann die Schienen etwas versetzt nach innen setzen. Hauprproblem wäre jedoch, daß man vorne wohl nicht mehr gut verspannen kann, wenn da eine Plane im Weg wäre. Deswegen fand ich den Chevral Liberte mit der Tür vorne nicht schlecht. Da könnte man dann auch die Motorradsachen reinwerfen.

Bei meiner Suche habe ich auch Hänger mit Plane gesehen, aber die waren nicht viel günstiger als die mit GfK.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3089
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Kajo » 25.12.2016, 11:33

Vor 4 Jahren war ich auch zunächst auf der Suche nach einem geschlossenen Anhänger. Bei dem Excalibur hätte es dann der "große" für zwei Motorräder sein müssen, der war mir dann letztlich zu teuer.

Geworden ist es dann ein absenkbarer Anhänger von Unsinn.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5072
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Werbung


Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon qtreiber » 25.12.2016, 11:49

Kajo hat geschrieben: absenkbarer Anhänger

wenn möglich würde ich mir einen geschlossenen Anhänger - egal in welcher Form - kaufen. Der auf dem Bild gehört einem Kollegen von mir, der sich noch Spriegel und Plane besorgt.


... auch deshalb.
Im Dezember auf der Anfahrt nach Südfrankreich:

Bild


Bild


Beim Aufladen, ein paar Hundert Kilometer vor den Fotos, waren die Mopeds noch sauber. Scheinbar war auf einigen Straßen doch schon etwas Salz vorhanden. Kollege, der mit dem Exalibur anreiste, hatte damit keine Probleme.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Eike » 25.12.2016, 17:10

Wie kommt man denn bei einem sagen wir mal 2.5*1.5m Hänger mit Plane an die Gurte vorne ran? Stelle mir das sehr schwierig vor. Dann bräuchte man wohl einen Hänger mit 3*2m, damit man sich noch drauf bewegen kann. Auch beim Excalibur ist mir nicht ganz klar, wie das (bequem) funktionieren soll.

Und Planenanhänger sind auch nicht günstig: http://www.kochanhaengerwerke.de/detail ... 809Un.html Der ist zwar absenkbar, aber so was ist dann glaube ich doch besser http://www.kochanhaengerwerke.de/detail ... 548Cl.html

Und es bleibt das Problem: Wer soll vorne die Gurte ran- und abmachen? Oder bleibt meine Frau dann während der Fahrt auf dem Hänger? Na ja, also äh... :D

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3089
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon qtreiber » 25.12.2016, 17:14

Plane vorne hochschieben??? :roll:
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Kajo » 25.12.2016, 17:24

Eike hat geschrieben:... Und es bleibt das Problem: Wer soll vorne die Gurte ran- und abmachen? Oder bleibt meine Frau dann während der Fahrt auf dem Hänger? Na ja, also äh... :D Gruß Eike


Okay, das wäre dann für den ein oder anderen User ein Kaufargument.

Bei einem Planenanhänger sehe ich kein Problem. Wie bereits vorweg von qtreiber geschrieben, die Plane vorn nach dem Verzurren wieder runterlassen.

Da ich aber nicht zu "Unzeiten" mit dem Motorrad in Urlaub fahre, ist das "Einsalzen" für mich kein Problem.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5072
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon qtreiber » 25.12.2016, 17:37

Denke auch, Plane klappt, Frau notfalls auch ... und die Variante mit der Tür seitlich/vorne finde ich ebenfalls gut.


OT:

Kajo hat geschrieben:Da ich aber nicht zu "Unzeiten" mit dem Motorrad in Urlaub fahre, ist das "Einsalzen" für mich kein Problem.

sage niemals nie. An der Cote Azur hatten wir bestes Motorradfahrerwetter. :)

http://www.mikemoto.de/Mikemoto_3/oldies_but_goldies.html
Zuletzt geändert von qtreiber am 25.12.2016, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Eike » 25.12.2016, 17:39

OK, dann entweder auf meinen Hänger eine Plane oder einen mit festem Aufbau. Neu würde ich mir keinen mit Plane kaufen, das ist einfach zu umständlich.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 2.000 Km
Ducati 696 - 6.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3089
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon OSM62 » 25.12.2016, 21:21

Mein Anhänger ist ja auch schon ein paar Jahre alt,
aber erfüllt noch immer seine Aufgaben. Hier geschlossen mit Plane:

Bild

(Wie man sehen kann habe ich die Möglichkeit vorne die Plane teilweise zu öffnen damit
ich für das verzurren leichter dran komme.)

Oder offen für den windschlüpfrigen Transport im Sommer hinter einem PKW:

Bild

Er hat eine innere Größe von 2,5 Meter Länge, 1,5 Meter Breite und unter der Plane
eine Höhe von 1,5 Meter.
Für zwei K 1600er ist die Breite unter der Plane nicht ganz ausreichend, ohne Plane gehen Sie drauf.
Würde mit aber wenn ich heute einen neuen Anhänger bauen lassen würde auf eine innere Breite
von mindestens 1,65 Meter gehen. Sonstige Laderaummaße würden gleich bleiben.
Für leichteres beladen würde ich aber bei der Reifengröße für die Räder des Anhängers auf
155/70-12 oder wenn es ein wenig breiter sein soll auf 195/55-10 gehen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1483
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon Kajo » 25.12.2016, 23:59

OSM62 hat geschrieben:... Würde mit aber wenn ich heute einen neuen Anhänger bauen lassen würde auf eine innere Breite
von mindestens 1,65 Meter gehen...


Denke auch dass eine Breite von 1,65 bei einem "geschlossenen" Anhänger für zwei Motorräder notwendig ist.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5072
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Geschlossener Motorradanhänger für zwei Motorräder

Beitragvon qtreiber » 26.12.2016, 09:21

Kajo hat geschrieben:Denke auch dass eine Breite von 1,65

die Breite von dem mir oben gezeigten weiß ich nicht. Der Kollege ist aber ebenfalls ein WoMo-Fahrer und es passt auf den (absenkbaren) Anhänger auch ein Smart drauf. Ggf. ebenfalls eine Überlegung wert.

... dann bleiben wieder nur Spriegel und Plane. :?
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 17:11
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron