Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon zoppotrump » 29.12.2017, 00:12

Hallo Leute
Kaum bin ich im Forum angemeldet,schon habe ich eine Frage.
Und zwar handelt es sich um den oben genannten Bremsflüssigkeitsbehälter.
Da ich noch nie ein Bike mit einem aufgesetzten behälter hatte, kommt es mir sehr seltsam vor,dass das Ding so rumschlappert.
Ist das normal ? Gehört das so?

Ich find's nicht normal.
Wenn ihr aber sagt ,das muß so.
Dann ist das für mich ok.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar
zoppotrump
 
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2017, 21:48
Postleitzahl: 71229
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Werbung

Werbung
 

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon Tuebinger » 29.12.2017, 00:33

das muss so, ist okay. Ist nicht schön, aber es funktioniert ...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 360
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon zoppotrump » 29.12.2017, 00:41

Hi Mr.T.
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe das Mopped erst seit dieser Woche und bin noch in der "Kennenlernphase".
Deshalb auch die Frage.


Jetzt bin ich beruhigt.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar
zoppotrump
 
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2017, 21:48
Postleitzahl: 71229
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon HarrySpar » 29.12.2017, 12:24

Ja, stimmt. Der schaukelt da oben ziemlich locker rum.
Aber das passt schon so.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5775
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon GT_FAHRER » 29.12.2017, 14:08

Habe die F800GT auch erst seit 3Wochen, so einen wackelnden Urinbecher
BIn ich auch nicht gewohnt.
Bei meiner früheren R1150RT waren die Behälter in die Lenkerarmaturen integriert
Aber das wäre bei der F Reihe warscheinlich zu teuer.
Es ist nicht schlimm fast 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 68
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Postleitzahl: 42929
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon 815-mike » 29.12.2017, 14:57

...das Thema gibt es erst rund 10 Jahre im Forum; sucht doch mal danach!
:D

(für Nicht-Fachleute: ob ein Bremsflüssigkeitsbehälter "wackelnd" oder "fest" am Fahrzeug angebaut ist, hat nix mit den Produktionskosten zu tun, sondern damit, daß der Fzghersteller nicht möchte, daß die Fahrer seiner Produkte wg. Bremsversagen verunfallen...und dadurch dem Unternehmen höchste Kosten, ein schlechtes Image und einen Rückruf bescheren...)

Ein zufriedenes 2018!
mike
815-mike
 
Beiträge: 533
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Werbung


Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon HarrySpar » 29.12.2017, 17:51

Und warum macht es BMW dann mal so und mal wieder anders?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5775
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon GT_FAHRER » 29.12.2017, 21:35

Das wackeln stört ja an sich nicht, was stört ist der Urinbecher an sich.

Am Beispiel R1150RT sieht man das es BMW auch anders kann.

Nur treibt so eine Armatur die Kosten in die Höhe und in der Mittelklasse regiert nun mal
der Rotstift.

lg Peter
Dateianhänge
s-l1600.jpg
s-l1600.jpg (30.46 KiB) 2023-mal betrachtet
Es ist nicht schlimm fast 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 68
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Postleitzahl: 42929
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon HarrySpar » 30.12.2017, 01:44

Also warum sollte denn der Urinbecher so viel billiger sein?
Sogar die Honda Wave (Komplettpreis 1900€) hatte es integriert in der Armatur.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5775
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon levoni » 30.12.2017, 17:43

OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 486
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Postleitzahl: 60000
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, SR500, PX200

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon ArminF » 06.01.2018, 14:18

Hallo Zusammen,

vielleicht handelt es sich bei meiner F800R um ein Fabrikationsfehler aber ich konnte bisher nicht feststellen, dass da etwas wackelt. Mein Urinnbecher sitzt fest und hält auch den Versuchen es mit der Hand aus der angestammten Lage zu verschieben stand.

Kann es sein, dass es da unterschiedliche Behälter gibt?

Mit vielen Grüßen von der Schwäbischen Alb

Armin
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.01.2017, 14:45
Postleitzahl: 89584
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon ike » 07.01.2018, 08:16

Hallo Armin.

Es gibt 2 Fabrikationsstufen.

Bei den ersten F8R war der Urinbecher noch an einem extra Halter und mit einem Schlauch mit der Bremspumpe verbunden. (siehe Bild 1)
Durch den Extrahalter kam es zu dem hier beschriebenen Wackeln.
Danach hat man den Becher direkt auf die Bremspumpe gesetzt. (siehe Bild 2) Da wackelte dann nix mehr.
Dateianhänge
0d02822b15190077aae5d2ce1da65361.jpg
0d02822b15190077aae5d2ce1da65361.jpg (98.71 KiB) 1597-mal betrachtet
03-bmw-f800r.jpg
03-bmw-f800r.jpg (55.23 KiB) 1597-mal betrachtet
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 292
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon HarrySpar » 07.01.2018, 10:37

Das wusste ich auch noch nicht.
Kann man das umbauen?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5775
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon ike » 07.01.2018, 12:20

Klar kann man das umbauen... kostet halt...

Alt: HANDBREMSARMATUR LENKERKLEMMUNG M5
Teilenummer 32727727050
338,01 €

Neu: HANDBREMSARMATUR LENKERKLEMMUNG M6
Teilenummer 32728530046
303,28 €
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 292
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter vorne

Beitragvon HarrySpar » 07.01.2018, 13:19

OK, so war das nicht von mir gemeint. Ich meinte den Urinbecher an der Armatur umbauen. :D
Da gefällt mir die neuere Version natürlich erheblich besser.
Sie hat halt den Nachteil, dass sie im Falle eines kleinen Stoßes (z.B. Motorradumfaller) nicht nachgeben kann und eher kaputt geht.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5775
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste